Suche in den Kommentaren nach „Vertreibung“

Passende Kommentare

  • daniel schrieb am 10.07.2017, 10:41 Uhr zu Union fordert in ihrem Wahlprogramm..:
    Zu den ersten 3 Beiträgen: Sie können überprüfen, dass es deutsche Politiker gibt, die zu ihrem Wort stehen, z. B. Ministerpräsident Horst Seehofer: Zwangsarbeiterentschädigung... weiter
  • Zacken schrieb am 17.01.2017, 01:17 Uhr zu Erika Steinbach tritt aus CDU aus -..:
    Es geht doch darum, dass die ehemalige Präsidentin des BdV mit der aktuellen (auch durch Vertreibung bedingten) Flüchtlingspolitik der Bundesregierung nicht einverstanden ist und... weiter
  • Karin Decker-That schrieb am 24.11.2016, 10:17 Uhr zu Eigentumsrückgabe auf dem Prüfstand:..:
    Die Kleptokratie („Herrschaft der Diebe“) ist eine Regierungsform, welche für die Bevölkerung eines Landes oder einen Staatenverbund, wie die EU, ähnlich fatale Folgen hat, wie... weiter
  • Karin Decker-That schrieb am 05.01.2016, 13:15 Uhr zu Welche Ziele Deutschland mit dem OSZE..:
    Wie könnte sich denn der Verein "ResRO - Restitution und Menschenrechte in Rumänien e.V." (eine NGO) in die Diskussionen um den Abbau von Diskriminierung auch im Hinblick auf den... weiter
  • Christian Schoger schrieb am 08.07.2015, 21:01 Uhr zu Winfried Halder neuer Direktor der..:
    Wolfgang Thierses Kritik an der Personalentscheidung des Stiftungsrates (siehe auch Pressespiegel vom 8.7.2015: http://www.siebenbuerger.de/zeitung/presse/): Berliner Umschau:... weiter
  • getkiss schrieb am 08.07.2015, 09:15 Uhr zu Winfried Halder neuer Direktor der..:
    Danke für den Bericht, Herr Schoger. Offensichtlich spiegeln die Ereignisse rund um die Neubesetzung(en) weiterhin die nationale Zerrissenheit rund um das Thema wider. Das... weiter
  • getkiss schrieb am 25.06.2015, 16:49 Uhr zu Gedenktag für Opfer von Flucht und..:
    Die Äußerungen von Gauck wurden klar von Horst Seehofer kritisiert: "wies Bayerns Ministerpräsident Gaucks Mahnung an die Deutschen zurück, als Lehre aus der Vertreibung im... weiter
  • Doris Hutter schrieb am 25.06.2015, 02:07 Uhr zu Gedenktag für Opfer von Flucht und..:
    Jeder mit seiner Meinung! Gut,dass wir sie in Freiheit kund tun können. Noch schöner, wenn ich diese Freiheit auch genießen kann. Dazu gehört meiner Meinung nach "Leben und... weiter
  • Fabritius schrieb am 21.06.2015, 11:12 Uhr zu Gedenktag für Opfer von Flucht und..:
    Es geht nicht um den Präsidenten oder den BdV sondern den ganzen Gedenkanlass. Am ersten bundesweiten Gedenktag für die deutschen Opfter von Flucht und Vertreibung findet die... weiter
  • Bäffelkeah schrieb am 21.06.2015, 07:31 Uhr zu Gedenktag für Opfer von Flucht und..:
    Hier ein Auszug aus der Rede des seinerzeitigen Bundespräsidenten Johannes Rau beim Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen am 7. September 2003: "Vor zwei Generationen... weiter
  • orbo schrieb am 22.03.2015, 18:59 Uhr zu "Zweite Evakuierung" der..:
    Kann sein, dass vorher mit 70.000 Soldaten nur die deutschen gemeint waren. Kann auch sein, dass bei den 100.000 Gefallenen diejenigen Soldaten mitgerechnet worden sind, die von... weiter
  • Melzer, Dietmar schrieb am 06.01.2015, 13:35 Uhr zu Lyrikanthologie zur Deportation geplant..:
    Ich finde es sehr gut, dass die Begebenheiten, der Flucht, Deportation, Vertreibung aufgearbeitet werden, damit so etwas für unsere Nachkommen bleibt und nicht in Vergessenheit... weiter
  • gloria schrieb am 17.09.2014, 10:51 Uhr zu Vor 70 Jahren – Zwischen die Fronten..:
    Ein recht herzliches Dankeschön an Herrn Walter Schuller für den Bericht.Für uns "in den `60 Jahren`" Geborene,ist es sehr wichtig diese Ereignisse auch aus sicheren Quellen,ohne... weiter
  • Berndt1946 schrieb am 27.01.2014, 07:25 Uhr zu Restitutionsgesetz erneut geändert..:
    Auflistung (wohl dennoch nicht aller!) Funktionen des Dr. Bernd Fabritius Ehrenamtliche Funktionen[Bearbeiten] • Fabritius ist seit 1998 in verschiedenen leitenden... weiter
  • Berndt1946 schrieb am 27.01.2014, 07:07 Uhr zu Restitutionsgesetz erneut geändert..:
    Berndt1946 Erstellt am 25.01.2014, 08:43 Uhr und am 25.01.2014, 09:13 Uhr geändert. • [antworten] • [melden] …. , dass Du nicht weisst, dass Dr. Fa. mit den Stimmen des... weiter
  • getkiss schrieb am 29.09.2013, 18:27 Uhr zu „Zukauf versus Freikauf“ - von Prof...:
    Zum Text des Meisters: "Jetzt haben wir die Freiheit zum Meisterstück der Bildung von Gemeinschaften deutscher Bürger Rumäniens einzuladen, die nicht von dem gelungenen Versuch... weiter
  • hrrmt5 schrieb am 22.05.2013, 19:50 Uhr zu Rumänischer Senat verabschiedet Gesetz..:
    Die verbohrten Nationalisten Rumänien, wie der rumänischen Premier Victor Ponta wollen DOCH NICHTS aus den US. Klagen, NOCH von Rabbi Moses Josef Rubin of Câmpulung Moldovenesc... weiter
  • JIRG schrieb am 13.05.2013, 22:15 Uhr zu Solidarität der Deutschen über Grenzen..:
    ...apropos Österreich - nachdem im Frühjahr 1990 Listen gemacht worden sind, in Großpold, Großau und Neppendorf für die Ansiedlung in Österreich, kam es nicht dazu, der Politiker... weiter
  • orbo schrieb am 12.05.2013, 09:47 Uhr zu Solidarität der Deutschen über Grenzen..:
    "Naja, eine recht einseitige Sichtweise" Nun, es ist eine Seite der Sicht, die andere nicht ausschließt. Es ist (natürlich) die Perspektive der Vertriebenen, die pauschal... weiter
  • bankban schrieb am 11.05.2013, 18:21 Uhr zu Solidarität der Deutschen über Grenzen..:
    "Der kollektiven Beschuldigung der Deutschen im Osten sei nach dem Krieg eine kollektive Solidarität entgegengesetzt worden, die geholfen habe, das Kriegsfolgeschicksal zu... weiter
  • orbo schrieb am 08.02.2013, 08:47 Uhr zu Deportation in der Literatur..:
    Gutes Thema und bestimmt ein interessanter Abend. Das Eine tun ohne das Andere zu lassen: Literatur ist wichtig. Aber was ist denn mit dem Thema Deportation in der Politik, einer... weiter
  • Bäffelkeah schrieb am 26.11.2012, 14:32 Uhr zu Sozialministerin Christine Haderthauer..:
    Auch Horst Seehofer sollte Mitglied werden - aber zunächst am besten die Ankündigungen aus seiner Rede beim diesjährigen Heimattag in die Tat umsetzen. Der CSU-Parteivorsitzende... weiter
  • Kritikaster2012 schrieb am 17.07.2012, 18:33 Uhr zu Gesetzentwurf begrenzt Entschädigung ..:
    Berd Fabritius dürfte mit seiner Linie des Vermeidens der „Internationalisierung“ der rumänischen Restitutionsproblematik nicht ganz Unrecht gehabt haben. Solange sich alles im... weiter
  • Kritikaster2012 schrieb am 10.07.2012, 17:49 Uhr zu Vortrag in München: Minderheiten und..:
    Wer ein wenig über die Vertreibung der Ungarndeutschen und ihrer nachfolgenden jahrzehntelangen Entrechtung nachlesen mag: http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display... weiter
  • Kritikaster2012 schrieb am 09.07.2012, 23:12 Uhr zu Vortrag in München: Minderheiten und..:
    Es ist Ihnen aber schon bekannt, dass 1946 der Großteil der ungarndeutschen Bevölkerung im Viehwaggon nur mit einer Schuhschachtel an eigener Habe "exportiert" worden ist und dass... weiter
  • Melzer, Dietmar schrieb am 23.06.2012, 11:26 Uhr zu Zwangsevakuierungen im Burzenland vor..:
    Zwangsevakuierungen, Verschleppung & Vertreibung zur Wiederaufbauarbeit nach Rußland, Transmigrierung Vertreibungen von 1944 der Siebenbürger Sachsen kann man und sollte man nicht... weiter
  • Erhard Graeff schrieb am 16.02.2012, 12:30 Uhr zu Bundesregierung unterstützt deutsche..:
    Hallo johan007 Du meinst "Es gibt den § 96 wo jede Kreisgruppe, Landesgruppe oder Bund Anträge stellen kann, für Projekte die, die Kulturpflege jeder Minderheit fördert." Wir... weiter
  • pavel_chinezul schrieb am 29.05.2011, 12:27 Uhr zu Ex-König bricht mit den Hohenzollern..:
    Na ja, die haben sich an die dortige Mentalität, sich immer wieder zu drehen, wie es gerade richtig ist, angepasst. Wartet mal ab, bis die nächste Vertreibung kommt! Dann werden... weiter
  • alma_si schrieb am 30.05.2010, 09:51 Uhr zu Freikauf der Rumäniendeutschen: "Sold..:
    Es soll Menschen geben, Schiwwer, die auch über den Holocaust sagen: "Who cares?". Gehören Sie auch zu denen? Sollte das aber eine Nummer zu groß sein, dann könnte man fragen, wie... weiter
  • Davida schrieb am 20.03.2010, 12:05 Uhr zu Bundeskanzlerin Merkel solidarisch mit..:
    Mitglieder des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, die sich dafür einsetzen, dass der Staat Rumänien die ihnen gestohlenen Häuser und Grundstücke zurückgibt, werden im Forum von... weiter
  • Shimon schrieb am 03.03.2010, 16:38 Uhr zu Deportation vor 65 Jahren: Zeitzeugin..:
    @Karin Decker Ich kenne keine „Systematische Vertreibung“ der Siebenbürger Sachsen, zumindest nicht in den Regionen wo ich herkomme (Mühlbach, Hermannstadt). Wo gab es denn die... weiter
  • Karin Decker schrieb am 03.03.2010, 16:24 Uhr zu Deportation vor 65 Jahren: Zeitzeugin..:
    @ Shimon: Wenn ich Sie richtig verstehe, liegt Ihnen daran, die besondere Schwere der Schuld bei den Deutschen während des Zweiten Weltkriegs herauszustellen. Dem ist nicht... weiter
  • Karin Decker schrieb am 03.03.2010, 09:37 Uhr zu Deportation vor 65 Jahren: Zeitzeugin..:
    @ Shimon: Es gilt ja nicht, die dunklen Jahre der Hitlerei und die vielen Verbrechen (auch Deutscher aus Siebenbürgen und dem Banat) schön zu reden. Aber diesen düsteren Aspekt... weiter
  • pedimed schrieb am 28.02.2010, 21:45 Uhr zu Deportation vor 65 Jahren: Zeitzeugin..:
    Die SBS waren zwar aus Deutschfreundlichkeit mit in der Waffen-SS und nicht in der allgemeinen SS. Auch wenn einige als KZ-Überwacher eingesetzt wurden, waren sie noch nicht die... weiter
  • Armin_Maurer schrieb am 09.10.2009, 14:29 Uhr zu Literaturnobelpreis für Herta Müller..:
    @ seberg: Eigentlich wollte ich mich nicht dazu entblöden, hier einen „politisch korrekten“ Deppendialog zu führen; nun tue ich es doch: Ich habe oben ausdrücklich erklärt,... weiter
  • Carl Gibson schrieb am 07.07.2009, 18:24 Uhr zu Nicht willkommene Flüchtlinge und..:
    Stigmatisierung, Ausgrenzung und Integrationsschwierigkeiten bei Aussiedlern wurzeln in historischen Defiziten und Vorurteilen bei der einheimischen Bevölkerung der Bundesrepublik... weiter
  • AW-Nösen schrieb am 27.05.2009, 13:02 Uhr zu Rumänische TV-Sendung: 150 000 Euro für..:
    ...Am Schlimmsten empfand ich den Zustand der Friedhöfe,alles was nicht direkt an den Hauptstrassen liegt sieht schlimm aus.Die Gräber unserer Vorfahren müssten eines der... weiter
  • Juergen schrieb am 30.04.2009, 22:26 Uhr zu Berglanddeutscher kandidiert für den..:
    Sehr geehrter Herr Schreiber, wir stellen wiederholt fest, dass sie Insiderwissen besitzen, welches nur siebenbürgische Mandatsträger in Spitzenpositionen des Verbandes haben... weiter
  • Christian Schoger schrieb am 30.03.2009, 15:38 Uhr zu Kongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion:..:
    Hallo hein, da kann ich Ihnen überhaupt nicht folgen. Wie sollte ein Leser „vollauf informiert“ sein mit dem Titel und der Angabe des Erscheinungsortes eines Artikels? Versetzen... weiter
  • Don Carlos schrieb am 19.03.2009, 15:57 Uhr zu Erika Steinbach: "Jede vierte Familie..:
    Danke,joker, für die Hörer-Tipps zur Erika Steinbach-Thematik. Aus aktuellem Anlass bietet sich auch ein Wiederlesen des SB Heimattagberichts in Dinkelbühl 2007 an, wo Erika... weiter
  • joker schrieb am 16.03.2009, 13:10 Uhr zu BdV-Präsidentin Erika Steinbach..:
    Ein sehr interessanter Podcast zum Thema findet ihr auf dradio: Krise als Normalität? Deutsche und Polen in Europa Gesprächsleitung: Norbert Seitz Im Vorfeld des von der... weiter
  • wolfi schrieb am 14.03.2009, 14:06 Uhr zu BdV-Präsidentin Erika Steinbach..:
    Meinungsfreiheit Die Umstände, die zum Rückzug der Bundesvorsitzenden der Vertriebenen Erika Steinbach aus dem Stiftungsbeirat geführt haben, ist ein Musterbeispiel dafür, wie... weiter
  • Scheibi schrieb am 10.03.2009, 18:58 Uhr zu Respekt und Verständnis angemahnt..:
    Dankenswerterweise kommt ENDLICH die Stellungsnahme unseres Bundesvorsitzenden und BDV Beirats Dr.Bernd Fabritius zu diesem brisanten aktuellen Thema. Erwartet habe ich diese... weiter
  • Don Carlos schrieb am 10.03.2009, 17:21 Uhr zu Respekt und Verständnis angemahnt..:
    Nicht gesühntes Unrecht schafft kein Recht! Dr. Bernd Fabritius hat die Pflicht, die Sichtweise der vertriebenen Siebenbürger Sachsen in die Stiftungs-Debatte einzubringen. Die... weiter
  • Johanna Ziegler schrieb am 10.03.2009, 00:59 Uhr zu Respekt und Verständnis angemahnt..:
    Lieber Herr Fabritius, mit Ihrer Stellungnahme zur aktuellen Debatte "Flucht und Vertreibung..." haben Sie vielen Betroffenen aus der Seele gesprochen. Auch ich bin der Meinung,... weiter
  • Elsi schrieb am 12.02.2009, 08:34 Uhr zu Papst Benedikt XVI. würdigt Martin..:
    Ich habe den Eindruck, dass es mit der Ökumene des Papstes ein bisschen wie mit der Rebellion Luthers ist: die machte auch halt vor einer Tür, die zu stand...Der Aufstand der... weiter
  • guni schrieb am 03.02.2009, 07:22 Uhr zu Leserecho: Schmutziger Kampf der..:
    Es ist für uns Nachgeborene nicht erfassbar, wie schwer und unsicher diese "Übergangszeit", die sich eigentliche bis ins letzte Jahrzehnt des vorigen Jahrhunderts hinzog, war.... weiter
  • gogesch schrieb am 01.12.2008, 09:08 Uhr zu Heimatsammlungen als..:
    In der Liste auf der genannten Homepage fehlen mindestens 2 weitere Häuser: 1. Haus der Landsmannschaften in Pfozheim Haus der Landsmannschaften Ein restauriertes... weiter
  • Don Carlos schrieb am 19.11.2008, 10:56 Uhr zu Mehr Tote als an der innerdeutschen..:
    Ist die völkerrechtliche Kategorie „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ auch auf die Kommunisten-Regime der Dej- und Ceausescu-Diktatur in Rumänien anwendbar? Denn was sind die... weiter
  • Don Carlos schrieb am 28.08.2008, 18:35 Uhr zu Enthusiasmus für die deutsche Sprache..:
    Wert und Ehre deutscher Sprache!? Zur Zeit Hugo von Hofmannsthals erwuchsen aus Hohenzollern-Prinzen noch rumänische Könige. Man gab sich germanophil in Bukarest – Temeschburg und... weiter
  • Albi schrieb am 18.08.2008, 18:55 Uhr zu Dr. Bernd Fabritius: Für Brücken in..:
    Als Hesse des Jahrgangs 1952(mit familiären Wurzeln nach Schlesien, Ostpreußen und angeheiratet ins Egerland + Sudetenland) möchte ich mich "einmischen". Nach meinen hessischen... weiter
  • Karl schrieb am 05.01.2008, 06:10 Uhr zu Hauzenberger über seinen..:
    Sicher gibt es ignorante Personen, schwarze Schafe, Dummköpfe etc. auch unter den Sb. Sachsen- wie in jedem Völkchen eben. Ich habe auch hier nur meine persönlichen Erfahrungen... weiter