SbZ-Archiv - Stichwort »Inschrift«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 349 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 3 vom 15. Februar 2021, S. 3

    [..] aus ­ als ,,Denkmal für die rumänischen Gefallenen der beiden (!) Weltkriege" kommentarlos aufgeführt, ohne Nennung einer Begründung, des Entstehungsjahrs, der Auftraggeber oder des ,,Künstlers". Die Inschrift bezieht sich eindeutig nur auf die ,,Helden die, ihre Pflicht erfüllend, für die Wiedervereinigung des Volkes gefallen sind -" (,,Eroii czui la datorie pentru întregirea neamului -"), also auf die Opfer des Ersten Weltkrieges. Über die Aufstellung dieses [..]

  • Folge 1 vom 20. Januar 2021, S. 13

    [..] ürftige Kinder. Die Buchstaben C, M und B, die an die Namen der Heiligen Drei Könige erinnern, werden als ,,Christus mansionem benedicat" (d.h. lateinisch ,,Christus segne dieses Haus") gedeutet. Die Inschrift soll den Segen Gottes auf das Haus und seine Bewohner herabrufen und sie vor Unglück schützen. In der römisch-katholischen Kirche und besonders in den morgenländisch-orthodoxen Kirchen hat das Epiphaniasfest einen hohen Stellenwert; für die orthodoxen Kirchen ist es nac [..]

  • Folge 14 vom 15. September 2020, S. 7

    [..] ung einer Gedenktafel am Geburtshaus der Brüder Hans Bergel (*), Schriftsteller, und Erich Bergel (-), Dirigent, in Rosenau/Rânov, Kreis Kronstadt/ Braov, in Siebenbürgen vorgenommen. Die Inschrift auf der Tafel am Haus in der vormaligen lautet (übersetzt): ,,In diesem Haus erblickten das Licht der Welt und verbrachten die Kindheit der Schriftsteller Hans Bergel und der Dirigent Erich Bergel, Persönlichkeiten von Weltrang (nivel mondial)." Hans Bergel [..]

  • Folge 4 vom 15. März 2020, S. 21

    [..] f das bekannte Konto des Arkeder HOG-Vereins. Damit der Friedhof in Zukunft weiter als Ort der Ruhe der ehemaligen deutschen Bewohner erkennbar bleibt, möchte die HOG eine Informationstafel mit einer Inschrift anfertigen lassen, die in der Nähe des Eingangsportals aufgestellt würde. Auch dafür bitten wir um eure finanzielle Unterstützung. Wir vertrauen darauf, dass der Zustand der letzten Ruhestätte unserer Vorfahren keinen gleichgültig lässt. Bitte helft mit, dem Ort die Wür [..]

  • Folge 20 vom 15. Dezember 2019, S. 7

    [..] eszahl tragen. Die Sonderformen des Reußmarkter, Keisder und Großpolder Lichtert entstanden, indem neue Elemente auf die Grundform aufgesetzt wurden. Das ist ein Lebensbaum aus roten Herzblättern mit Inschrift in Reußmarkt, aus Krippenfiguren in Keisd und aus einer beleuchteten Trommel mit Inschrift in Großpold. Die Bedeutung der Papierrosen hoben die symbolbewussten Zisterzienser Mönchen von Kerz beim Bau ihrer Marienkirche im . Jahrhundert hervor. Außer dem Schlussstein d [..]

  • Folge 19 vom 5. Dezember 2019, S. 8

    [..] Jahrhundert. Besonders erwähnenswert sind ein Hermannstädter Birnkrug (Schätzpreis - Euro), eine Draaser Weinkanne um mit Floraldekor in Grün ( Euro) und ein großer Weinkrug mit Inschrift, datiert (geschätzt - Euro). Neben Glaskrügen aus den Hütten Freck/Porumbac, Zinnkannen aus dem . und . Jahrhundert (Schäßburg, Hermannstadt und Kronstadt) und einer umfangreichen Sammlung von Hinterglasikonen, meist aus Nicula und der Altebene, werden [..]

  • Folge 10 vom 25. Juni 2019, S. 7

    [..] Weltkriegen und in schweren Nachkriegszeiten ihr Leben ließen: im Norden, im Süden, im Osten, im Westen, auf der Flucht, hinter Stacheldraht, in der Heimat", so steht es in der in Stein gemeißelten Inschrift. Wir gedenken aber heute, Jahre nach Gründung unseres Verbandes, besonders auch aller der vielen einsatzbereiten und ehrenamtlich tätigen Männer und Frauen, die in den Nachbarschaften, den Kreisgruppen und Landesgruppen und in den Führungsgremien des Verbandes, oft u [..]

  • Folge 2 vom 5. Februar 2019, S. 4

    [..] Das Tageslicht blendet mich, dennoch erkenne ich die hohe Decke meines Pensionszimmers. Ich muss wohl im Sessel vor Erschöpfung eingeschlafen sein. Vage erinnere ich mich noch an den letzten Vers der Inschrift, die am Kirchengewölbe wegzubrechen droht: ,, Am verfallenen Gewölbe verbessert / Zur Verherrlichung der Ehre Gottes erneuert worden." Sofort springe ich auf, klopfe erst oberhalb des Gürtels alle hellen Mauerreste aus meinem Shirt, dann rufe ich Alex an. Ich b [..]

  • Folge 1 vom 20. Januar 2019, S. 25

    [..] nd, Österreich und Rumänien. Am Ankunftstag setzten wir uns abends zusammen. Kurt zeigte uns Bilder von Kronstadt. Wir mussten wissen oder raten, z.B. wer neben dem Katharinen-Tor wohnte oder was die Inschrift auf der Turmuhr der Schwarzen Kirche bedeutet usw. Am zweiten Tag marschierten wir zu Fuß vom Heiligenhof hinab ins Stadtzentrum von Bad Kissingen. Wir lauschten der Musik des Kurkonzerts und bewunderten die Parkanlagen und die Architektur der Stadt. Gustav Binder, der [..]

  • Folge 18 vom 20. November 2018, S. 32

    [..] malten Blumenvasen mit sächsischen Motiven, gewirkte Tischdecken sowie Kissen, Nachbarschaftslade usw. boten einen schönen Rahmen. Der genähte Wandbehang (Spreach) der Waldhüttner Kirchenburg mit der Inschrift ,,Die Glocken der Heimat sind nicht verklungen, wo ich als Kind gespielt und gesungen" und der Wandbehang mit dem siebenbürgischen Wappen und der Inschrift ,,Siebenbürgen, süße Heimat, unser teures Vaterland" schmückten die Rückwand. Der Gottesdienst unter der Leitung v [..]