Ausstellung in München: „In zwei Welten“

(07.05.2019-24.05.2019)

Bayern

Die Ausstellung „In zwei Welten“ der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) in der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEN) wird vom 8. bis 24. Mai im Bayerischen Landtag gezeigt. Sie präsentiert Herkunft, Tradition und aktuelle Verbandstätigkeiten deutschstämmiger Volksgruppen. Die Zahl der Menschen deutscher Abstammung im Ausland wird auf über eine Million geschätzt. In der Ausstellung wird sichtbar, wo und in welchen Ländern sich deutsche Sprache, deutsche Traditionen und Überlieferungen sowie neue Ideen manifestieren. Eines der 25 vorgestellten Länder ist Rumänien.
Bei der Vernissage am 7. Mai sprechen die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Ilse Aigner, sowie der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten und Präsident des Bundes der Vertriebenen, Dr. Bernd Fabritius. Gösta Toft, Vizepräsident der FUEN, führt in die Ausstellung ein. Diese kann kostenfrei Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr besichtigt werden.

Ort: Bayerischer Landtag, München

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) in der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEN)

Schlagwörter: Ausstellung, Minderheiten, Vernissage

In Terminkalender einfügen

Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage werden zur Zeit viele Veranstaltungen abgesagt. Bitte erkundigen Sie sich ggf. beim Veranstalter, ob diese Veranstaltung stattfindet.

Erweiterte Terminsuche: filtern bzw. durchsuchen Sie die Termine nach bestimmten Kriterien.