SbZ-Archiv - Stichwort »Landler«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 563 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 1 vom 16. Januar 2023, S. 15

    [..] Haus der Heimat Nürnberg, (neben Endstation U LangwasserSüd). Die Schau umfasst mit Bildern und Erläuterungen alle in Rumänien lebenden deutschen Volksgruppen: Siebenbürger Sachsen, Landler, Banater Schwaben und Sathmarschwaben, Berglanddeutsche, Zipser, Bukowinadeutsche und Dobrudschadeutsche. Als Gastredner wird Benjamin Józsa, Geschäftsführer des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), erwartet. Mit Bildern und Zahlen wird er über die gege [..]

  • Folge 1 vom 16. Januar 2023, S. 26

    [..] . Wir freuen uns auf dieses einmalige Fest, auf die Gemeinschaft beim Arbeiten, Feiern und im Gottesdienst. Mögen viele den Weg ,,nach Hause" (,,derhiem") finden. Der Vorstand der HOG Großau Landler erwandern Urheimat ,,Ein neues Jahr ist angefangen, / lass es ein Jahr der Gnade sein! / Ein jeder blicket ..." (H. Puchta) ­ So oder so ähnlich haben auch schon die Landler bei der Transmigration vor fast Jahren aus dem Salzkammergut und Kärnten nach Siebenbürgen geb [..]

  • Folge 20 vom 12. Dezember 2022, S. 26

    [..] ten Reußmarkt/Großpold unter der Leitung von Wilhelm Spielhaupter. Die Predigt hält Pfarrerin Kathrin Frohwein. Auf Ihr Kommen freut sich der Vorstand der Reußmarkter Nachbarschaft München. Projekt ,,Landlerische Liedersammlung" Neppendorf, Großau und Großpold gehören zu den drei Landlergemeinden Siebenbürgens. Die Nachkommen der - aus dem Salzkammergut, - und - aus Kärnten nach Siebenbürgen deportierten Menschen haben über die Zeit in diesen Gemeinden [..]

  • Folge 14 vom 12. September 2022, S. 17

    [..] Stolzenburg. Diese frappanten Ähnlichkeiten konnten die Besucher auch anhand eines letzebuergischen Liedes feststellen: ,,Et äs Kirmes äm Dorf". Erhard Seiler, ursprünglich aus Großau, ist Sachse und Landler und spricht daher schon mal zwei Mundarten. Das Landlerische stammt aus dem österreichischen Salzkammergut, woher die protestantischen Österreicher durch Kaiserin Maria Theresia nach Siebenbürgen vertrieben wurden. Gustav Weber aus der Ortschaft Durles las Gedichte vor: e [..]

  • Folge 11 vom 5. Juli 2022, S. 4

    [..] ist Vorstandsmitglied der SaxoniaStiftung und Mitglied des Landeskonsistoriums der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien. Ebenfalls aktiv ist Martin Bottesch für den Erhalt von Dialekt und Kultur der Landler: als Herausgeber (mit seiner Ehefrau Johanna, einer Germanistin) der Publikation ,,Die bairisch-österreichische Mundart der Landler von Großpold in Siebenbürgen" () sowie (mit Ulrich A. Wien) der Ortsmonografie ,,Großpold. Ein Dorf in Siebenbürgen" (), die zur Zei [..]

  • Folge 19 vom 6. Dezember 2021, S. 7

    [..] bekannten Literatin in ihrem jüngsten Roman romantisch als ,,Dorf der Störche" bezeichnet wurde und über viel Bemerkenswertes verfügt. Suchten doch in dieser Gemeinde über mehrere Generationen Landler aus dem Salzkammergut und Siebenbürger Sachsen unter dem gleichen evangelischen Kirchendach notwendige Kraft, oftmals Schutz und immer Halt. Aber auch das durch seine imposante Wehrkirche bekannte Birthälm gibt es als Miniaturausgabe. Die Karten von Temeswar im Banat sind [..]

  • Folge 19 vom 6. Dezember 2021, S. 13

    [..] Balazs (links) und Dr. Konrad Gündisch während des Podiumsgespräches in München. Fotos: der Verfasser Der zehnte Band befasst sich mit Siebenbürgen im . Jahrhundert, speziell mit der Ansiedlung der Landler und der Banater Schwaben in dieser geschichtsträchtigen Region. Bereits im Vorwort zu diesem neuesten Band macht der in Hermannstadt geborene Autor, ein studierter Historiker, Germanist und Theologe, deutlich, dass es ihm nicht um eine fachwissenschaftliche Studie fü [..]

  • Folge 18 vom 22. November 2021, S. 6

    [..] e auch MusikHistoriographie. Fehlen darf auch nicht der Blick zur Jugendmusik, zu außerklassischen Musikformen, etwa Folk, Rock oder Kabarett und auch zur Musik der anderen Ethnien Siebenbürgens: der Landler, der Rumänen, Ungarn, Roma oder auch der Juden. Wie war all das technisch zu bewältigen? Ich habe den Raum genauestens ausgemessen und nahezu millimetergenau berechnet, wie viel Platz ich den einzelnen Texten und Bildern zuordnen kann. Diese Vorlagen sind dann von der Fir [..]

  • Folge 18 vom 22. November 2021, S. 16

    [..] ionen ­ mit Hilfe mathematischer Modelle anschaulich simuliert und untersucht werden können. An die in seinem Vortrag ,,Historische Demographieforschung am Beispiel von siebenbürgisch-sächsischen und landlerischen Ortschaften" dargelegten Erkenntnisse zu den Migrationsmodellen knüpfte Dr. Sara Konnerth (Hermannstadt) in ihrem Vortrag ,,Isolation und Selbstisolation bei den Siebenbürger Sachsen und Landlern" exemplarisch an. Ihre persönliche Ahnenforschung lieferte ihr gesiche [..]

  • Folge 15 vom 28. September 2021, S. 1

    [..] liche Wiedersehen im kleinen Großau ganz besonders: Gastgeber sind nicht nur die Siebenbürger Sachsen, sondern auch die aus Oberösterreich, dem ,,Landl", nach Siebenbürgen ausgewanderten reformierten Landler. Bei der Organisation half den Ortsansässigen eine sehr aktive HOG, die jedes Jahr bis Helfer zur Pflege von Kirchenburg und Friedhof entsendet, wie der Großauer Kurator Mathias Krauss betonte. Bei der Eröffnung des . Sachsentreffens donnernder Salut auch aus dem [..]