26. Februar 2016

Druckansicht | Empfehlen

Buchpräsentation in München: "Die Landwirtschaft des Burzenlandes"

Der Autor Hans Otto Dück stellt am Mittwoch, dem 2. März, um 19.00 Uhr sein Buch „Die Landwirtschaft des Burzenlandes im historischen Rückblick. Was geschah nach der Enteignung der einst blühenden Burzenländer Landwirtschaft?“ vor. Die Buchpräsentation findet im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, in 81669 München statt.
Mit seinem 2014 erschienenen Werk legt Betriebswirt und Wirtschaftsberater Otto Dück das dritte Buch vor, in dem er sich mit dem deutschen Anteil an der Geschichte Siebenbürgens beschäftigt. Er schildert die harten Bedingungen, unter denen sich die Bauern der vierzehn siebenbürgisch-sächsischen Dorfgemeinden im Burzenland mit dem Hauptort Kronstadt ab der Mitte des 19. Jahrhunderts bemühten, den heimatlichen Boden nach endlosen Kriegen zu rekultivieren. Trotz aller Widerstände wurde die Landwirtschaft des Burzenlandes auf ein hohes Niveau gehoben.

Interessenten erreichen das Haus des Deutschen Ostens bequem über die S-Bahnhaltestelle „Rosenheimer Platz“.

Schlagwörter: HDO, Buchpräsentation, Burzenland, Landwirtschaft

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juli 16 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

Letzte Suchbegriffe

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

13. Juli 2016
11:00 Uhr

12. Ausgabe vom 25.07.2016
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz