SbZ-Archiv - Stichwort »Gedicht Ein Mensch«

Erweiterte Suche im SbZ-Archiv der Druckausgabe.

Zur Suchanfrage wurden 262 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 9 vom 15. Juni 2020, S. 14

    [..] m Autor Johannes Salzmann ist überliefert, dass er seine Studien in Wien begann, dort Medizin studierte und in Ferrara zum Doktor der Medizin promovierte. - hielt er sich in Böhmen und Mähren auf, wo er als junger Arzt mit der Pestilenz in Berührung kam. Im Jahr widmete er ein Gedicht über Annaberg Kaiser Maximilian I., der ihm die Dichterkrone (Poeta laureatus) verlieh. Die genaue Dauer seines Aufenthaltes in Siebenbürgen ist unklar. Er selbst berichte [..]

  • Folge 8 vom 25. Mai 2020, S. 10

    [..] r Holst Sinfonietta e.V. In den letzten Lebensjahren setzte sich der Hochbetagte intensiv mit der existenziellen Frage auseinander: Was bleibt? ,,Wir wissen um die Vergänglichkeit, die wir als Conditio humana bejahen. Und in dieser Bejahung gründet auch unsere Zuversicht ,vergänglich, aber nicht vergeblich`". Sein Vermächtnis bleibt: in Stahl, in Gedichten ­ einige vertont vom bekannten zeitgenössischen Komponisten V. D. Kirchner, es bleiben seine Übersetzungen aus dem Englis [..]

  • Folge 5 vom 31. März 2020, S. 12

    [..] die Straßen fahren,/ um den alten Brauch noch zu bewahren,/ die Urzeln mit Schellengeläut und Peitschenknall,/ war eine Schau auf jeden Fall./ Vor dem Rathaus, wo Leute versammelt sind,/ das Programm der Narrenrichter dann beginnt./ Es wird begrüßt aus der Heimat, aus der Fremd,/ ein jeder Mensch, den man kennt./ Dann kommen die Narrenrichter mit ihrem Gedicht/ und bringen einige Missetaten ans Tageslicht./ Mit Schellengeläut, Peitschenknall und viel Applaus/ geht es nun in d [..]

  • Folge 1 vom 20. Januar 2020, S. 6

    [..] n tiefes Gemüt offenbarte sich in der Fähigkeit des Mit-Leidens mit ihnen. Aber in seinem Wesen lag auch die tröstliche Kraft zum Überwinden des Leides: der Humor." (Ausgabe , S. .) Das Gedicht, ,,De Lechepräddij" (Ausgabe , in Mundart und Deutsch, S. -), erschien erstmals im Bändchen ,,Schärhibesker. Lastich Geschichten ä saksesche Reimen vun Otto Piringer". Gedrackt uch verlocht vu W. Krafft, Härmestadt , S. . Es könnte geradezu als Lehrstück für humo [..]

  • Folge 14 vom 10. September 2019, S. 7

    [..] . September · K U LT U R S P I E G E L Literaturhistoriker werden sich mit ihrem Werk zu beschäftigen haben: die Titel in chronologischer Folge aufreihen, sie nach Gattung gliedern ­ vom Gedicht bis zum Essay, vom Bühnenstück bis zur Erzählung, vom launisch hingeworfenen Aphorismus bis zum Zeitbild. Der politisch radikal wechselnde Lebenshintergrund wird ebenso dazugehören wie die mit ihm zusammenhängende Arbeitslust und -bedingung, bald fördernd, bald hemmend, beruf [..]

  • Folge 9 vom 5. Juni 2019, S. 7

    [..] yalität gegenüber dem ungarischen Staat, die trotz der Magyarisierungspolitik der ungarischen Regierungen seit dem . Jahrhundert außergewöhnlich stark ausgeprägt ist. Beides drückt sich in der geringen Zahl ungarndeutscher Aussiedler aus, die ihr Land nach und auch nach in Richtung Deutschland verlassen haben. Dieses Dilemma verarbeitet der ungarndeutsche Lyriker Robert Becker in seinem Gedicht ,,Archiviert", das im Lyrikband ,,Gebündelt" erschienen ist: nur [..]

  • Folge 5 vom 25. März 2019, S. 6

    [..] !" soon. Am . März hat Hilda Femmig jene Brücke betreten, die aus diesem Leben hinausführt. ,,Die Brücke" hat sie die Sammlung ihrer Gedichte überschrieben, die sie im Selbstverlag herausgegeben hat. Die Brücke steht darin vordergründig als Symbol für den Übergang aus der angestammten vertrauten Heimat in eine ungewisse neue, die man sich erst erwerben muss. Gelegentlich kann man aber bei ihr auch einen tieferen Sinn des Brückensymbols erahnen: Das Gedicht ,,Ostern [..]

  • Folge 1 vom 20. Januar 2018, S. 16

    [..] sgruppenvorsitzenden Helmut Schwarz startete das kulturelle Programm mit Liedern, gesungen vom ,,Da Capo Chor" unter der Leitung von Helga Schwägele, gefolgt von modernen Liedern, dargeboten von Vanessa Hauptkorn. Die Kleine und Große Kindertanzgruppe ernteten für ihre flotten Tänze viel Applaus. Fiona Schuster trug gekonnt das Gedicht ,,Das Dorf" vor. Es stammt von einem Trappolder Mundartdichter und erinnert an Siebenbürgen. Danach tanzten die vielen Gäste zu den Klängen de [..]

  • Folge 16 vom 15. Oktober 2017, S. 7

    [..] eutschen und rumäniendeutschen Lyrik an, die sowohl für Studenten als auch für Deutschlehrer gedacht war. Das wiederum regte Publikationen in der deutschen Tages- und Fachpresse zu Interpretationen auch neuer Gedichte des deutschsprachigen Raums an. Mut gehörte dazu, sich einem zu der Zeit vernachlässigten Gebiet der Germanistik zu nähern, der deutschen Literatur Siebenbürgens und der anderen Provinzen Rumäniens. erschien ,,Transsylvanica I. Studien zur Literatur aus Sie [..]

  • Folge 9 vom 31. Mai 2017, S. 9

    [..] hm die Transilvania-Universität in Kronstadt die Ehrendoktorwürde. Auf der Trauerfeier am . Mai sprachen ehemalige Weggefährten zum Verlust von Peti Trostworte, zwei davon veröffentlichen wir hier in stark gekürzter Form. Peter Kuchar beim -jährigen Klassentreffen in Bad Kissingen, . Foto: Manfred Huber Schon vor fast dreißig Jahren wollte Franz Hodjak die Gedichte ­ damals im Dacia Verlag in Klausenburg ­ herausbringen, aber die Unwägbarkeiten der Geschichte, Revoluti [..]