SbZ-Archiv - Stichwort »Landler«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 556 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 18 vom 22. November 2021, S. 6

    [..] e auch MusikHistoriographie. Fehlen darf auch nicht der Blick zur Jugendmusik, zu außerklassischen Musikformen, etwa Folk, Rock oder Kabarett und auch zur Musik der anderen Ethnien Siebenbürgens: der Landler, der Rumänen, Ungarn, Roma oder auch der Juden. Wie war all das technisch zu bewältigen? Ich habe den Raum genauestens ausgemessen und nahezu millimetergenau berechnet, wie viel Platz ich den einzelnen Texten und Bildern zuordnen kann. Diese Vorlagen sind dann von der Fir [..]

  • Folge 18 vom 22. November 2021, S. 16

    [..] ionen ­ mit Hilfe mathematischer Modelle anschaulich simuliert und untersucht werden können. An die in seinem Vortrag ,,Historische Demographieforschung am Beispiel von siebenbürgisch-sächsischen und landlerischen Ortschaften" dargelegten Erkenntnisse zu den Migrationsmodellen knüpfte Dr. Sara Konnerth (Hermannstadt) in ihrem Vortrag ,,Isolation und Selbstisolation bei den Siebenbürger Sachsen und Landlern" exemplarisch an. Ihre persönliche Ahnenforschung lieferte ihr gesiche [..]

  • Folge 15 vom 28. September 2021, S. 1

    [..] liche Wiedersehen im kleinen Großau ganz besonders: Gastgeber sind nicht nur die Siebenbürger Sachsen, sondern auch die aus Oberösterreich, dem ,,Landl", nach Siebenbürgen ausgewanderten reformierten Landler. Bei der Organisation half den Ortsansässigen eine sehr aktive HOG, die jedes Jahr bis Helfer zur Pflege von Kirchenburg und Friedhof entsendet, wie der Großauer Kurator Mathias Krauss betonte. Bei der Eröffnung des . Sachsentreffens donnernder Salut auch aus dem [..]

  • Folge 15 vom 28. September 2021, S. 2

    [..] . Grußworte, Festvorträge, Ehrengäste: Dr. Klaus Fabritius als stellvertretender Vorsitzender des DFDR, der Parlamentarier Ovidiu Gan, Andreas Huber, österreichischer Honorarkonsul und Sprachrohr der Landler, Konsulent Manfred Schuller, Bundesobmann der Siebenbürger Sachsen in Österreich, Rainer Lehni, Bundesvorsitzender des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, Ilse Welther, Vorsitzende des HOG-Verbands, Christian Plate, Geschäftsträger ad interim der deutschen B [..]

  • Folge 15 vom 28. September 2021, S. 17

    [..] Festessen. Es wurde nicht nur gespeist, sondern auch Sketche aufgeführt, Balladen vorgetragen, aus der Geschichte des Ursulinenklosters gelesen und ein interessanter Bericht über die Einwanderung der Landler gehört. Wir danken allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben: den zahlreichen Kuchenspendern, den Vortragenden, Horst für das Klassenfoto, Lilo für das Quiz, Pony und Lisi für ihre Auftritte, Maichen für die Lehrerbiographien, Jörg für die Andacht. Wir danke [..]

  • Folge 12 vom 20. Juli 2021, S. 17

    [..] () . Ich freue mich über jede Zusage, akzeptiere jede Absage und würde um eine Antwort oder Reaktion eurerseits bis zum . Juli bitten. Udo Buhn Wandern in der Urheimat der Siebenbürger Landler in Bad Goisern Zum Gedenken an den Beginn der Transmigration der Landler vor mehr als Jahren aus dem Salzkammergut ­ Bad Goisern, Gosau und Hallstatt ­, der Steiermark und Kärnten nach Siebenbürgen in die Nähe von Hermannstadt, nach Großau, Großpold und Neppendorf, wi [..]

  • Folge 9 vom 8. Juni 2021, S. 18

    [..] nden liebenswürdige und großzügige Quartiergeber. Wir haben den beiden viel zu verdanken, gerade im Hinblick auf das Kennenlernen der altösterreichischen, vor allem bäuerlichen Kultur der Sachsen und Landler in Siebenbürgen, die nun am Verschwinden ist. Es waren schöne Stunden, die wir bei den Pitters verbracht haben. Andreas war ein Spezialist im Zubereiten des sogenannten Holzfleisches am offenen Feuer im Hof. Er war ein fleißiger Mann, der sich um die Kühe und bis zuletzt [..]

  • Folge 8 vom 18. Mai 2021, S. 11

    [..] das noch lange nicht vollständig aufgearbeitet ist, aber immer wieder zu Projekten für grundsätzliche Publikationen diente und dient, unter anderen auch zu ihrer Promotionsarbeit mit der Thesis ,,Die Landler in Siebenbürgen. Gruppenidentität im Spiegel der Kleidung. Von der Mitte des . bis zum Ende des . Jahrhunderts". Im Jahr wechselte Irmgard Sedler als Abteilungsdirektorin ans ,,ASTRA"- Nationalmuseum ländlicher Kultur und Zivilisation. Die Feldforschung in den Dö [..]

  • Folge 8 vom 18. Mai 2021, S. 13

    [..] cher Ebene abgespielt haben, dennoch sehr profitiert hat. Es ist bis heute ein multiethnisches Land. Es leben dort nicht nur Rumänen, sondern auch Serben, Bulgaren, Griechen und Türken, auch Sachsen, Landler, Schwaben und eben auch Ungarn. Während der kommunistischen Zeit wollte man diese Vielfalt nicht wahrnehmen. Und als Ungar/Ungarin aus Ungarn sah man von Siebenbürgen auch nur das Ungarische. Dass dort etwa auch Deutsche, also Sachsen und Schwaben lebten, sah man nicht. E [..]

  • Folge 6 vom 20. April 2021, S. 9

    [..] eiden Dialekte im jeweiligen Sprachgebrauch interessant und wichtig. So wurde bei meiner Erzählung über den Pfingstbrauch des ,,Birkensetzens" darauf geachtet, ob ich Worte oder Redewendungen aus dem Landlerischen ins Sächsische übersetzte oder unbewusst anwendete. In Großpold entstanden von bis mehr als Tonbandaufnahmen sowohl in landlerischem als auch sächsischem Dialekt. Das vom Linguistikinstitut Bukarest getragene Projekt führten seinerzeit die Germanistin R [..]