SbZ-Archiv - Stichwort »Deutsche Schule Bukarest«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 977 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 13 vom 10. August 2020, S. 6

    [..] das Telefon nicht mehr still. Das Interesse an den neuen Erkenntnissen aus russischen Archiven war derart groß, dass bereits nach Stunden die über vorrätigen Bücher vergriffen waren. Schnell war klar, dass es Nachschub brauchte, den das Demokratische Forum der Deutschen in Siebenbürgen dankbarerweise auch gleich zusagte. Doch wann und wie sollte diese Lieferung nach Deutschland kommen? Mitte April war coronabedingt an einen Transport nicht einmal zu denken. Also hieß e [..]

  • Folge 12 vom 31. Juli 2020, S. 8

    [..] st: Natalie Buchholz aus München begeisterte mit ihrem Text ,,Glück, vielleicht", Mariana Codru aus Jassy konnte die für die rumänischen Beiträge zuständige Jury (der unter anderen Georg Aescht angehörte) mit ihrem Text ,,Der neue Tag" für sich gewinnen und Halyna Jazenko aus Lemberg gewann mit ihrem ukrainischen Text ,,Halte dich fest, mein Junge!". Die drei Erstplatzierten wurden aus deutschen, rumänischen und ukrainischen Einsendungen ausgewählt. Es wird ein Pre [..]

  • Folge 10 vom 30. Juni 2020, S. 8

    [..] · . Juni K U LT U R S P I E G E L Anzeige Als einzige siebenbürgisch-sächsische Gemeinde verfügt Heldsdorf über drei Chroniken in deutscher Sprache. Die jüngste Ortsmonographie hat KarlHeinz Brenndörfer herausgegeben. Schon erschien in Deutschland ,,Heldsdorf ­ Chronik einer siebenbürgisch-sächsischen Gemeinde des Burzenlandes aus Jahren" von Dr. Hans Mooser und ,,Heldsdorf ­ Monographie einer Burzenländer Gemeinde" von Ernst Rothbächer im Kriterion Ver [..]

  • Folge 9 vom 15. Juni 2020, S. 2

    [..] owie Veränderungen im sozialen und wirtschaftlichen Umfeld konfrontiert. Wie wirken sich diese Änderungen auf die Gemeinde und die Überlebensfähigkeit der Kirche aus? In einem Interview für die Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien hat Petre Datculescu, Leiter des Meinungsforschungsinstituts IRSOP, die Ergebnisse einer vor drei Jahren durchgeführten Umfrage mit Blick auf die Zukunftschancen der EKR interpretiert. ,,Es hieß: Wenn das so weiter geht und die Mitglieder alle w [..]

  • Folge 9 vom 15. Juni 2020, S. 14

    [..] sein Büchlein in Wien drucken. Bedingt durch die große Nachfrage nach solchen medizinisch-regulatorischen Schriften sowohl in gelehrten Kreisen, Stadträten als auch bei nichtärztlichen Heilkundigen und Bürgern, wurde seine Pestordnung auf Aufforderung des Erzherzogs Ferdinand II. auch in deutscher Sprache mit dem Titel: ,,Ein nutzliche ordnung und regiment wider die Pestilentz (...)" in Wien veröffentlicht. Vom Autor Johannes Salzmann ist überliefert, dass er seine [..]

  • Folge 8 vom 25. Mai 2020, S. 11

    [..] eßlich Hans Bergel kennen und schätzen. Er beschreibt den Schriftsteller als Wanderer zwischen den Kulturen, der seinen ,,Wurzeln in Rumänien" jedoch stets verbunden geblieben sei, dabei ,,nicht nur als ein wortgewandter und unermüdlicher Verteidiger der Deutschen Siebenbürgens, sondern auch als ihr unerbittlicher Kritiker" (S. ) agiert habe. Muat hebt insbesondere Bergels ,,doppelte ­ deutsche und rumänische ­ literarische Zugehörigkeit" (S. ) hervor sowie sein stetes En [..]

  • Folge 7 vom 5. Mai 2020, S. 2

    [..] nötigen Unterschriften gesammelt werden. Die Wahlunterlagen können elektronisch eingereicht werden. Für die Parlamentswahlen wurde Ovidiu Gan seitens des Landesvorstands des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) einstimmig als Kandidat bestätigt. ,,Diese Entscheidung des Vorstandes ist eine besondere Ehre für mich, verbunden mit einer großen Verantwortung, steht aber auch als Anerkennung für meine bisherige Tätigkeit", erklärt Gan gegenüber der Banater Zeitun [..]

  • Folge 6 vom 15. April 2020, S. 7

    [..] a Schneider und Dr. Paul Niedermaier (Hermannstadt). Die Monographe von Dr. Rus ist hervorzuheben aufgrund der kaum zu übertreffenden Dokumentationsarbeit (Archivalien und unveröffentlichte Quellen) sowie der überaus reichhaltigen deutschen, rumänischen und ungarischen Fachliteratur. Um seine erarbeiteten Ergebnisse vergleichen zu können, analysierte Dr. Rus die drei führenden Autoren aus Rumänien, welche die Forstgeschichte Siebenbürgens in ihren Gesamtwerken behandelten: Co [..]

  • Folge 3 vom 25. Februar 2020, S. 10

    [..] wandtschaft meines Vaters lebte in Mühlbach. Während und sogar nach dem Krieg brachte uns mein Großvater Fabritius jeden Sonntag nach dem Gottesdienst ein bisschen Marzipan aus seinem großen Kolonialwarengeschäft mit. An den Einmarsch der deutschen Soldaten in Mühlbach kann ich mich sehr gut erinnern. Die große Werkstatt meines Großvaters Hann war noch nicht fertig, die Maschinen sollten aus Deutschland angeliefert werden. Doch hatte die Wehrmacht diese große Halle zu einem L [..]

  • Folge 2 vom 5. Februar 2020, S. 8

    [..] se hoffentlich friedlichen Jahre zurückblicken werden. Wir sind beide jetzt über und voller Schaffenskraft. Was für ein Glück! Unsere Arbeit, Deine als Journalistin und Chefredakteurin der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien (ADZ), und meine, als Schriftstellerin, hat uns natürlich immer wieder auch schwierige Momente beschert, aber insgesamt waren wir mit ihr zufrieden. Du hättest schon in Rente gehen können, doch als absehbar war, dass die ADZ nicht einem Hoc [..]