SbZ-Archiv - Stichwort »Pflegeheime In Rumänien«

Zur Suchanfrage wurden 25 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 7 vom 30. April 2005, S. 4

    [..] ewechselt. Ganz am Anfang standen vor allem soziale Hilfen im Vordergrund, um die größte Not des alltäglichen Lebens lindern zu helfen. In Rumänien haben wir mit dem Aufbau der fünf Alten- und Pflegeheime Dr. Carl Wolff in Hermannstadt, Blumenau in Kronstadt sowie im Banat in Temeswar, Bakowa und Sankt Anna in der ersten Hälfte der neunziger Jahre einen besonderen Schwerpunkt gesetzt. Es folgten größere investive Projekte im landwirtschaftlichen Bereich und ab eine Neuor [..]

  • Folge 15 vom 30. September 2003, S. 2

    [..] chen Minderheit zugute kommen. So werden z.B. die Mittel für die Sanierung der Altstadt von Hermannstadt um , Millionen Euro aufgestockt. Die deutsche Seite mahnte erneut an, dass sich Bukarest an den Kosten der Alten- und Pflegeheime der deutschen Minderheit beteiligen solle. Niculescu versicherte, das Problem in den nächsten Monaten zu lösen. Die deutsche Seite begrüßte es, dass bezüglich der Restitution von Grund und Boden die Eilverordnung Nr. / der rumänischen R [..]

  • Folge 15 vom 30. September 2002, S. 11

    [..] dan. Bei den anschließenden Gesprächen schilderte Bischof Klein die heutige Lage der evangelischen Kirchengemeinde in Siebenbürgen und berichtete über die mit Bundesmitteln in Hermannstadt, Schweischer und Kronstadt eingerichteten Alten- und Pflegeheime. Das Kirchenoberhaupt regte eine Partnerschaft zwischen den siebenbürgischen Altenheimen in Deutschland und denen in Siebenbürgen an. Um Uhr hielt der Bischof eine Andacht mit den Heimbewohnern im ,,gelben Zimmer", das mit [..]

  • Folge 5 vom 31. März 2002, S. 10

    [..] ungen sowie der Organisation des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien." Anschließend mahnt sie auch an, ,,die Zuwendungen der rumänischen Seite zu den Kosten der Alten- und Pflegeheime der deutschen Minderheit an die Entwicklung der Zuwendungen an die entsprechenden rumänischen staatlichen Einrichtungen anzupassen". Während die rumänische Seite hierfür Lösungen nur in Aussicht stellen konnte, verwies sie bezüglich der Bitte, die Abfertigung von Hilfstransporten zu [..]

  • Folge 19 vom 30. November 2000, S. 1

    [..] ch die Bundesrepublik auf einen Gesamtwert von mindestens , Millionen Mark belaufen. Sie soll unter anderem in der Hauptsache die Ausgaben für die Sanierung des Forumshauses in Hermannstadt, die Unterstützung der Alten- und Pflegeheime, darunter auch derer, in Hermannstadt und im Pfarrhaus von Blumenau in Kronstadt, für den Aufbau und die Einrichtung einer Altenpflege- und Heilerziehungspflegeschule in Hermannstadt sowie für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen in der Altenpflege [..]

  • Folge 13 vom 15. August 2000, S. 3

    [..] olg gehabt. Die Siebenbürger Sächsin, die bis zu ihrer Verrentung im bekannten Münchner ,,Klinikum rechts der Isar" als leitende Arzthelferin gearbeitet hat, engagiert sich seit Jahren in der Seniorenarbeit und gehört dem Seniorenbeirat der bayerischen Landeshauptstadt an. Eingebunden in ihr Projekt waren die Altenund Sevice-Zentren sowie Alten- und Pflegeheime der südwestlichen Münchner Stadtbezirke Sendung, Fürstenried, Solin und Thalkirchen, dazu der Arbeiter-Samariter-Bun [..]

  • Folge 20 vom 15. Dezember 1997, S. 4

    [..] serer Kirche ersetzt wurde. Das Altenheim in Schweischer wurde bereits am . Januar eingeweiht, es folgten andere in Neppendorf, Hetzeldorf, Schölten sowie das große aus BMI-Mitteln errichtete ,,Altenund Pflegeheim Dr. Carl Wolff" in Hermannstadt. Dazu kamen die Pflegeheime in Schäßburg und Kronstadt sowie ,,Küchen auf Rädern" in Hermannstadt, Kronstadt, Mediasch, Zeiden, Petersdorf bei Mühlbach, Schäßburg und Bukarest. In allen Kirchenbezirken gibt es ,,Diakoniebeauftr [..]

  • Folge 14 vom 15. September 1995, S. 2

    [..] ester Gesprächen offenbar ein erster Durchbruch in der noch ungelösten Frage der Folgekosten für die mit deutscher Hilfe in Hermannstadt, Kronstadt (Blumenau), Temeswar, Sanktanna und Bakowa eingerichteten Alten- und Pflegeheime gelungen. Bisher hatte sich das rumänische Sozialministerium dagegen gesperrt, wie im Falle staatlicher Heime die Folgekosten mitzutragen, da es sich bei den aufgeführten Objekten um ,,private" Einrichtungen handle. Auf Drängen der deutschen Delegatio [..]

  • Folge 1 vom 15. Januar 1995, S. 10

    [..] nd in dessen unmittelbarer Nähe einige Räume zur Pflege kurzfristig Kranker untergebracht; über eine Pflegestation verfügt das Heim nicht, doch es konnte bisher vermieden werden, Heimbewohner an fremde Pflegeheime abgeben zu müssen. Welche neuen Einrichtungen bei künftigen Bauvorhaben im bisherigen er Flügel zu realisieren sind, kann erst später entschieden werden. Dem Wunsch von Heimbewohnern, die als Mitglieder des Hilfsvereins an der Versammlung teilnahmen, nicht nur m [..]

  • Folge 17 vom 31. Oktober 1994, S. 2

    [..] Ausland zu hören. Peter Pastior, der scheidende Bundesgeschäftsführer der Landsmannschaft in Deutschland, teilte in einer Grußbotschaft seines Bundesvorsitzenden Volker Dürr mit, daß beim Sozialwerk der Siebenbürger Sachsen in München ,,ein Hilfsfonds für Alten- und Pflegeheime in Siebenbürgen" eingerichtet werde. Und Kurt Schell, Obmannstellvertreter der LandsmannNotizen aus Siebenbürgen Bischof D. Dr. Christoph Klein (Mitte) mit dem Bundesgeschäftsführer der Landsmannschaf [..]