Suche: Lieder

Suchergebnisse zur Suche »Lieder«:

Seiten

weitere Seiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse]

Artikel

  • Was Sie schon immer über das Kronenfest wissen wollten

    29. Juni 2020 [Verschiedenes]
    Das Kronenfest ist eins der beliebtesten und bekanntesten Feste der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Es wurde erfolgreich in der neuen Heimat eingeführt, dabei aber auch abgewandelt und den neuen Gegebenheiten angepasst. Wie es früher in Siebenbürgen war und wie es heute ist Deutschland ist, hat Jana Wieschollek (geb. Burkart) im Jahr 2009 in ihrer Magisterarbeit „Heute wie damals? Das Kronenfest der Siebenbürger Sachsen in Herzogenaurach“ im Fach Europäische Ethnologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg untersucht. Auf ihre Arbeit stützen sich die folgenden Ausführungen. mehr...
  • Digitaler Heimattag 2020: Im Geist des Pfingstfestes innovativ in der Krise

    10. Juni 2020 [Verbandspolitik]
    Dinkelsbühl/Internet – Die Kamera streift über die Dächer Dinkelsbühls, zoomt rasant auf die Lindenallee der Alten Promenade. Zum Geläut der Kirchenglocken schreitet ein Zug von 15 Personen in Tracht, an der Spitze die beiden Kranzträger, zur Gedenkstätte der Siebenbürger Sachsen. Nora Engelhard, Bürgermeisterin der Stadt Dinkelsbühl, und Bundesvorsitzender Rainer Lehni treten an den niedergelegten Kranz heran, zupfen die blau-roten Bänder zurecht, verbeugen sich ehrfürchtig. Einen Wimpernschlag Nachhallen, dann verstummen die Glocken. mehr...
  • Digitaler Heimattag oder auch #DaHeimattag2020

    9. Juni 2020 [Jugend]
    Kein Heimattag ist auch keine Lösung – das dachten auch wir uns von der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD), und schon war die Idee eines Digitalen Heimattages geboren. mehr...

alle passenden Online-Artikel »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Artikelsuche »

Termine

  • Siebenbürger Nachmittag Fürth

    16. September 2020 15:00 - 17:00 Uhr
    Die regelmäßigen Begegnungen bei Kaffee und Kuchen, mit kulturellen Beiträgen und bereichert durch das gemeinsame Singen bekannter Lieder, finden jeweils am Mittwoch von 15.00-17.00 Uhr im Gemeindehaus der St. Paulskirche, Dr.-Martin-Luther-Platz 1, in Fürth statt. Termine 2020: 19. Februar, 18. mehr...
  • Siebenbürger Nachmittag Fürth

    21. Oktober 2020 15:00 - 17:00 Uhr
    Die regelmäßigen Begegnungen bei Kaffee und Kuchen, mit kulturellen Beiträgen und bereichert durch das gemeinsame Singen bekannter Lieder, finden jeweils am Mittwoch von 15.00-17.00 Uhr im Gemeindehaus der St. Paulskirche, Dr.-Martin-Luther-Platz 1, in Fürth statt. Termine 2020: 19. Februar, 18. mehr...
  • Siebenbürger Nachmittag Fürth

    18. November 2020 15:00 - 17:00 Uhr
    Die regelmäßigen Begegnungen bei Kaffee und Kuchen, mit kulturellen Beiträgen und bereichert durch das gemeinsame Singen bekannter Lieder, finden jeweils am Mittwoch von 15.00-17.00 Uhr im Gemeindehaus der St. Paulskirche, Dr.-Martin-Luther-Platz 1, in Fürth statt. Termine 2020: 19. Februar, 18. mehr...

alle passenden Termine »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Terminsuche »

Zeitungsseiten (gedruckte Ausgabe)

  • Folge 12 vom 31. Juli 2020, S. 11

    [..] utschland entlassene Verschleppte zusammengefunden. Sie trafen sich regelmäßig zum Singen, Volkstanzen und Feiern von Festen. Ihre Kinder brachten sie natürlich mit. Die älteren wurden die ersten Mitglieder meiner Kinder- und Jugendgruppe. fuhr ich mit ihnen in das von mir organisierte Sommerlager nach Seesen im Harz. Die Jugendleiterin unserer Kirchengemeinde gab mir manchen nützlichen Tipp. Herr Herbert vom Hilfskomitee der Siebenbürger Sachsen mit Sitz in München verh [..]

  • Folge 11 vom 15. Juli 2020, S. 8

    [..] Rendsburg (SchleswigHolstein) geboren. Schon zur Zeit seines Studiums am Hamburger Konservatorium entstanden seine ersten Kompositionen. Zur gleichen Zeit () war Klee auch Dirigent der Gutenberg-Liedertafel in Hamburg-Altona. Außer mehreren Liedern entstand die Musik zu dem Festspiel ,,Frühlingserwachen" (Text Hermann Pohl). Ein Jahr später trat er als Orchesterdirigent auf und erarbeitete seine ersten Operettenarrangements. Sein Hauptinstrument war aber der Kontrab [..]

  • Folge 10 vom 30. Juni 2020, S. 7

    [..] ch. Hernach warf er oft Backwaren oder andere Gaben für die Kinder hinunter. Spätestens wenn der Kletterer wieder von der Krone heruntergestiegen war, begann der gemeinsame Tanz unter der Krone. Auch Lieder wurden gesunden, z.B. ,,Af deser Ierd", ,,Mer wälle bleïwen, watt mer senj" oder ,,Siebenbürgen, Land des Segens". Zu den besonderen Kronenfestbräuchen, die man nur in wenigen Dörfern praktizierte, gehörten die Umzüge und der Flurumritt. Einen Umzug machte man etwa in Tart [..]

alle passenden Zeitungsseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Suche im Zeitungsarchiv »

Mundart-Tonaufnahmen

Kronenfest am Peter- und Paulstag

Frau, 64 Jahre, aus Arbegen
Am 2. Februar findet der Frauenvereinsball statt. Im Laufe des Jahres werden noch verschiedene andere Feste gefeiert. Am Peter- und Paulstag gab es früher zwei Kronen, auch eine für die Kinder. Jetzt gibt es nur noch eine Krone für die Jugend. Die Krone wird vom Altknecht bestiegen, der dort oben dann auch eine Rede halten muss. Den Besteiger erwartet oben in der Krone auch ein Krug Wein, aus dem er nach seiner Rede etwas trinken darf. Dann hält der Pfarrer eine Rede und anschließend werden noch drei Lieder gesungen. [Aufnahme anhören »]
4:54 Minuten, 4.5 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Kronenfest in Kleinschelken

Frau, 20 Jahre, aus Kleinschelken
Nach 53 Jahren wurde im Jahr 1972 in Kleinschelken nochmal das Kronenfest gefeiert. Für die 20-jährige Erzählerin und die Jugend war das etwas ganz Neues, es mussten neue Lieder gelernt werden und die Krone musste gebunden werden. Im Kirchhof wurde dann bis in die Nacht getanzt. Man beschloss, das Kronenfest nun jedes Jahr zu feiern. [Aufnahme anhören »]
4:56 Minuten, 2.3 MB • Aufnahmejahr: 1972 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Theateraufführung in Heltau

Mann, 24 Jahre, aus Heltau
Da Herr Keller nur Hochdeutsch kann, müssen ihm die sächsischen Lieder und Hochzeitssprüche auf Hochdeutsch übersetzt werden. Er schreibt dann ein Theaterstück, das wiederum ins Sächsische übersetzt wird. Doch bis zur Theateraufführung sind noch einige Hürden zu überwinden, beispielsweise genügend Schauspieler zu finden. [Aufnahme anhören »]
8:03 Minuten, 3.7 MB • Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 31. März 2011

alle passenden Mundart-Tonaufnahmen »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Mundartaufnahmen-Suche »

Kommentare

  • Neue Erkenntnisse über den..

    siebenschläfer schrieb am 25.12.2019, 20:38 Uhr dazu:
    Sorry Dietmar, aber der Brauch, den du aus Kronstadt im Jahre 1830 erwähnst, bezieht sich auf den Weihnachtsbaum. Der Lichtert wird in einigen Quellen sogar im 14. Jahrhundert... weiter
  • Dritte CD von Manfred Ungar: „Musik uch..

    kokel schrieb am 05.12.2016, 23:35 Uhr dazu:
    Es ist immer eine Herzensangelegenheit, wenn man Lieder von Manfred Ungar vernimmt und sie genießt. Etwas Wehmut klingt da immer mit. Man schließt die Augen und versetzt sich in... weiter
  • Überlegungen zur Auswanderung und ein..

    Äschilos schrieb am 30.08.2016, 18:19 Uhr dazu:
    Lieber Getkiss, der Roman "ist" weder "mit Deutschland" noch "mit den Deutschen in Verbindung". Sie haben den Roman nicht gelesen und das ist gut so. Mir hat der Mann weder Glück... weiter

alle passenden Kommentare »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Kommentare suchen »

Forenbeiträge

  • Lachen uch Nodinken: Altes Haus - Brücken in die Vergangenheit

    Erstellt am 25.06.2020, 10:35 Uhr von Kurt Binder

    Im Banne der Kunst Der Militärdienst von 1955 bis 1957 in Bukarest war wohl mein abwechslungsreichster Lebensabschnitt. Neben andern recht ungewöhnlichen Episoden, durch welche ich in diesen zwei Jahren geschlittert bin, ist mir besonders eine in... [mehr]

  • Allgemeines Forum: Ist dieses Forum bald (oder schon) tot ?

    Erstellt am 01.02.2020, 21:29 Uhr von Onkel Uli

    Unsere Kinder kennen Geschichte nicht. Das was sie kennen, ist oft verfälscht. Sie singen nicht mehr die alten Lieder, weil sie diese nicht mehr lernen. Sie sprechen in anderer Sprache, weil sie immer mehr entfremden. Es liegt an uns dem entgegen... [mehr]

  • Jugendforum: Kreativaustausch in Gruppe Sonnesieben

    Erstellt am 14.01.2020, 21:34 Uhr von Maikind

    im neuen Jahr ... vielleicht sind neue Benutzer dazugekommen, die am Kreativaustausch interessiert sind? Wach auf! meine Liebste! R-u-h-i-g, es wird nicht besser, wenn Sie toben und schreien. Sie braucht die Stütze im Stillen... [mehr]

alle passenden Forenbeiträge »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Forensuche »

Ortschaftenseiten

alle passenden Ortschaftenseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Ortschaftensuche »

Erweiterte Suchen

Wichtige Stichworte

Suchen mit Google

Wenn Sie die passende Information nicht gefunden haben, können Sie es auch mit der Google-Suche versuchen.

Google
Web Siebenbuerger.de
"E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen
Angelika Meltzer, Rosemarie Chrestels
"E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen

Verlag Haus der Heimat e.V. Nürnberg

370 Seiten
EUR 26,00 (+ Versandkosten)
Buch bestellen »