Foto-Ausstellung zur Alltagsgeschichte der Siebenbürger Sachsen

(20.06.2021-20.07.2021)

Rumänien/Siebenbürgen

Kronstadt – Im Anschluss an den Gottesdienst in der Schwarzen Kirche am 20. Juni wurde auf dem Honterushof die Ausstellung „Die Alltagsgeschichte der Siebenbürger Sachsen im 20. Jahrhundert in Fotos aus Familiensammlungen“ eröffnet. Die Ausstellung wird vom Siebenbürgenforum mit finanzieller Unterstützung des Departements für interethnische Beziehungen der rumänischen Regierung in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde A.B. Kronstadt (Honterusgemeinde), dem Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. München, den Foren in Hermannstadt und Kronstadt und der Kronstädter Kreisbibliothek „George Bariţiu“ veranstaltet. Die Ausstellung kann bis zum 20. Juli besichtigt werden. In ihr „werden in gelungener Weise die Verflechtungen von weltgeschichtlichen Ereignissen mit den Biographien der einfachen Leute, aber auch von herausragenden Persönlichkeiten der deutschen Gemeinschaft Siebenbürgens zum Ausdruck gebracht“, unterstreicht Unterstaatssekretär Thomas Șindilariu.

Ort: Schwarze Kirche, Kronstadt

Veranstalter: Siebenbürgenforum

Schlagwörter: Ausstellung, Fotoausstellung

In Terminkalender einfügen

Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage werden zur Zeit viele Veranstaltungen abgesagt. Bitte erkundigen Sie sich ggf. beim Veranstalter, ob diese Veranstaltung stattfindet.

Erweiterte Terminsuche: filtern bzw. durchsuchen Sie die Termine nach bestimmten Kriterien.