22. März 2016

Druckansicht | Empfehlen

Doppeljubiläum in Dinkelsbühl

Knapp zwei Monate vor Pfingsten laufen die Vorbereitungen des Heimattages auf Hochtouren. Der Heimattagausschuss hat in seiner Sitzung am 11. März in der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in München unter der Leitung des Organisationsreferenten Horst Wellmann das Programm und organisatorische Fragen besprochen. Mitausrichter des diesjährigen Pfingsttreffens vom 13.-16. Mai in Dinkelsbühl sind die „kleinen Landesgruppen“ Berlin/Neue Bundesländer, Hamburg/Schleswig-Holstein, Hessen, Niedersachsen/Bremen und Rheinland-Pfalz/Saarland sowie die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland (SJD). Die genannten Landesgruppen werden vielfältige Akzente im Heimattagsprogramm setzen, sei es bei der feierlichen Eröffnung, durch ihre starke Präsenz beim Trachtenumzug, mit Ausstellungen oder einem Platzkonzert mit den Siebenbürger Musikanten Rüsselsheim.
Die SJD führt anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens, zusätzlich zu ihren traditionellen Programmbeiträgen, im Rahmen der Brauchtumsveranstaltung am Samstagnachmittag ein Singspiel in Mundart auf, bei dem Jugendliche aus ganz Deutschland mitwirken sollen. Der Verband erweist seiner Jugendorganisation besondere Reverenz, indem der Slogan der SJD, „Ich gehör dazu! Du auch?“, zum Motto dieses Heimattages gekürt wurde. Auch das Festabzeichen (siehe "Festabzeichen des Heimattages 2016") verweist symbolhaft auf dieses und auf noch ein weiteres Jubiläum, nämlich das 30-jährige Bestehen des Sozialwerks der Siebenbürger Sachsen. Ihm ist eine eigene Festveranstaltung am Samstag in der St. Pauls-Kirche gewidmet, bei der die Siebenbürgische Kantorei auftreten wird und der Ehrenvorsitzende unseres Verbandes, Dr. Wolfgang Bonfert, die Festrede zu den Jubiläen der SJD und des Sozialwerks hält. Beide Organisationen wurden in Bonferts Amtszeit als Bundesvorsitzender gegründet.

Überdies diskutieren (am Samstagnachmittag) Dr. Christoph Bergner, MdB, von 2006 bis 2013 Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, der Leiter des Sozialwerks Dr. Johann Kremer und sein Amtsvorgänger Peter Pastior zum Thema „30 Jahre Hilfe und Engagement für die Gemeinschaft“.

Im weiteren Verlauf der fast fünfstündigen Sitzung des Heimattagausschusses wurden dann auch organisatorische Fragen hinsichtlich des Zeltplatzes der Jugend eingehend erörtert, ebenso der Ablauf des Trachtenumzugs, der Abzeichenverkauf, Siebenbürger Markt, das Festzelt und der Infostand am Weinmarkt. Die nächste Sitzung des Heimattagausschusses findet am 13. Mai in Dinkelsbühl statt.

CS

Schlagwörter: Heimattag 2016, Dinkelsbühl, Heimattagausschuss, SJD, Sozialwerk

Nachricht bewerten:

20 Bewertungen: ++

Neueste Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Juli 16 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

Letzte Suchbegriffe

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

13. Juli 2016
11:00 Uhr

12. Ausgabe vom 25.07.2016
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz