Suche: fluss

Suchergebnisse zur Suche »fluss«:

Seiten

Artikel

  • Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm: Ort der Identifikation für alle Donauschwaben

    7. Juli 2020 [Kulturspiegel]
    Vor 20 Jahren wurde das Museum mit dem langen Namen in Ulm eröffnet. Es zeigt die Geschichte der Deutschen zwischen Budapest und Belgrad und hat sich zu einer Kultureinrichtung mit europäischer Ausrichtung entwickelt. In Zukunft will sich das DZM modernisieren und ein jüngeres Publikum ansprechen. Als Aktion zum Jubiläum ist der Eintritt ins Museum am Wochenende 11./12 Juli frei; zudem erhält jeder Besucher einen Ausstellungskatalog als Geschenk. mehr...
  • „Der Himmel überschüttet mit Sternen ...“: Horst Samsons Lyrikband „Das Meer im Rausch“

    11. Dezember 2019 [Kulturspiegel]
    Über den 1954 in der Donausteppe/Bărăgan als Kind aus dem Banat hierher zwangsdeportierter Eltern geborenen Horst Samson notierte der Germanist, Journalist und Literaturhistoriker Walter Engel (geb. 1942), „kein anderer rumäniendeutscher Autor“ habe so „tiefgründige Meeres-Lyrik geschrieben wie er“. Spätestens der vor Kurzem im Ludwigsburger POP-Verlag veröffentlichte Gedichteband „Das Meer im Rausch“ belegt Engels Feststellung: In rund hundert Gedichten führt Samson in diesem Band einen Dialog mit dem Element, über das Goethe sagte, es sei „freundlich“ zu dem, der mit ihm „bekannt ist und es zu behandeln weiß“. („Wahlverwandtschaften“, 1809) mehr...
  • Zeitzeugen berichten über den großen Treck von 1944

    2. Dezember 2019 [Verschiedenes]
    Beim Herannahen der Roten Armee im September 1944 erfolgte die Evakuierung der Siebenbürger Sachsen aus Nordsiebenbürgen sowie einiger angrenzenden Gemeinden aus Südsiebenbürgen. Etwa 36000 Menschen hatten die Flucht ergriffen, die sich in diesem Jahr zum 75. Mal jährt. mehr...

alle passenden Online-Artikel »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Artikelsuche »

Zeitungsseiten (gedruckte Ausgabe)

  • Folge 11 vom 15. Juli 2020, S. 4

    [..] Vorhaben insgesamt , Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Damit entsteht neben der erneuerten Darstellung zur Geschichte der Donauschwaben ein zweiter Ausstellungsrundgang mit dem Titel ,,Donau. Flussgeschichten". Auf Quadratmetern wird die Donau im Mittelpunkt stehen und sogar optisch in der Ausstellung gegenwärtig sein: Der Fluss schlängelt sich in Gestalt eines blauen Bandes durch die Gewölberäume der denkmalgeschützten Kaserne aus dem . Jahrhundert. Nach einer [..]

  • Folge 20 vom 15. Dezember 2019, S. 15

    [..] te ich im Namen aller Neppendörfer für seine Dienste an und in der Gemeinde ,,Danke" und ,,Ruhe in Frieden" sagen. Mein Leben (Ein Gleichnis) Es gleicht unser menschliches Lebenswohl einem strömenden Fluss: Den Anfang hat Gott uns gegeben .Das Ende ­ wann wirst du's erleben? Bei Ihm wieder enden muss. Eva Ho mann Am . November verabschiedeten sich Familienangehörige, Freunde und Bekannte von Mathias Pelger, der am . desselben Monats , plötzlich verstorben war. Der Tr [..]

  • Folge 19 vom 5. Dezember 2019, S. 7

    [..] ter den Wagen, Mütter mit Babys, Kleinkinder und Greise dürfen oben liegen. Susanna Kräutner: ,,Nahe der Donau hieß es, die Russen sind schon hinter uns. Wenn sie uns einholen, treiben sie uns in den Fluss. Die Angst saß mir im Nacken und ich schlug unbarmherzig mit der Peitsche auf die armen Ochsen ein, die kaum noch laufen konnten. In meinem Kopf hämmerte es: ,,Lauft, lauft, lauft, wir müssen die Brücken passieren, bevor sie gesprengt werden." Ihr Flehen wird erhört. Bei Es [..]

alle passenden Zeitungsseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Suche im Zeitungsarchiv »

Mundart-Tonaufnahmen

Arbeiten von früh bis spät

Frau, 37 Jahre, aus Marktschelken
In Marktschelken sind die meisten Leute angestellt. Sie fahren um 5 Uhr morgens mit dem Zug los und kommen erst um 17 Uhr wieder zurück. Die meisten arbeiten in Hermannstadt und sind dann abends immer sehr müde von der schweren Arbeit. Aber zu Hause wartet dann meist auch noch genug Arbeit auf sie. Probleme macht auch der Fluss, der durch Marktschelken fließt. Oft kommt es zu Überschwemmungen. [Aufnahme anhören »]
4:02 Minuten, 1.9 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 21. April 2011

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Mundartaufnahmen-Suche »

Kommentare

  • Bayerns neuer Ministerpräsident Dr...

    kokel schrieb am 25.03.2018, 00:34 Uhr dazu:
    Der o.g. Artikel ist mir schon seit ca. 25 Jahren bekannt. Als ich zu der Zeit immer wieder auf Zuwiderhandlungen stieß, die als rassistisch eingestuft wurden, bin ich darauf... weiter
  • Bernd Fabritius erhält Ehrendoktorwürde..

    Karin Decker-That schrieb am 18.08.2017, 10:03 Uhr dazu:
    kokel scheint das Problem voll erfasst zu haben. Führt mit sich die Kloake und das Schwämmgut überschäumenden Diensteifers für Fabritius & Co.. Wie gesagt: Die Kokel war schon mal... weiter
  • Bernd Fabritius erhält Ehrendoktorwürde..

    Karin Decker-That schrieb am 13.08.2017, 23:56 Uhr dazu:
    Dass Ihnen, kokel (war auch einmal ein sauberer Fluss), nichts anderes einfällt, als beleidigend zu werden, ist fast schon ein gutes Zeichen. Wer auch nur den geringsten... weiter

alle passenden Kommentare »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Kommentare suchen »

Forenbeiträge

alle passenden Forenbeiträge »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Forensuche »

Ortschaftenseiten

alle passenden Ortschaftenseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Ortschaftensuche »

Erweiterte Suchen

Wichtige Stichworte

Suchen mit Google

Wenn Sie die passende Information nicht gefunden haben, können Sie es auch mit der Google-Suche versuchen.

Google
Web Siebenbuerger.de