3. November 2010

Druckansicht

Elvin Dandel – auf der Bühne daheim

Bereits als 14-Jähriger ist Elvin Dandel beim Internationalen Musik- und Kultur-Festival von Pamukkale als Sänger aufgetreten. Inzwischen zu einem Allround-Musiker und Produzenten herangereift, hat der gebürtige Hermannstädter in den letzten Wochen und Monaten an einigen internationalen Events teilgenommen, bei denen er als Entertainer und auch als Produzent im Rampenlicht stand.
Für das Jahr 2010 wurde neben Essen auch an Istanbul der Titel Kulturhauptstadt Europas vergeben. Unter den zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, die das Bild der Stadt prägten, war das „Internationale Festival der Songs für Istanbul“ eine der bedeutendsten. Organisiert von Figen Çakmak, Vizepräsidentin der World Association of Festivals and Artists, fand im großen Auditorium des Kongresszentrums von Istanbul eine musikalische interkulturelle Begegnung statt, bei der Interpreten aus 14 Ländern, darunter auch Elvin Dandel aus Deutschland, Lieder sangen, die der Stadt am Bosporus gewidmet waren. Anerkennung für Elvin gab es für das auf Türkisch gesungene Lied, das er neben eigenen Songs in Begleitung eines Orchesters darbot, das westliche und einheimische Klänge miteinender verband. Figen Cakmak (Organisatorin), Elvin Dandel, ...Figen Cakmak (Organisatorin), Elvin Dandel, Werner Arndt (Bürgermeister von Marl), Norbert Nazarov. Das ebenfalls von Figen Çakmak initiierte „Internationale Festival der Schwesterstädte von Kuşadaşi“, an dem Elvin Dandel vom 14.-17. Oktober Deutschland erneut vertrat, hat noch einmal bewiesen, dass die Musik Brücken baut und Menschen aus aller Welt zueinander führt. Auf der Open-Air-Bühne in einer bezaubernden Kulisse am Stand von Kuşadaşi reichten sich Interpreten aus insgesamt 14 Ländern das Mikrofon. Elvin sang einen eigens für ihn komponierten Song, den er selber getextet hatte, und seine Komposition „Immortal“, mit der er das Publikum überzeugte.

Ebenfalls im Oktober hatte der Musiker zwei weitere internationale Gastspiele, diesmal in Litauen. In einer zweistündigen Show, bei der Elvin von einer litauischen Rockband begleitet wurde, präsentierte er in Kaunas eigene Kompositionen und internationale Hits. Einige Zugaben gab der Künstler unplugged und begleitete sich selbst am Klavier.

Zuspruch erhielt Elvin auch für seinen Auftritt bei dem vom litauischen Fernsehen gesendeten Galakonzert, das er vor kurzem gemeinsam mit vielen bekannten Rock- und Popkünstlern aus Litauen gab. Eigens für das Event produzierte und sang Elvin den Song „You’ll be in my heart“ aus dem Musical „Tarzan“. Als Highlight und Schlussakt des Konzertes wurde Elvins Duett-Auftritt mit Ruta Sčiogolevaitė von einem regelrechten Blitzlichtgewitter der Presse begleitet. Ruta, eine der bekanntesten Popsängerinnen Litauens und Juryvorsitzende der litauischen TV-Casting-Show „Lithuania’s got talent“, sang gemeinsam mit Elvin den weltbekannten Disney-Hit „The Beauty and the Beast“ und „Endless Love“, die Elvin für die Show neu arrangiert hatte.

„Auf der Bühne“, sagt Elvin, „da macht es am meisten Spaß – da bin ich daheim.“

Schlagwörter: Musik

Nachricht bewerten:

18 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

9. Januar 2019
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz