SbZ-Archiv - Stichwort »Zipser«

Zur Suchanfrage wurden 299 Zeitungsseiten gefunden.

Seite 30 von 30 |< · · [27] [28] [29] [30]

Folge 4 vom 15. April 1963, S. 9

[..] Dr. Willam vertreten, ihm zur Seite als der Abgeordnete der Heimatvertriebenen der österreichischen Volkspartei im Nationalrat, Erwin Machunze, und der Sekretär im Beirat für Flüchtlingsfragen, Otto Zipser. Als Vertreter des Vereins der Siebenbürger Sachsen in Salzburg wurde Jugendführer Glatz begrüßt, als unser kultureller Nestor Schriftstellerin Thusnelda Henning, die es sich nicht nehmen ließ, zusammen mit ihren großen Enkeln am Trachtenaufzug teilzunehmen. Unsere Volksku [..]

Folge 12 vom 15. Dezember 1961, S. 4

[..] hen Trennung nicht vergessen. Der einstige Reiseprediger und Leiter des Hermannstädter Diaspora - Heimes, Pfarrer Berthold Buchalla, hatte am . Januar sein . Lebensjahr erfüllt. Er war gebürtiger Zipser, lernte aber schon als junger Theologe Siebenbürgen kennen. Er heiratete die Heltauerin Käthe Bonfert und wurde nach Beendigung seines Studiums Reiseprediger. Der Gustav-Adolf-Verein unterstützte dieses Betreuungswerk. In nimmermüder Arbeit und geradezu feuriger Hingabe wi [..]

Folge 12 vom 15. Dezember 1961, S. 5

[..] ermanisten Ernst S c h w a r z , der auch in der Festnummer unserer Zeitung vor zehn Jahren Über die Hefkunft der Siebenbürger Sachsen berichtete. Sein Buch heißt: ,,Die Herkunft der Siebenbürgen und Zipser Sachsen. Siebenbürger und Zipser Sachsen, Ostmitteldeutsche, Rheinländer im Spiegel ihrer Mundarten" (= Veröffentlichungen des Südostdeutschen Külturwerks in München, Reihe B, Wissenschaftliche Arbeiten, Nr ), München . · Die Leipziger Akadetnie der Wissenschaften hat [..]

Folge 4 vom 30. April 1960, S. 5

[..] Kasino, , ein. Wohlgelungener Ball Obmann Dr. Heinz Göllner konnte auf unserem Siebenbürger Ball am . März im Schwechater Hof unter den Ehrengästen Nationalrat Machunze, Ing. Oskar Zipser, Beirat für Flüchtlingsfragen, Bundesobmann Dr. H. G. Herzog, Landesobmann von Oberösterreich Reinhold Sommitsch, Dr. Richard Kenzel, Steiermark, und den Schöpfer des Bildes auf dem neuen eisernen Vorhang der Wiener Staatsoper, Professor Eisenmenger, begrüßen, ^.n der Spit [..]

Folge 8 vom 25. August 1959, S. 4

[..] ifttum im deutschen Südostraum", , ,--DM; Irmgard Martius, ,,GroßSsterreich und die Siebenbürger Sachsen bis ", , , DM; Ernst Schwarz, ,,Die Herkunft der Siebenbürger Sachsen und Zipser Sachsen im Spiegel der Mundarten", , ,-- DM; Thomas Frühm, ,,Wetterleuchten ßber Siebenbürgen", Erinnerungen, , , DM; Johann Kondert, ,,Kurzgefaßte Geschichte der Siebenbürger Sachsen", . Aufl., , DM; Oskar Jacob, ,,Windverwehte Fährten, Erlebtes, Erlausc [..]

Folge 10 vom 1. Oktober 1952, S. 7

[..] ie deutschen Volksgruppen waren bei der nationalstaatlachen Entwicklung im Südosten ohne Zweifel ein- Anachronismus. Sie verdanken ihre Ansiedlung Hoch-Zeiten des alten Reiches. Die Siebenibürger und Zipser Sachsen kamen unter Friedrich Barbarossa ins (Land. Die DonauSchwaben nach den Türkensiegen des Prinzen Eugen. Sie brachten die Lebensondnung des übernationalen Reiches mit in die neue Heimat. Sie gab ihrem Leben den Inihalt bis zum letzten Tag. Die Nationalstaaten sahen i [..]

Folge 5 vom 15. Mai 1952, S. 8

[..] eise!-- nur wenig bekannt, daß die Ahnen der aus dem Südosten vertriebenen Deutschen aus dem ,,Reich" stammten und als Kolonisatoren nach dem Südosten gerufen wurden. Schon im Mittelalter warenxlie ,,Zipser" und ,,Siebenbürger Sachsen" die Srenawächter in den Karpaten. Mitleidig lächelnd, ein wenig skeptisch sogar, hört der Einheimische unsere Erzählungen an: daß 'bei uns drunten auf einem mittleren Bauernhof von bis Joch vier Pferde im Stall standen, zehn bis zwölf Küh [..]

Folge 1 vom 20. Januar 1952, S. 3

[..] ptstadt Czernowitz mit zuletzt Einwohnern. Von den rund Deutschen waren zwei Drittel katholisch,ein Drittel protestantische Ihrer Herkunft nach zum Großteil Pfälzer, Deutsch-Böhmen und Zipser. Berufliche Gliederung: Bauern, Handwerker, Kaufleute, Beamte, Forstleute, Berg- und Waldarbeiter. Errichtung der östlichsten deutschen Universität in Czernowitz. - · Der Pariser Friede spricht die Bukowina Rumänien zu. Sie bildet unter einem Minister einen eigenen Ve [..]

Folge 5 vom 1. Mai 1951, S. 3

[..] s bleiben, sondern uns im Innern kräftigen. Einmal werde der Tag kommen, wo wir die Früchte unserer Tätigkeit ernten können. Damit wünscht er allen Erschienenen ein gesegnetes Pfingsten. Im Namen der Zipser Sachse» entbietet Dr. Dr. Geza K l e i n herzlichste Grüße, an das Brudervolk.-Et/gab gekannt, daß die Zipser-Sachsen, in diesem Jahr in Stuttgart ihre jährige Einwanderungsfeier abhalten werden. Mit launigen Worten wandte er sich dagegen, daß die Siebenbürger auf die Z [..]

Seite 30 von 30 |< · · [27] [28] [29] [30]

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT

Informationen zum Archiv

Das Archiv umfaßt die digitalisierten Ausgaben der Siebenbürgischen Zeitung inkl. Beilagen.
Die einzelnen Seiten liegen im PDF-Format vor. Sie können nur von Premiumbenutzern eingesehen werden. Volltextsuche und Anzeige der Ausgaben-Übersicht ist allen Benutzern ermöglicht.
Startseite des Archivs

Nächster Redaktionsschluss

12. Februar 2020
11:00 Uhr

3. Ausgabe vom 25.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse

Terminkalender

« Februar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz