Klaus Johannis erhält Karlspreis in Aachen

(02.10.2021)

Nordrhein-Westfalen

Bei einem Festakt im Krönungssaal des Aachener Rathauses am 2. Oktober wird Klaus Johannis mit dem Internationalen Karlspreis zu Aachen ausgezeichnet. Das Karlspreisdirektorium ehrt den Siebenbürger Sachsen und Staatspräsidenten Rumäniens als einen herausragenden Streiter für die europäischen Werte, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sowie einen großen Brückenbauer zwischen Ost und West. Zu den bisherigen Preisträgern gehören der UN-Generalsekretär António Guterres, der Präsident Frankreichs Emmanuel Macron und der frühere Ministerpräsident von Luxemburg und spätere Präsident der EU-Kommission Dr. Jean-Claude Juncker. Johannis wurde der Karlspreis bereits in 2020 zuerkannt; die festliche Verleihung musste wegen der pandemiebedingten Einschränkungen mehrfach neu terminiert werden.

Ort: Rathaus, Aachen

Schlagwörter: Preisverleihung

In Terminkalender einfügen

Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage werden zur Zeit viele Veranstaltungen abgesagt. Bitte erkundigen Sie sich ggf. beim Veranstalter, ob diese Veranstaltung stattfindet.

Erweiterte Terminsuche: filtern bzw. durchsuchen Sie die Termine nach bestimmten Kriterien.