10. März 2016

Druckansicht | Empfehlen

Kulturradio rbb: Sendung über das aussterbende Siebenbürgisch-Sächsisch

Kulturradio, der Hörfunksender des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), strahlt am Mittwoch, den 16. März 2016, 19.04 – 19.30 Uhr, die Sendung „Siebenbürgisch-Sächsisch. Auf den Spuren einer aussterbenden Sprache“ von Carmen Gräf aus.
Programmhinweis von Kulturradio rbb: „Der Rockstar Peter Maffay spricht es. Der Raketenpionier Hermann Oberth sprach es ebenfalls. Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller versteht es: Siebenbürgisch-Sächsisch. Das klingt ein bisschen wie Mittelhochdeutsch und ist eine der ältesten noch erhaltenen deutschen Siedlersprachen. Es entstand ab dem 12. Jahrhundert in Siebenbürgen im heutigen Rumänien und ist vom Aussterben bedroht. Denn die meisten Sprecher haben ihre Heimat verlassen und die Sprache nicht mehr an die nächste Generation weitergegeben. Die Berliner Journalistin Carmen Gräf ist in Siebenbürgen aufgewachsen und macht sich auf die Suche nach Wurzeln und heutigen Erscheinungsformen.“

Link zum Nachhören der Sendung

Schlagwörter: Radio-Tipp, Kultur, Sprache, Mundart

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juni 16 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Artikel zum Thema

Letzte Suchbegriffe

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

1. Juni 2016
11:00 Uhr

9. Ausgabe vom 15.06.2016
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz