Suche: fremdrentenkürzungen

Suchergebnisse zur Suche »fremdrentenkürzungen«:

Seiten

Artikel

  • Informationsgespräch mit Aussiedlerbeauftragtem Fabritius: Hauptthema Rente

    10. Juli 2020 [Verbandspolitik]
    Äußerst aufschlussreich war das Informationsgespräch des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Dr. Bernd Fabritius, das am 27. Juni im Sitzungsraum der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland in München stattfand. Der Bundesvorsitzende Rainer Lehni freute sich, dass dieses Gespräch mit Multiplikatoren unseres Verbandes zustande gekommen ist. Erstmals waren Vertreter aller vier Geschäftsstellen des Verbandes sowie mehrere ehrenamtlich Aktive aus dem Bundesvorstand anwesend. mehr...
  • Pfingstbotschaft des Bundesvorsitzenden Rainer Lehni

    30. Mai 2020 [Verbandspolitik]
    Liebe Landsleute, das Pfingstfest vereint die Siebenbürger Sachsen von nah und fern seit 1951 (mit zwei Ausnahmen 1952 Rothenburg o.T., 1953 Wels) in Dinkelsbühl, der Partnerstadt der Siebenbürger Sachsen. Jährlich treffen sich Tausende von Landsleuten, oft auch über 20000, in der ehemaligen Freien Reichsstadt. Die Stadt Dinkelsbühl öffnet gerne Jahr für Jahr ihre historischen Stadttore. Wir fühlen uns hier daheim, auch wenn Siebenbürgen über tausend Kilometer weit entfernt ist. Dinkelsbühl ist am Pfingstwochenende das Zentrum unseres siebenbürgisch-sächsischen Gemeinschaftslebens. So war das fast sieben Jahrzehnte, bis die Corona-Pandemie kürzlich über die ganze Welt hereinbrach. So können wir den 70. Heimattag nicht in diesem Jahr in Dinkelsbühl begehen, wir werden ihn hoffentlich 2021 feiern. mehr...
  • Ex-Bundesgeschäftsführer Erhard Graeff blickt auf seine 30-jährige Verbandskarriere zurück

    27. März 2020 [Interviews und Porträts]
    Gehört „zum Inventar“, ist „Urgestein“, „Gesicht“ von … – die deutsche Sprache ist ergiebig, wenn es darum geht, langgediente verdienstvolle Mitarbeiter in Leitungsfunktion metaphorisch zu bezeichnen. Alle vorgenannten Begriffe sind im Falle von Erhard Graeff zutreffend. Sein Rentenbeginn zum 1. Dezember 2019 markierte eine Zäsur, für ihn wie auch für unseren Verband. Ein Vierteljahrhundert in Schlüsselfunktion: Seit Oktober 1994 war Graeff Bundesgeschäftsführer, davor knapp vier Jahre Bundeskulturreferent. Sein Wirken als Verbindungsstelle zum Bundesvorstand, zu den Untergliederungen des Verbandes bis hin zum einzelnen Mitglied bescherte dem rund um die Uhr erreichbaren Familienvater (verheiratet, zwei erwachsene Kinder) nicht selten 50-Stunden-Wochen – Leitung der Münchner Geschäftsstelle, Heimattag und Bundeshaushalt all inclusive. Am 12. April begeht der aus Hermannstadt stammende, bei Dachau lebende „Berufslandsmann“ seinen 65. Geburtstag. Im Gespräch mit Christian Schoger rekapituliert Erhard Graeff seine Verbandstätigkeit (seinem Naturell entsprechend mitunter launig). mehr...

alle passenden Online-Artikel »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Artikelsuche »

Zeitungsseiten (gedruckte Ausgabe)

  • Folge 11 vom 15. Juli 2020, S. 1

    [..] jedoch beim Rentenantrag vom Aufschubrecht Gebrauch machen, so dass die Rente ausschließlich von der deutschen Rentenbehörde ausbezahlt wird. Der Verband setzt sich seit Jahren für die Rücknahme der Fremdrentenkürzungen ein. Eine Entscheidung in der Koalition in Berlin steht noch aus. Die neue Grundrente bringt in einigen Fällen eine Besserung, löst das Problem aber nicht. Aufgrund des positiven Echos dieses Informationsgespräches ist angedacht, es bei Bedarf auch an anderen [..]

  • Folge 8 vom 25. Mai 2020, S. 3

    [..] rtritt vehement die Interessen unserer Landsleute. In Politik und Gesellschaft sind wir erster Ansprechpartner für unsere Gemeinschaft. Wir setzen uns beispielsweise für die Rücknahme der ungerechten Fremdrentenkürzungen aus den er Jahren bei der deutschen Bundesregierung ein, ebenso fordern wir mit Nachdruck die Lösung der Restitutionsproblematik bei den rumänischen Behörden. Bund und Länder fördern dankenswerterweise unsere siebenbürgisch-sächsische Kultur, die wir als [..]

  • Folge 5 vom 31. März 2020, S. 4

    [..] eum in Ulm zu integrieren; die Errichtung des Altenheimes Dr. Carl Wolff in Hermannstadt im Rahmen der Bleibehilfe für unsere Landsleute in Siebenbürgen; die Gründung der Interessengemeinschaft gegen Fremdrentenkürzungen und eines Anwaltspools zur Bekämpfung der erfolgten Gesetzesänderung; die Gründung des Verbandes der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften e.V.; der Start des Portals www.siebenbuerger.de unseres Verbandes mit Unterstützung eines äußerst en [..]

alle passenden Zeitungsseiten »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Suche im Zeitungsarchiv »

Kommentare

  • Rentenbehörden setzen..

    Erhard Graeff schrieb am 11.09.2007, 18:44 Uhr dazu:
    Auch wenn ein Verein die Interessen einer deutschen "Minderheit" in Deutschland vertritt, ist es möglich, dass der Gesetzgeber zu Ungunsten dieser Gemeinschaft entscheidet. Sie... weiter

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Kommentare suchen »

Forenbeiträge

alle passenden Forenbeiträge »

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Forensuche »

Ortschaftenseiten

[zur Übersicht der Ergebnisse] • Erweiterte Ortschaftensuche »

Erweiterte Suchen

Wichtige Stichworte

Suchen mit Google

Wenn Sie die passende Information nicht gefunden haben, können Sie es auch mit der Google-Suche versuchen.

Google
Web Siebenbuerger.de