SbZ
AKTUELL
Über
uns
Land
und Leute
Service
und Dialog
Organisationen
und Einrichtungen
Helft
uns helfen

Kontakt
Siebenbürgen, Rumänien, Siebenbuerger.de-Startseite

© Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
» Diskussionsforen-Nutzungsbedingungen

Homepage Siebenbürgen
Suchen


Diskussionsforen


Newsletter


Chat


Gästebuch


E-Postkarten


Siebenbürger Kleinanzeigen-
markt




Impressum
Datenschutz


Dieses Forum wurde geschlossen. Sie finden unser neues Forum unter www.siebenbuerger.de/forum/
Eine neue Benutzeranmeldung ist erforderlich. Registrieren Sie sich jetzt >>


Diskussionsforen
SbZ-Leserecho
Kommentar: Ein Ort kollektiver Selbstvergewisserung

Neues Thema erstellen  
Registrieren | Ihr Profil | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

nächster neuer Beitrag | Nächster alter Beitrag
Autor Thema:   Kommentar: Ein Ort kollektiver Selbstvergewisserung
Johann
Mitglied

Beiträge: 490
Von:
Registriert: Nov 2001

erstellt am 05.06.2007 um 14:44 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von Johann anzusehen!   Klicken Sie hier, um Johann eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Wıevıel Hektolıter Persil hat der Autor wohl verwendet?

Schade, dass sich dıe Geschıchte wıederholt, wıe nach dem Krieg kommen auch nach dem Untergang des Kommunısmsus zuerst jahrzentelang die Genossen mıt Ihren verschoenten Versıonen zu Wort.

Hoffe, dass moeglıchst bald auch aus der Feder von neutralen Hıstorıker eınıges dazu zu lesen sein wird!

IP: gespeichert

bananenbieger
Mitglied

Beiträge: 4
Von:
Registriert: Dez 2004

erstellt am 05.06.2007 um 19:36 Uhr          Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
kollektive "Selbstver-beweihräucherung?"

IP: gespeichert

seberg
Mitglied

Beiträge: 40
Von:Hessen
Registriert: Okt 2002

erstellt am 05.06.2007 um 21:18 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von seberg anzusehen!   Klicken Sie hier, um seberg eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
„Unsere“ Zeitungsmacher hatten es damals halt auch schwer, sie haben sich für uns aufgeopfert, für „ihre“ Leserschaft Kompromisse gemacht und damit Schuld auf sich geladen, eine Last, die sie damals(!) schon zu tragen hatten und die sie „in ehrlich selbstwertendem(?) Rückblick heute noch tragen müssen“.
Wem kommen da nicht die Tränen?
Vielleicht doch wenigstens ein bißßchen Helden?

IP: gespeichert

riokardo
Mitglied

Beiträge: 885
Von:D 73614 Schorndorf
Registriert: Mrz 2004

erstellt am 05.06.2007 um 22:48 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von riokardo anzusehen!   Klicken Sie hier, um riokardo eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Meine Meinung: Wie überall gab es auch in diesem Metier solche und "solche" Journalisten, es war damals sicher kein leichter Beruf und ist es heute auch nicht. Spitzel und Secu-ScherG-en gab es überall und sicher besonders viele in dieser Branche (Einige leben heute sehr gut im "Goldenen Weasten". Man sollte nicht alle in einen Topf werfen, viele riskierten Kopf und Kragen wie man am Beispiel des Herrn Bergel und seiner damaligen Genossen sieht. Freilich ein wenig beweihräuchert wird auch in diesem Artikel aber wir wissen alle wie es damals war. Es war eine schmutzige Zeit, die niemehr wiederkehren sollte.

[Dieser Beitrag wurde von riokardo am 05.06.2007 editiert.]

IP: gespeichert

Johann
Mitglied

Beiträge: 490
Von:
Registriert: Nov 2001

erstellt am 07.06.2007 um 14:26 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von Johann anzusehen!   Klicken Sie hier, um Johann eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von seberg:
„Unsere“ Zeitungsmacher hatten es damals halt auch schwer, sie haben sich für uns aufgeopfert, für „ihre“ Leserschaft Kompromisse gemacht und damit Schuld auf sich geladen, eine Last, die sie damals(!) schon zu tragen hatten und die sie „in ehrlich selbstwertendem(?) Rückblick heute noch tragen müssen“.
Wem kommen da nicht die Tränen?


Nıcht zu vergessen, das Sachsentum wurde dabei auch noch gerettet!
Wıe gut, dass die LM den entsrpechenden Personenkreis in der SbZ ehrt und mit Preisen auch nicht geizt!

Zitat:
Original erstellt von seberg:

Vielleicht doch wenigstens ein bißßchen Helden?

Sicherlich, eın hıer erwaehnter Held, hat sıch ja hier schon mal umfassend und eindeutig geaeussert! http://www.siebenbuerger.de/ubb/Forum1/HTML/000374.html

IP: gespeichert

getkiss
Mitglied

Beiträge: 1042
Von:D 81245 München
Registriert: Okt 2001

erstellt am 07.06.2007 um 19:39 Uhr          Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von Johann:
Sicherlich, eın hıer erwaehnter Held, hat sıch ja hier schon mal umfassend und eindeutig geaeussert! http://www.siebenbuerger.de/ubb/Forum1/HTML/000374.html

Jawohl,
und bei gegenteiliger Meinung sogar mit Verleumdungsklage gedroht

getkiss

IP: gespeichert


Anzeigen

Alle Zeitangaben werden im GMT (DE) - Format dargestellt.

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administration: Thema schliessen | Archivieren/Bewegen | Thema löschen
Neues Thema erstellen!  
Gehe zu:


Weitere siebenbürgische Diskussionsforen finden Sie auf den Seiten der Siebenbürgen Community Rokestuf.de

Kontakt | Siebenbürgen Rumänien Portal

Powered by Infopop www.infopop.com © 2000
Deutsche Version von www.thinkfactory.de
Ultimate Bulletin Board 5.46a




Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
Karlstraße 100 · 80335 München · Telefon: 089/236609-0
Fax: 089/236609-15 · E-Mail: info@siebenbuerger.de



Sitemap
Haftungsausschluss
Seite empfehlen
Für Ihre Homepage
Ihr Link zu uns

nach oben