SbZ-Archiv - Stichwort »Ist Dieses Forum Bald (oder Schon) Tot ?«

Zur Suchanfrage wurden 244 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 10 vom 30. Juni 1990, S. 2

    [..] verantwortlich: Frau Christa Hennrich, A- Wien, Jagdschloßgasse /. Brukenthalschülerals Gäste in Frankfurt Höhepunkt war ein Empfang im ,,Römer" / Patenschaft vereinbart Auf Beschluß der Kultusministerkonferenz im Februar dieses Jahres übernahmen einzelne Bundesländer die Patenschaft für die noch existierenden deutschen Schulen in Rumänien: Hermannstadt, Kronstadt, Temeschburg und Bukarest. Es war möglich, das Land Hessen, vertreten durch den Kultusminister, für die P [..]

  • Folge 9 vom 15. Juni 1990, S. 4

    [..] olchen Voraussetzungen glaube auch ich, daß wir zusammen, die Siebenbürger Sachsen, ungeachtet der Räume, in denen sie heute leben, in Zusammenarbeit mit den Ländern, zu derenSprach- und Kulturraum wir uns zählen, in der Tat die Losung dieses Heimattages verwirklichen können: ,,Unus sit populus!" [..]

  • Folge 8 vom 31. Mai 1990, S. 4

    [..] de des AKSL, in seiner Eröffnungsansprache hervorhob - die völkerübergreifende, gemeinsame und vorurteilsfreie Erforschung Siebenbürgens in allen Bereichen des wissenschaftlichen Lebens. Kooperation im Sinne dieses Anliegens boten auch die Vertreter des wissenschaftlichen und öffentlichen Lebens der Rumänen und der Ungarn an: Minister Prof. Dr. L. Demeny (Bukarest) in einer gefühlsbetonten Rede, die seine Zusammenarbeit mit Dr. Gustav Gündisch als beispielhaft für die siebenb [..]

  • Folge 7 vom 15. Mai 1990, S. 9

    [..] ungen dieser Art Zeichen setzen wolle einer nach wie vor kontinuierlichen und ernsten Arbeit an der aktiven Integration von Aussiedlern im Freistaat Bayern und in Deutschland, der sich gerade dieses Ministerium stark verpflichtet fühle. Die aus Kronstadt stammende Renate MildnerMüller (Jahrgang ) ging zunächst bei Harald Meschendörfer in die Schule, um dann an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Klausenburg zu studieren. In Rumänien schon machte sie sich einen [..]

  • Folge 6 vom 25. April 1990, S. 7

    [..] dem Vorsitzenden des ,,Zentralausschusses" des ,,Deutsch-sächsischen Nationalrates", bei Rudolf Brandsch, der alle deutschen Volksgruppen Rumäniens zu einem Verband mit gemeinsamem Wahlprogramm zusammenschloß, die Führung dieses Verbandes sowie den Fraktionssitz der deutschen Abgeordneten im rumänischen Parlament übernahm, und schließlich bei Lutz Korodi der aus dem selbstauferlegten politischen Exil zurückgerufen wurde, um im Kulturdepartement der provisorischen Regierung Si [..]

  • Folge 5 vom 31. März 1990, S. 4

    [..] eigentlichen Machthaber dazu, auf die deutsche Minderheit gewisse Rücksicht zu nehmen und, wenn auch aus propagandistischen Überlegungen, ihr Zugeständnisse zu machen, die sich positiv auf das deutsche Kulturleben und Schulwesen auswirkten. War es nicht Feigheit und verräterischer Opportunismus, dieses Theater mitzumachen? Bevor wir den Stein aufheben und gegen die Betroffenen schleudern, frage sichjeder, der diese Zeit in Rumänien erlebt hat, ob er dort, wo er als ,,kleiner" [..]

  • Folge 1 vom 15. Januar 1990, S. 12

    [..] ndorf, Telefon: () ; Gustav Binder, Straßburger Ring a, Würzburg, Telefon: () ; Georg Markel, , Würzburg, Telefon: (). Eintrittspreis: -DM; für Schüler und Studenten: ,- DM. Hans Werner Bell Kreisgruppe Rastatt Feste der Besinnung Die fleißigen Frauen unserer Kreisgruppe hatten an der Spitze mit Ilse Theiß und Marie Sturm auch dieses Mal alles getan, um die Vorweihnachtsfeier entsprechend vorzubereiten. Am dritten Adventsonn [..]

  • Folge 10 vom 30. Juni 1989, S. 7

    [..] dersetzung mit Werken neuerer Musik. So erinnere ich mich noch lebhaft an eine Darbietung des ,,Allegro barbaro" von Bela Bartök durch Walter Schi an dt -aber auch an den Schock, den die Wiedergabe dieses damals noch als avantgardistisch empfundenen Stückes auslöste! Neben den musikalischen Fähigkeiten Bickerichs darf sein Organisationstalent nicht unerwähnt bleiben. Es bewährte sich nicht zuletzt bei der Vorbereitung und Durchführung der Konzerte, in deren Dienst er immer wi [..]

  • Folge 8 vom 31. Mai 1989, S. 12

    [..] h Preußen, wo der Ordensstaat entstand und Hermann von Salza eine Stellung erhielt, welche der eines Landesfürsten entsprach. Hermann von Salza war Jahre lang Hochmeister des Ordens und der eigentliche Gründer des Ordensstaates; doch hat er dieses Gebiet nie betreten, so wie er wahrscheinlich auch nie im Burzenland war, sondern von Sizilien aus seine Politik betrieb. Sein Bestreben war, die beiden obersten Herrscher der Christenheit, Kaiser und Papst, zu gemeinsamem Wirken [..]

  • Folge 9 vom 31. Mai 1987, S. 9

    [..] t - wir mußten die Sachen packen. Im stillen beschloß ich. die Zeit zu vertrödeln und den Zug zu verpassen. Ich wollte einfach dort bleiben. Eine große Kiste mit allerlei guten Geschenken für mich war aber schon im Abteil verstaut... Nie mehr empfand ich den Zauber einer Landschaft und seiner Menschen so mächtig wie in Siebenbürgen und in den Wäldern der Karpaten. Dieses Land schleicht sich einem heimlich ins Herz und läßt einen nie wieder los! So war Siebenbürgen! Beim Treff [..]