Bilder von Weidenbach

Weidenbächer Abendmahlkelch

Weidenbächer Abendmahlkelch

Kelch mit Drahtemail-Schalenkorb: Folgende Inschrift finden wir auf dem Abendmahlkelch: Zu Ehren Gottes und Gedächtnis verehret diesen Kelch der christlichen Gemeinde Weidenbach Georgius Draud senior samt seiner Frau Sophia Weltheriana anno 1659 - VERBUM DOMINI MANET INA ETERNUM Die Schale des Kelchs befindet sich in einem Schalenkorb, der durch einen gekerbten Draht in blau emaillierte Felder geteilt ist. Das Drahtemail gehört zu den wichtigsten Verzierungsformen der Siebenbürgischen Goldschmiedekunst. Von vollendeter Feinheit ist ein Kelch, der das Meisterzeichen des Goldschmiedes Lukas Chrestel trägt. Kleine Kreise beleben das florale Motiv in den Farben Gelb, Hellblau und Grün. Über dem glatten Sechspass-Pyramidenstumpffuß ein Kugelrillennodus mit sechs Rosetten eingepasst, die ursprünglich mit Edelsteinen ausgelegt waren. Der Kelch ist 24 cm hoch, die Schale ist 9 cm hoch und hat einen Durchmesser von 9,6 cm.
Nachweis: Burzenländer Heimatkalender 2015

Foto: aus Burzenländer Heimatkalender 2016

Bild 1 von 16

Dieses Bild wurde von Besuchern hochgeladen. Mit dem Hochladen versichert der Besucher, dass er das Recht dazu hat, und räumt Siebenbuerger.de die Nutzungrechte an dem Bild ein. Das Urheberrecht liegt weiterhin beim Fotografen. Wenn Sie ein unrechtmäßig hochgeladenes Bild entdecken, sagen Sie uns bitte Bescheid.

Hier finden Sie Luftbildaufnahmen von Weidenbach