Denndorf - Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag









Achtung! Ihr Eintrag wird erst angezeigt, nachdem er vom Editor freigeschaltet worden ist.

Um Spameinträge zu vermeiden dürfen keine Links mit http eingegeben werden.

26.07.2019, 14:25 Uhr

Dr. Volker Czabon [Volker.Cz[ät]t-online.de]

Die Denndorfer sterben aus

Hallo liebe ehemaligen Denndorfer,
ja, Denndorfer wachsen nicht mehr nach!
Ich bin zwar selbst keiner - meine Frau kommt aus dem Haus 182 - aber ich war 1987 und 2011 dort. Beim ersten Besuch habe ich einen kleinen Jungen kennen gelernt, der bei seiner Oma im Dorf die Sommerferien verbrachte. Seine Oma hatte mich damals sehr herzlich aufgenommen und so entstand eine innige Beziehung zu Denndorf. Der kleine Junge wurde später Taufpate meiner Tochter. Die drängte dann 2011 darauf, die alte Heimat ihrer Mutter kennen zu lernen.
Inzwischen habe ich im Gemeindebrief meiner Kirchengemeinde schon mehrfach über Besonderheiten dieses Dorfes berichtet. Demnächst werde ich anlässlich eines Seniorentreffens einen Bildervortrag über "Geschichte und Geschichten rund um Transsilvanien" halten und dabei auch Denndorf besuchen. Beim Gestalten dieses Vortrags kamen mir immer wieder die Tränen.
Das Aussterben der Denndorfer ist nicht aufzuhalten, aber die Erinnerung bleibt.
Bitte erkennt aber den Einsatz der jungen Leute an, die diese Erinnerung nach bestem Vermögen aufrecht erhalten.
Danke dir, Ewald, auch im Namen deiner Patentochter!
Viele Grüße an alle Denndorfer
Euer Volker Czabon

18.02.2014, 12:10 Uhr

Rosemarie Hartmann

Herzlichen Glückwunsch!!

Liebe Denndörfer/innen,
es ist immer eine Freude Foto`s von euch zu sehen...ihr macht das toll,herzlichen Glückwunsch.Schön ,dass ihr so fleißige Helfer und kreative Organisatoren habt,genießt es
Feste zu feiern,wie z.Bsp.Fasching.Es gibt nichts Schöneres,als mit alten Freunden und Bekannten zusammen zu singen,tanzen,feiern....da werden die Sorgen des Alltags kleiner, man schöpft Mut und Kraft für die Zukunft,vergißt Kummer und Gram.Ich wünsche euch allen die beste Gesundheit,viele fröhlichen Stunden und an allen Tagen Gottes reichen Segen.Mit den herzlichsten Grüßen,Rosemarie Hartmann...einst in Kreisch zu Hause,heute in Nürnberg glücklich daheim.

01.10.2012, 22:28 Uhr

Anonym

Fotos

Danke für die schönen Fotos vom Denndorfer Treffen und von allen anderen Veranstaltungen der Denndorfer.
Lob auch an die Organisatoren. Die wenigsten können die Arbeit schätzen, die diese Leute leisten. Lieber Vorstand macht weiter so!
Ich hoffe für unsere Denndorfer, daß ihr noch lange so weiter macht.
Lieben Gruß. Eine Denndorferin, die unbekannt bleiben will. 01.10.2012

26.12.2010, 08:34 Uhr

Rosemarie Hartmann

Gute Wünsche aus Nürnberg

Liebe Denndörfer/innen,
wünsche euch allen ein gutes Jahr 2011 unter Gottes Schutz und Segen. Bleibt weiterhin so wie ich euch kannte: fröhlich, freundlich und heimatverbunden.
Mit besten Wünschen und herzlichen Grüßen,
Rosemarie Hartmann, einst Kreisch/Siebenbürgen, jetzt Nürnberg/Franken

03.05.2010, 13:22 Uhr

Anita Vonic [avonic[ät]web.de]

Denndorf

Hallo, heiße Anita und meine Großeltern Michael und Maria Sattler kommen aus Denndorf! Bin selber zum Teil da aufgewachsen und leider seit den 80ern nicht mehr dort gewesen... leider leider, aber unser Pfarrer Herr Wagner hat ein Buch über Denndorf gemacht, was ich ganz klasse finde.
Grüße, Anita

12.08.2007, 17:26 Uhr

Sara [saramariaparis[ät]yahoo.de]

Hallo liebe Denndörfer
was ich persönlich sehr schade finde, dass die Jugend aus Denndorf nicht zusammenhält. Aus allen dörfern treffen sich die Leute zusammen aber wir nicht :(
Bei uns halten die alten noch sehr zusammen, aber wenn die nicht mehr sind, gibts keine Denndörfer mehr, da unsere Jugend zu eingebildet ist sich aufzuraffen um etwas zu machen.Was ich auch sehr schade finde, das viele über Denndorf urteilen die Jahrelang nicht mehr unten waren und sich beschweren das die Straße so schlecht ist, wieso! die war wo die Siebenbürger unten waren auch nicht besser naja jetzt müssen sie ja um Ihre Autos angst haben, früher gabs ja nur den Karren!Was mich auch noch sehr entsetzt, ist das wir keine Kirche mehr haben, keiner hat sich drumm gekümmert, andere sollten es machen. wieso! hat sich keiner eingesetzt damals? Jetzt kaken Tiere und sonst was in die Kirche! Verkauft wohin in ein anderes Dorf!!!! Bin ziehmlich schockiert darüber. Wir können ja nix machen. Ich halte sehr an Denndorf und fahre auch jedes Jahr dahin, nicht nur wegen den Verwandten! Viele verläugnen ihre Herkunft wieso?Man braucht sich nicht schämen woher mann kommt finde ich!
Schluss

Liebe Grüsse Sara

22.12.2004, 10:32 Uhr

Tina [none]

Hallo,
ich finde du hast Recht Tino, denn in Denndorf leben wirklich nur noch Zigeuner war nämlich letztes Jahr da und mir kamen die Tränen als ich sah was aus unserem Haus geworden ist!Ich glaub nicht, dass man wieder unsere alte Heimat aufbauen kann!!!!
Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr!!
Liebe grüße Tina!!

07.12.2004, 11:13 Uhr

Dieter Gunnesch [Dieter[ät]Gunnesch.de]

Hallo,

mein Vater kommt aus Denndorf, Michael Gunnesch (geb. 05.03.1937, Sohn der Anna Gunnesch)
Weiß jemand ob das Elternhaus noch steht, bzw. ob ich es bekommen und renovieren kann?

Bin über jede Info dankbar.
Gruß
Dieter Gunnesch

28.11.2004, 13:59 Uhr

Tino Bochmann [botimo[ät]tinobochmann.de]

Hallo, liebe Denndorfer !
Meine Geschichte ist eigentlich nicht so schön. Zunächst erstmal zum Thema Kontakt: Da Denndorf noch nicht so flächendeckend über Internetanschlüsse verfügt, hab ich mich bereit erklärt, alle an Denndorfer gerichteten eMails über mich gehen zu lassen. Kostenlos natürlich. Ich drucke das in Schässburg aus und nehme es mit nach Denndorf. Kein Problem, bin fast jeden zweiten Tag dort. Nun das Unangenehme: Wie wäre es wenn sich die Ex-Denndorfer einmal wieder um ihre Häuser kümmern würden? Der Ort verfällt und verkommt immer mehr. Ist das nicht mehr Siebenbürgen - Sachsen ? Ist das jetzt Siebenbürgen - Zigeunerland ??? Wir versuchen so nach und nach dort, entsprechend unserer Möglichkeiten, den einen oder anderen Arbeitsplatz zu schaffen, Touristen dahin zu locken (warum immer nur Schässburg?), aber so verfallen wie das Dorf zur Zeit ist...
Also, tut etwas ! Und wenn Ihr Euch zu alt fühlt, und den Lebensabend wirklich in dem bl... Deutschland verbringen wollt (was ich nicht verstehen kann, denn der "Schau - schess - kuh" oder wie er auch immer hieß, ist weg und seine Komplizen werden heute, am Wahltag, hoffentlich abgewählt), dann beauftragt jemanden mit der Instandhaltung ! Danke, auch im Namen der anderen, welche damals nicht einfach weggerannt sind und heute auf Touristen angewiesen wären (falls man den Touristen den Zustand des Ortes überhaupt zumuten kann).Wir sollten etwas tun ! Ich persönlich unterstütze auch jeden dabei. Und die restliche Dorfbevölkerung, denke ich, hat damit auch kein Problem. Übrigens hat der neue Bürgermeister (den ich selbst als sehr fähig einschätze) geäußert, daß nächstes Jahr der Feldweg von Trappold nach Denndorf eine richtige Straße werden soll. Lassen wir uns überraschen. Bis jetzt hat er noch immer das getan was er gesagt hat... Gruß Tino Bochmann, Schässburg/Denndorf

Neues

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz