SbZ-Archiv - Stichwort »Reisen«

Zur Suchanfrage wurden 3602 Zeitungsseiten gefunden.

Seite 360 von 361 |< · · [357] [358] [359] [360] [361] · · >|

Folge 5 vom 30. Mai 1956, S. 2

[..] olk, durch unseren Stamm, durchs Herz eines jeden von uns. Zwölf Jahre vergingen... Wiir hier können zusammentreten, so oft wir wollen, und unsere Dinge unbehindert regeln, wie wir wollen, und können reisen, wohin es uns zieht; keine Behörde hindert uns daran, wir müssen sie gar nicht befragen, sie läßt uns auch über die Grenze zwischen Ost und West reisen. Aber jenseits der Grenze ist das alles anders; in der Sowjetzone haben unsere Landsleute keine Möglichkeit des Zusammens [..]

Beilage SdF: Folge 4 vom April 1956, S. 6

[..] DIE SEITE D E R FRAU Sin OVort an die Oft/Hier und "Politik DinkelsbOhl AUS UNSEREN FRAUENKREISEN Beispielgebend und vielseitig ist die Arbeit unseres BERLINER FRAUENKREISES. Am Anfang stellte sich Frau Mareichen Schunn in den Dienst der Frauensache, eine Landsmännin, die als Liedersängerin bekannt ist und auch heute immer gerne dabei ist, wenn es ihre Zeit erlaubt. Die jetzige Leiterin, Frau Minni Stark, hat in kluger und zielbewußter Weise das Arbeitsgebiet wesentlich verbr [..]

Folge 4 vom 25. April 1956, S. 7

[..] es ihrem Chef, sich damenhaft zu benehmen. Sie muß Umgangsformen haben, stets die richtige Anrede finden, eine Vorstellung vornehmen können, Trink- und Tischsitten beherrschen, wenn sie den Chef auf Reisen begleitet. Eine Sekretärin muß gut und gepflegt aussehen, ohne den Piin-up-girls in Illustrierten nachzueifern. Der AWV-Ausschuß hat deshalb Olga Tschechowa mit einem Referat ,,Kosmetik und Mode im Büro" beauftragt, zum Beweis, wie wichtig namentlich für eine Fnasu gutes A [..]

Folge 2 vom 25. Februar 1953, S. 2

[..] ilien für die Kolchosengründung. Wie der Sender weiter berichtet, soll es sich bei der Mehrzahl dieser Familien um ,,neuangesiedelte Banater Bauern deutscher Volkszugehörigkeit" handeln. Vorsicht bei Reisen in die Sowjetzone Das IBundesministerium für gesamtdeutsche Fragen gibt bekannt: Es b&atsht Veranlassung; ksi R»i*eu in <ü» sowjetische Besatzungszone Deutschlands oder nach Berlin auf dem Landwege auf folgendes hinzuweisen: Personen, die nach die Sowjetzone als Flüch [..]

Folge 12 vom 17. Dezember 1952, S. 1

[..] hließlich aus den Angeln gehoben hat." LnkasrJiek fährt nach den USA MID Bonn. -- Bundesvertriebenenminister Dr. Lukaschek wird voraussichtlich in der zweiten Januarwoche nach den Vereinigten Staaten reisen. Eine Verzögerung dieser seit langem geplanten Reise könnte sich höchstens ergeben, wenn das Vertriebeniengesetz nicht in zweiter und dritter Lesung vom Deutschen Bundestag angenommen wird. Hauptzweck der auf vier Wochen vorgesehenen Reise ist, die amerikanische Öffentlich [..]

Folge 3 vom 15. März 1952, S. 5

[..] t, der am Dienstag, am Sankt-Miarienrtage, stattfand, und die Mutter Gottes war ja Schutzpatronin des Klosters, und schließlich sollte am Nachmittage dieses Tages auch unser Herrscherßaar ins Ausland reisen. Der Anblick des Parkes war bezeichnend genug. Die offiziellen Persönlichkeiten -- es war große Hoftrauer -- im Gehrock, schwarzen Handschuhen und Zylinder, die Generäle und Offiziere in Galauniform, viele Personen aius höheren Ständen und niederes Volk gerade genug. Die e [..]

Folge 11 vom 1. November 1951, S. 3

[..] rschien kürzlich ein Aufsatz, der mit der bereits 'irreführenden Überschrift ,,Deutsche Irredenta" versehen, einen aufschlußreichen Einblick in die Art und Weise vermittelt, mit der 'man in-gewissen Kreisen auch der Schweiz das Problem der deutschen . Heimatyertriebenen und Flüchtlinge betrachtet. Die ganze Tendenz wird bereits daraus ersichtlich, daß einleitend von den ,,sogenannten Vertriebenen" gesprochen wird, die versuchten, mit ihrem Elend politische und materielle Gesc [..]

Folge 6 vom 1. Juni 1951, S. 1

[..] bsehen, so iköhnten Wir ^ageß,v d,äßrall das, was Kufoy glaubte feststelle« · .zai müssen, ums nichts angeht. Es'bestätigt nuir, /was wifc echon seit langem wissen, daß reichsdeutsche Beobachter, auf Reisen in den Balkam geschickt, mit den verwunderlichsten Eindrücken nach Hause kommen. Wir kennen auch den Ruf, der ihnen in diesen- Ländern vorauseilt, daß man ihnen alles weismachen könne, man müsse sie nur nichtig behandeln und auf die falschen Fährten setzen. Dann rennen sie [..]

Folge 4 vom 1. April 1951, S. 4

[..] Volksdeutschen in Österreich geihören also auf alle Fälle zu der Kategori jener Flüchtlinge und Vertriebenen, für die das Internationale Flüchtlingsstatut geschaffen wird Man erwartet daher in ihren Kreisen die end gültige Beschlußfassung über das Statut mit viel größerer Spannung als in Deutschland, Denn von den Einzelbestimmungen des Statuts wird ab hängen, ob sie nach sechsjährigem Kampf end ·lieh das heißersehnte Ziel erreichen werden: den Einheimischen wenigstens in arbe [..]

Folge 2 vom 1. Februar 1951, S. 2

[..] ssende Bedeutung des Flüchtlingsproblems für das Leben des Gesamtvolkes erkannt, sondern auch die entscheidende Frage, die vom. Schicksal der VeTtriebenen an die Kirche gestellt wird. Bischof Meisers Reisen in die verschiedensten. Gegenden Bayerns und Frankens brachten ihn immer wieder in engste Berührung mit den gerade auf dem Lande unter mancherlei Nöten lebenden Heimatvertriebene, und er scheute trotz seines hohen Alters nicht den Weg in die kleinsten Gemeinden, um als höc [..]

Seite 360 von 361 |< · · [357] [358] [359] [360] [361] · · >|

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT

Informationen zum Archiv

Das Archiv umfaßt die digitalisierten Ausgaben der Siebenbürgischen Zeitung inkl. Beilagen.
Die einzelnen Seiten liegen im PDF-Format vor. Sie können nur von Premiumbenutzern eingesehen werden. Volltextsuche und Anzeige der Ausgaben-Übersicht ist allen Benutzern ermöglicht.
Startseite des Archivs

Nächster Redaktionsschluss

25. September 2019
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 10.10.2019
Alle Redaktionsschlüsse

Terminkalender

« September 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz