15. April 2000

Druckansicht | Empfehlen

Manager rund um Country-Musik

"Mit zäher Arbeit und originellen Ideen hat der Siebenbürger Bruno Theil seine Tätigkeiten rund um die Country- und Westernmusik in München aufgebaut. 1985 gründete Theil den Rattlesnake-Saloon in der Fasanerie, 1993 wurde er auch Besitzer des Oklahoma. Zudem ist er Konzertveranstalter und Manager der "Cripple Creek Band", der besten Country- und Westernmusikband Deutschlands, in der die beiden Mediascher Erhard Hügel und Mike Gerst hervorragend mitspielen. 1994 hat Theil einen Country-Club in München gegründet, zu Hause in Gauting produziert er CD im eigenen Musikstudio."
Gleich zwei Jubiläen sind kürzlich in München gefeiert worden, die eng mit dem Wirken von Bruno Theil verbunden sind: Am 9. März beging der Oklahoma-Saloon in Thalkirchen sein 20-jähriges Jubiläum mit der "Cripple Creek Band", tags darauf, am 10. März, feierte der Rattlesnake-Saloon in der Fasanerie sein 15-jähriges Bestehen mit der "P.G. Rider & Band". Namhafte Musiker der Country- und Western-Musikszene trafen sich zu einer Session und Show auf der Bühne und begeisterten die vielen Stammgäste, die von Anfang an dabei sind und nun die Jubeltage gemeinsam begingen.

Oklahoma ist das älteste Country- und Western-Lokal der Bundesrepublik, der Rattlesnake Saloon im Münchner Norden ist mittlerweile das bekannteste dieser Art in Deutschland. Hier treten Größen aus der USA wie Tiny Moore, Bella Fleck, Bellamie Brothers, Charlie Mc Coy oder Wanda Jackson auf. "In den ersten Jahren war es ein Hochseilakt, es gab auch Durststrecken zu überwinden", erinnert sich Bruno Theil im Gespräch mit der Siebenbürgischen Zeitung. Seine Liebe zur Musik der Neuen Welt sitzt ihm wohl im Blut. Denn Theils Urgroßvater war aus Siebenbürgen nach Amerika ausgewandert, der Großvater mütterlicherseits, Josef Löw, wurde noch in Pittsburg in den USA geboren, kehrte aber nach Siebenbürgen zurück, um eine Sächsin zu heiraten und eine Familie in Stolzenburg zu gründen.
Bruno Theil selber kam am 8. März 1958 in Hermannstadt zur Welt, siedelte 1973 nach Deutschland aus und absolvierte 1978 das Ruprecht-Gymnasium in München. Seit einem Motorradunfall am 16. Juni 1979 ist er querschnittsgelähmt. Der tragische Einschnitt in seinem Leben veranlasste ihn, Ausschau zu halten nach einer Tätigkeit, die er selbständig und ohne fremde Hilfe ausüben kann. Nach einer Lehre als Bürokaufmann wagte er den Schritt in die Selbständigkeit, und zwar im Bereich der Country- und Western-Musik. Seine Familie half nach Kräften mit. 1980 gab es als einziges Country- und Westernlokal in München den Oklahoma-Saloon in Thalkirchen. 1985 gründete Theil den Rattlesnake-Saloon in der Fasanerie, 1993 wurde er dann auch Besitzer des Oklahoma.
Am Anfang, als noch Großmutter, Tante und Vater die Küche führten, gab es im Rattlesnake auch kulinarische Spezialitäten aus Siebenbürgen. Das Lokal war ein Geheimtipp für Siebenbürger in München, aber auch jetzt noch kommen welche hin, um vorwiegend amerikanische Musik und Spezialitäten zu genießen.
Mit zäher Arbeit und originellen Ideen hat der Siebenbürger seine Tätigkeiten rund um die Country- und Westernmusik ausgebaut. Das Handwerk des Tontechnikers hat er von begabten Branchenkollegen abgesehen. Er ist aber auch Manager der "Cripple Creek Band", der besten Country- und Westernmusikband Deutschlands, in der die beiden Mediascher Erhard Hügel und Mike Gerst hervorragend mitspielen, sowie der "PG Rider & Band". Zudem ist Theil Konzertveranstalter und betreibt die "The Rattlesnake" CM Agentur, die fast alle kanadischen Bands exklusiv und natürlich viele deutsche Bands für Konzerte und Tourneen in Europa und den USA vermittelt. Auch die Bands für das Country- und Western-Festival "Laredo", das ein anderer Siebenbürger, der aus Zeiden stammende Kuno Schmidts, jeweils Anfang Mai auf der Böhmwiese in Geretsried organisiert, werden von der CM Agentur vermittelt.
Ebenso verkauft Theil Western-Kleidung, Schmuck und Sterling Silber, das er bei seinen jährlichen Reisen in die USA direkt von den Indianern einkauft. 1994 hat Theil einen Country-Club in München gegründet, dessen Mitglieder verbilligten Eintritt zu allen Veranstaltungen der CM Agentur haben. Zu Hause in Unterbrunn bei Gauting hat der Unternehmer ein Musikstudio für CD-Produktionen eingerichtet. Aus Anlass des 15-jährigen Jubiläums kommt in den nächsten Tagen die CD-Serie "Captured Life at the Rattlesnake Saloon" unter dem Label "Rattlesnake Records" auf den Markt. Für jede Musikband, die mitmachen will, etwa die "Cripple Creek Band", gibt es eine separate CD. Bereits 1987 hatte Theil eine LP unter dem gleichen Label und dem Titel "Rattlesnake-Sampler" mit Country- und Western-Bands in Bayern produziert.
Herz des Rattlesnake-Saloons ist die mitreißende Livemusik. Dazu kommt die gute Laune. Die Leute kennen sich gut und bilden eine Gemeinschaft, wie es sie in anderen Sparten so nicht gibt. Das Lokal ist durchgehend in Holz gehalten, Plakate und Accessoires hängen herum, die die Besucher - so wie einst echte Cowboys - ihrem Lokal gestiftet haben. Mitten im Livekonzert setzt sich eine Western-Dampflok, der legendäre Santa-Fe-Express in Miniatur, von der Bar aus in Bewegung und versorgt die Musiker mit Getränken. Selbst amerikanische Besucher sind verblüfft und begeistert von der urigen "Honky Tonk", der authentischen Cowboy-Atmosphäre, die sie mitten in einem Münchner Wohngebiet antreffen. Auch der Name des Lokals, "Rattlesnake", auf deutsch: Klapperschlange, wird oft mit Countrymusik assoziiert, weil diese Schlangen- ebenso wie die Musikart in Texas, Nevada, Oklahoma und Arizona zu Hause ist. Dort gibt es übrigens einen Rattlesnake-Mountain, und ein riesiges Rattlesnake-Sacking-Festival findet jährlich in Freer (Texas) statt, zu dem auch Theil immer wieder eingeladen wird.
Donnerstag, Freitag und Samstag wird im Rattlesnake-Saloon Livemusik angeboten, wobei Theil am Mischpult sitzt. "Wir versuchen, allen Geschmacksrichtungen gerecht zu werden: Von Old Time Country über Blue Grass bis hin zu Country Rock sind alle Sparten der Country- und Western-Musik vertreten", so Bruno Theil. Bei schönem Wetter finden in einem großen Biergarten hinter dem Haus zudem 300 Personen Platz. Jeden Dienstag kann man Boogie lernen und tanzen, jeden Mittwoch gibt es Line Dance mit den "Crazy Legs" und am Sonntag Rock'n Roll.

Siegbert Bruss



Anschriften: Rattlesnake-Saloon, Schneeglöckchenstraße 91, 80995 München, Telefon: (0 89) 1 50 40 35, Fax: 1 50 79 11.
Oklahoma-Saloon, Schäftlarnstraße 156, 81371 München, Telefon: (0 89) 7 23 43 27, Fax: 1 50 79 11.
"The Rattlesnake" CM Agentur, Bruno Theil, Am Hang 8, 82131 Gauting, Telefon: (0 89) 8 50 52 22, Fax: 8 50 57 91.

Nachricht bewerten:

2 Bewertungen: +

Artikel wurde bis jetzt noch nicht kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 14 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

5. November 2014
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2014
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Lesezeichen hinzufügen bei ...
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz