SbZ
AKTUELL
Über
uns
Land
und Leute
Service
und Dialog
Organisationen
und Einrichtungen
Helft
uns helfen

Kontakt
Siebenbürgen, Rumänien, Siebenbuerger.de-Startseite

© Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
» Diskussionsforen-Nutzungsbedingungen

Homepage Siebenbürgen
Suchen


Diskussionsforen


Newsletter


Chat


Gästebuch


E-Postkarten


Siebenbürger Kleinanzeigen-
markt




Impressum
Datenschutz


Dieses Forum wurde geschlossen. Sie finden unser neues Forum unter www.siebenbuerger.de/forum/
Eine neue Benutzeranmeldung ist erforderlich. Registrieren Sie sich jetzt >>


Diskussionsforen
SbZ-Leserecho
Ältester siebenbürger Sachse gestorben

Neues Thema erstellen  
Registrieren | Ihr Profil | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | Nächster alter Beitrag
Autor Thema:   Ältester siebenbürger Sachse gestorben
schully
Mitglied

Beiträge: 339
Von:
Registriert: Mai 2003

erstellt am 24.03.2007 um 00:05 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von schully anzusehen!   Klicken Sie hier, um schully eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
wieder einmal ein sehr geistreicher titel in der SBZ.
das würde bedeuten, der letzte sox ist tot.
fällt aber auch niemandem auf, so ein unsinn. nicht in der redaktion, nicht den lesern. oder es interessiert niemanden.
servus

IP: gespeichert

riokardo
Mitglied

Beiträge: 885
Von:D 73614 Schorndorf
Registriert: Mrz 2004

erstellt am 25.03.2007 um 04:40 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von riokardo anzusehen!   Klicken Sie hier, um riokardo eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Ích kann Dir da nicht so folgen. Der älteste Sox muss nicht zwangsläufig der Letzte oder einzige sein.

[Dieser Beitrag wurde von riokardo am 25.03.2007 editiert.]

IP: gespeichert

schully
Mitglied

Beiträge: 339
Von:
Registriert: Mai 2003

erstellt am 26.03.2007 um 07:44 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von schully anzusehen!   Klicken Sie hier, um schully eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
aber er wird immer am leben sein, der älteste sox. es wird immer einen ältesten soxen geben.
servus

IP: gespeichert

seberg
Mitglied

Beiträge: 40
Von:Hessen
Registriert: Okt 2002

erstellt am 26.03.2007 um 08:20 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von seberg anzusehen!   Klicken Sie hier, um seberg eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Alternativer Titel-Vorschlag:
"Ältester siebenbürger Sachse gestorben - viele jüngste (veritable Soxen) gerade geboren"

Das wäre zwar auch nicht viel Geist-reicher, würde aber vielleicht eher zum SBZ-Geist passen, oder?

IP: gespeichert

Christian Schoger
Moderator

Beiträge: 188
Von:Deutschland, 83022 Rosenheim
Registriert: Mai 2002

erstellt am 26.03.2007 um 09:20 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von Christian Schoger anzusehen!   Klicken Sie hier, um Christian Schoger eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Der Superlativ "der älteste Siebenbürger Sachse" stellt einen Platzhalter dar, der im Falle des Falles von einer nachrückenden Person eingenommen wird. Der König ist tot. Hoch lebe der König! Wenig geistreich wär's doch, Funktion und Person gleichzusetzen. So gesehen ist das Attribut "ältester Siebenbürger Sachse" gleichsam ein "Amt auf Zeit" - wer weiß, ob schully oder seeberg nicht einmal hineinwachsen, in diesen altehrwürdigen Status und dann in der SbZ hoffentlich geistreich gewürdigt werden.

[Dieser Beitrag wurde von Christian Schoger am 26.03.2007 editiert.]

IP: gespeichert

Klassiker
Mitglied

Beiträge: 4
Von:
Registriert: Mai 2004

erstellt am 26.03.2007 um 11:25 Uhr          Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Bastian Sick ("Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod") schreibt: "Der älteste Mann der Welt kann sterben, doch er kann nicht tot sein. Wir haben es mit dem Phänomen der 'Untotbarkeit' des ältesten Mannes der Welt zu tun. Ein logisches Dilemma."

IP: gespeichert

riokardo
Mitglied

Beiträge: 885
Von:D 73614 Schorndorf
Registriert: Mrz 2004

erstellt am 26.03.2007 um 19:28 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von riokardo anzusehen!   Klicken Sie hier, um riokardo eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Ich gehe davon aus daß jeder weiß, dass da nicht ein "Domino-Sterben" unter den Soxen ausgebrochen ist. Wenn man Haarspalterei betreibt stimmt's natürlich.

IP: gespeichert

der Ijel
Mitglied

Beiträge: 455
Von:
Registriert: Apr 2004

erstellt am 26.03.2007 um 23:29 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von der Ijel anzusehen!   Klicken Sie hier, um der Ijel eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
der letzte sox ist tot.
es interessiert niemanden.--schuly

Der älteste Sox muss nicht der Letzte--- sein.--riokardo

es wird immer einen ältesten soxen geben. ---schully

Alternativer Titel-Vorschlag:
"Ältester siebenbürger Sachse"--seberg

-lebt
in Rimsting-Gundelsheim,Hermannstadt
Karl Wolf-Haus. Oder in-- Häffelwanjertsgruewen Siebenbürgen. Er war dort in Vergessenheit geraten,und wird das Interesse seiner Sächsischen Nation erst nach seinem Tode wieder auf sich lenken.
---der Ijel:

"ältester Siebenbürger Sachse" gleichsam ein "Amt auf Zeit" Hoch lebe der König!: Chr.Schoger

Ein logisches Dilemma.":--Klassiker
Wenn man Haarspalterei betreibt---riokardo

Alle habt Ihr Recht
Klassiker vielleicht am ehesten!
Demnach lebt der älteste Sachse!
Und Chr.Schoger hat es selbst gesagt.Ist also kein Dilemma.Und auch keine Haarspalterei.

Hoch lebe der König!
Nun stellt sich die Frage
Wo lebt er?
Wie alt ist er?
Und wie heißt er?
Eine neue Rubrik in der Zeitung könnte uns hiermit erwärmen.
Ehre das Alter,Alter das ehre!

[Dieser Beitrag wurde von der Ijel am 27.03.2007 editiert.]

IP: gespeichert

riokardo
Mitglied

Beiträge: 885
Von:D 73614 Schorndorf
Registriert: Mrz 2004

erstellt am 27.03.2007 um 17:41 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von riokardo anzusehen!   Klicken Sie hier, um riokardo eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Demnach könnte die Meldung: "Ältester Mensch der Welt gestorben" theoretisch UND praktisch nie erscheinen. Wer sollte sie schon ausgeben? Es wären ja alle schon tot. Ich habe solche Meldungen immer in der Art aufgefasst, dass der bis zum Zeitpunkt des Erscheinens der Meldung älteste, grösste, kleinste, dümmste usw Mensch verstorben ist und nicht auch sein unmittelbarer Nachfolger und dann wiederum dessen Nachfolger. Aber wie es scheint muss ich nun umdenken. Fortan werde ich beim Lesen solcher Meldungen sofort an ein Massensterben denken und mich selber zwicken um zu prüfen ob ich nicht auch bereits tot bin.

[Dieser Beitrag wurde von riokardo am 27.03.2007 editiert.]

IP: gespeichert


Anzeigen

Alle Zeitangaben werden im GMT (DE) - Format dargestellt.

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administration: Thema schliessen | Archivieren/Bewegen | Thema löschen
Neues Thema erstellen!  
Gehe zu:


Weitere siebenbürgische Diskussionsforen finden Sie auf den Seiten der Siebenbürgen Community Rokestuf.de

Kontakt | Siebenbürgen Rumänien Portal

Powered by Infopop www.infopop.com © 2000
Deutsche Version von www.thinkfactory.de
Ultimate Bulletin Board 5.46a




Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
Karlstraße 100 · 80335 München · Telefon: 089/236609-0
Fax: 089/236609-15 · E-Mail: info@siebenbuerger.de



Sitemap
Haftungsausschluss
Seite empfehlen
Für Ihre Homepage
Ihr Link zu uns

nach oben