Doppelte Staatsbürgerschaft Deutsch/Rumänisch

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|


Blümchen
Erstellt am 30.05.2010, 16:11 Uhr und am 03.03.2013, 20:47 Uhr vom Moderator geändert.
Wie beantragt man die rumänische Staatsangehörigkeit, ohne die deutsche zu verlieren?

[der Beitrag wurde auf Wunsch des Beitragerstellers gekürzt]

Meta
Erstellt am 30.05.2010, 16:26 Uhr
In Deutschland sind zwei Staatsbürgerschaften nicht möglich, es gibt vielleicht Ausnahmen.

Blümchen
Erstellt am 30.05.2010, 16:49 Uhr
Ich hatte eine Mitschülerin, die war in Deutschland geboren als Kind libanesischer Einwanderer und sie besitzt beide Staatsangehörigkeiten! Also muss es ja möglch sein!

pavel_chinezul
Erstellt am 30.05.2010, 16:52 Uhr
Soweit ich weiss, muss sie sich dann mit 18 für eine Staatsangehörigkeit entscheiden. Das ist meines Wissens nach die zur Zeit gültige Regelung für hier in Deutschland geborene ausländische Kinder, die auch hier legal wohnen.

Blümchen
Erstellt am 30.05.2010, 16:58 Uhr
Sie war zu dem Zeitpunkt schon 19 wo sie mir das erzählt hatte... Also ich weiß nicht in wie weit die Eltern da vielleicht Kriegsflüchtlinge waren, aber wäre sie illegal in Deutschland gewesen hätte sie ja nicht die deutsche Staatsangehörigkeit gehabt, oder?

Aber darum geht es ja im Endeffekt nicht, die Frage ist ja wie gesagt, wie man vorgeht, wenn man die rumänische Staatsangehörigkeit zusätzlich zur deutschen beantragen will?

Fabritius

Moderator
Erstellt am 30.05.2010, 19:34 Uhr
Da Rumänien in der EU ist, kann ohne Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit die Rumänische dazu beantragt werden. Es gilt die Hinnahme der Mehrstaatlichkeit bei Mitgliedsländern der EU. Der Antrag wäre im rumänischen Konsulat oder in der Botschaft zu stellen.

Grüße

Blümchen
Erstellt am 30.05.2010, 22:16 Uhr und am 30.05.2010, 22:17 Uhr geändert.
Oh, vielen Dank, das hilft mir ungemein weiter! Ich habe doch hoffentlich auch ein Recht auf die rumänische Staatsangehörigkeit und muss mit keinen behördlichen Schwierigkeiten rechnen?

Äschilos
Erstellt am 03.06.2010, 06:20 Uhr
Hallo Blümchen,
welche Vorteile erhoffst du dir mit einer rumänischen Staatsbürgerschaft?

Erich58
Erstellt am 03.06.2010, 11:54 Uhr
Herr "Oberstudienrat",
muß denn wirklich alles mit persönlichen Vorteilen verbunden sein?
Herzlichst - Erich

Äschilos
Erstellt am 05.06.2010, 08:25 Uhr
Meine Frage war ja eher allgemeiner Natur... also was bringt eine zusätzliche Staatsbürgerschaft? Loyalität für 2 Länder? Rechte und Pflichten für zwei Länder?

gerri
Erstellt am 05.06.2010, 08:59 Uhr und am 05.06.2010, 08:59 Uhr geändert.
Hallo Äschilos,meiner Meinung nach ist es erhofter Profit von zwei Seiten, oder es ist die normale Handlung Kinder von Mischehen die nie wissen wo sie so richtig hingehören.

Gruß, Geri

Chr.
Erstellt am 05.06.2010, 15:30 Uhr und am 05.06.2010, 15:31 Uhr geändert.
Ich denke auch,dass man von beiden Seiten, sich nur die Rosinen herauspicken möchte.
Chr.

hrrmt5
Erstellt am 05.06.2010, 18:02 Uhr
Hallo Erich 58

Zitat: Herr "Oberstudienrat",
muß denn wirklich alles mit persönlichen Vorteilen verbunden sein?
Herzlichst – Erich

Gut gefragt.
ABER
Keine Antwort, überhaupt keine Reaktion, scheint eine der Seiten der Politik und Führung des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V zu sein.

Wenn irgendwann DOCH Einer, eine Antwort kriegt grenzt das meistens an Beleidigung, geblendet von der höchsten Stufe der Arroganz, kurz danach werden AUCH „die Bösen Untiere“ ,die HIER gehütet und gepflegt werden auf Einen losgelassen, um den Hilfesuchenden den Rest noch zu geben, damit er lernt mit wen er sich HIER anlegt hat.

Das ist bestimmt einer der Gründe, unserer und vieler Anderer Meinung nach, warum die Mitgliederzahl der „ starken Gemeinschaft“ stetig sinkt.
Einige noch HIER existierende Beiträge, von unzufrieden Mitglieder, die entweder gesperrt wurden, oder aus der Distanz NUR beobachten, oder einfach aufgegeben haben mit solchen Schmutz, genau wie WIR, nichts zu tun haben wollen, sind in Anhang beigefügt.
ABER wem überlassen WIR das, nachdem sie uns unseren Eigentum und unsere Staatsangehörigkeit beraubt haben, auch noch dieses Forum, den Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V, unseren Namen, unseren Volk, das was WIR sind, und uns ausmacht, noch aufgeben?
WIR sagen NEIN, wir geben NIE auf!

WIR finden sehr wohl, das sich der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V bzw. die Führung, ehrenamtlich um die Sorgen und Belangen der Mitglieder, Nichtmitglieder, unserer Landsleute sich Kümmern sollten!

Konkret im Fall von Blümchen, UND unseren Fall und alle Anderen fragen Sie, Herr Vorsitzenden der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V UND Anwalt, wann haben Sie endlich vor sich ehrenamtlich dafür einzusetzen, UND von der rumänischen Regierung eine offizielle Entschuldigung zu verlangen, für die unrechtmäßige Entziehung unserer RO. Staatsangehörigkeit, bei der Ausreise in die BRD?

WIR Fragen Sie, Herr Vorsitzenden der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V, wann haben Sie endlich vor sich ehrenamtlich dafür einzusetzen, für die kostenlose Rückgabe unserer unrechtmäßig entzogenen RO. Staatsangehörigkeit, bei der Ausreise in die BRD?

Ob WIR das annehmen wollen ( wie Blümchen), oder nicht spielt dabei keine Rolle, eine Rolle spielt NUR Recht und Unrecht!

WIR Fragen Sie, Herr Vorsitzenden der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V, wann hatten Sie vor, als Anwalt Blümchen zu sagen, das sie durch ihre Eltern ( auch anteilig ) die RO. Staatsangehörigkeit rechtlich schon besitzt, UND nicht nur ein Recht hat sie zu erwerben, sprich kaufen?

Für die Rückgabe unseres vom nationalkommunistischen Rumänien enteigneten Eigentum brauchen Sie, Herr Vorsitzenden der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V sich NICHT mehr einzusetzen (haben Sie sowieso nicht getan), weil in zwei Tagen der EGMR darüber, mit Gottes Hilfe gerecht entschieden wird, und nicht erneut UNS, und unsere Landsleute mal wieder beraubt werden, sprich von der Geschichte mal wieder betrogen werden.

Gruß aus Aachen, den 03.0610
Georg

ANHANG

PS; Die Führung des Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V, müssten dabei schon längst die Alarmglocken klingeln, immerhin ist das im www. für immer veröffentlicht worden:


########################

genau das was sie unter punkt 1. schreiben, ist der grund, weswegen ich die sib. zeitung seit den frühen `90 jahre NICHT mehr beziehe...


########################

Das Parteibuch halte ich für weniger problematisch als das Lied, welches diese Leute weiter singen. („Wes Brot ich ess', des Lied ich sing'.“)

#############################

Freilich führt das dazu, dass viele Siebenbürger Sachsen zumindest unsicher sind, ob sie sich guten Gewissens dem Verband der Siebenbürger Sachsen anschließen und seine Zeitung abonnieren können, oder ob sie besser auf Distanz bleiben, was unsere ohnehin recht kleine Gemeinschaft (es handelt sich doch um eine Völkerschaft in der Größenordnung einer Kleinstadt!) immer weiter schrumpfen lässt. (Ne-au nimicit băieţii!)

#############################

meine Landsleute in & außerhalb Siebenbürgens:

Es ist vermutlich nicht hilfreich, so blindlings Vermutungen anzustellen, wie ich das getan habe. Ich weiß auch wirklich nicht, ob hinter diesen Vermutungen auch nur ein Quäntchen Wahrheit steckt. Ich hoffte durch meine vielleicht allzu kritischen Kommentare hier gewisse zukunftsweisende Prozesse im Verband der Siebenbürger Sachsen anzustoßen, die auch dem Staate Rumänien letztlich zugute kommen.

Ob diese Prozesse vielleicht hinter den Kulissen bereits angelaufen sind, kann ich weiterhin nur hoffen. Jedenfalls würde ich mich nicht „exkommunizieren“ lassen.

Ich bin Mitglied des Deutschen Forums von Schäßburg und werde es bleiben (es sei denn, man wirft mich hinaus). Ich besitze die deutsche und die rumänische Staatsbürgerschaft und fühle mich als rumänischer und deutscher Patriot (mit starker Abneigung gegen Nationalismus).

Ich bin ganz & gar nicht diplomatisch, das ist leider wahr. Aber ich will es auch nicht sein, weil die Diplomatie zu viele Hintertürchen offenhält, was der Geradlinigkeit schadet.

Aber ich werde künftig mehr Rücksicht auf andere nehmen, die auch schon berufsbedingt diplomatisch sein müssen. Persönliche Verletzungen wollte ich niemandem zufügen und ich bedauere es, wenn das trotzdem geschen sein sollte.

Herzliche Grüße,


Schreiber
Erstellt am 05.06.2010, 23:41 Uhr und am 05.06.2010, 23:51 Uhr geändert.
hrrmt5, bist Du WIR?
(ein R schenke ich Dir

könntest Du mir Deinen folgenden Satz erklären, ich kann nicht ganz folgen, was Du (WIR) meinst:

"ABER wem überlassen WIR das, nachdem sie uns unseren Eigentum und unsere Staatsangehörigkeit beraubt haben, auch noch dieses Forum, den Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V, unseren Namen, unseren Volk, das was WIR sind, und uns ausmacht, noch aufgeben?
WIR sagen NEIN, wir geben NIE auf! "

Wer hat das Forum geraubt, und Deinen Namen und unser Volk?

Blümchen
Erstellt am 06.06.2010, 00:22 Uhr
Es geht ja nicht um Vorteile rauspicken (was hätte ich denn überhaupt für Vorteile?). Das war nur ein Gedanke, eine allgemeine Frage, wie das denn da so aussehen würde...

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz