SbZ
AKTUELL
Über
uns
Land
und Leute
Service
und Dialog
Organisationen
und Einrichtungen
Helft
uns helfen

Kontakt
Siebenbürgen, Rumänien, Siebenbuerger.de-Startseite

© Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
» Diskussionsforen-Nutzungsbedingungen

Homepage Siebenbürgen
Suchen


Diskussionsforen


Newsletter


Chat


Gästebuch


E-Postkarten


Siebenbürger Kleinanzeigen-
markt




Impressum
Datenschutz


Dieses Forum wurde geschlossen. Sie finden unser neues Forum unter www.siebenbuerger.de/forum/
Eine neue Benutzeranmeldung ist erforderlich. Registrieren Sie sich jetzt >>


Diskussionsforen
Saksesch Wält
Wä hißen de "Schwutzker" af Detsch? (Seite 1)

Neues Thema erstellen  
Registrieren | Ihr Profil | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen


Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2
nächster neuer Beitrag | Nächster alter Beitrag
Autor Thema:   Wä hißen de "Schwutzker" af Detsch?
ALK
Mitglied

Beiträge: 39
Von:
Registriert: Apr 2004

erstellt am 20.08.2004 um 10:33 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von ALK anzusehen!   Klicken Sie hier, um ALK eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Wä hißen ijentlich de Schwutzker af Detsch?
Än munchen Gejenden hesse se uch "Korkoduschen", et git se giel, dankelbrom uch ritlich- en Ort Pels, list sich sihr schwer vum Kärn.

Wat konn em aus denen mochen?

Ech bedonke mich äm Virous!

[Dieser Beitrag wurde von ALK am 20.08.2004 editiert.]

IP: gespeichert

DRUTZKEN
Mitglied

Beiträge: 47
Von:51429 Bergisch Gladbach
Registriert: Dez 2003

erstellt am 23.08.2004 um 22:53 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von DRUTZKEN anzusehen!   Klicken Sie hier, um DRUTZKEN eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Krajelen hißen de Korkoduschen bai as. Mir eßen se, bäs as der Beoch of iin Sekt stiht, mir maochen Krajelelakes uch Krajelepali dreos. Of Detsch so mir uch Mirabellen, end de Blouch soden Krichine oder Korkodusche.
Wunn et ennem net esi geod giht, uch em gefrocht wid: "wai giid et dir?" dro imfern mer; "... wie dem A---h in der Marillenzeit." ( ha, ha)

IP: gespeichert

der Ijel
Mitglied

Beiträge: 455
Von:
Registriert: Apr 2004

erstellt am 24.08.2004 um 14:31 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von der Ijel anzusehen!   Klicken Sie hier, um der Ijel eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
af detsch ? Zwetschken ! alles undert sen Pflaumen u.s.w.
Zwischen zwei Zwetschken zwitschern zwei Schwestern - - - -
Bai eus hiissen se "Knatschpelsjer"
in Rode

IP: gespeichert

ALK
Mitglied

Beiträge: 39
Von:
Registriert: Apr 2004

erstellt am 26.08.2004 um 14:57 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von ALK anzusehen!   Klicken Sie hier, um ALK eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Wangderbor, de Gemin bedonkt sich.
De Schwutzker worden na draf, dat em Pali aus en mocht.

@ Ijel
Läwer Ijel,
bäst ta dijenich, di än der Neht vun Würzburg än er Wirtscheft saksesch Honklich ubegd?

[Dieser Beitrag wurde von ALK am 26.08.2004 editiert.]

IP: gespeichert

der Ijel
Mitglied

Beiträge: 455
Von:
Registriert: Apr 2004

erstellt am 30.08.2004 um 15:01 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von der Ijel anzusehen!   Klicken Sie hier, um der Ijel eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Tcha ALK, dii ban ech.
Liider as de "Season" füir Tennis-Turniere uch Hunklich verbai.
Awer, wonn de Mundart-Schreiwer uch de Cháter vun "Siebenbürger.de" sech bas keen Heidingsfeld bemaien, ládden ech oich állen en.
Wonn net, dron den iirschten Moa wedder.

IP: gespeichert

Jeff
Mitglied

Beiträge: 16
Von:Luxemburg
Registriert: Apr 2004

erstellt am 04.09.2004 um 15:28 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von Jeff anzusehen!   Klicken Sie hier, um Jeff eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Ech wees net waat Schwutzker sin hun daat nach nie heieren

Sin daat Mirabellen? mir soen einfach Mirabellen dofir

IP: gespeichert

carolmihaikellner
Mitglied

Beiträge: 4
Von:Rumanien, Schassburg
Registriert: Feb 2005

erstellt am 01.03.2005 um 11:20 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von carolmihaikellner anzusehen!   Klicken Sie hier, um carolmihaikellner eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Man sagt Korcoduschen..Auf rumanisch sagt man "Corcoduse" oder "Zarzare" (im S Rumanien)

IP: gespeichert

der Ijel
Mitglied

Beiträge: 455
Von:
Registriert: Apr 2004

erstellt am 01.03.2005 um 17:22 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von der Ijel anzusehen!   Klicken Sie hier, um der Ijel eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Jeff hallo,
Schwutzker as totsachlich en Jargon fuer en Uert Mirabellen. Meest"Unveredelte" Wonn em ze viel dervun eßt bekitt em durchfáll. Wahrschenlich dohar des populär-vulgär Bezeechneng.
Bai as an der Gemiin hiisen se "Knátschpels-cher". wonn se noch net ze reif sen dron sen se knatschich=knackig.
Pelsen=Pflaumen-Zwetschgen

IP: gespeichert

kipekratzer
Mitglied

Beiträge: 1
Von:Hermannstadt
Registriert: Jul 2005

erstellt am 28.07.2005 um 19:18 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von kipekratzer anzusehen!   Klicken Sie hier, um kipekratzer eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Awer as Korkoduschen, as gat Schwutzker sen doch nichen detsch "Zwetschgen", e, Ijel, e!

De detsch "Zwetschgen" sen jo as Pelsen!

Ech gliewen uch, dat de Korkoduschen (en Hermestadt sot em uch geren "Korkoduscher" em Plural)den detschen Mirabellen ähneln, owwohl der "Duden" ze der Mirabelle sot, se wär en "kleine, runde, gelbe od. grünliche, sehr süße und aromatische Steinfrucht". Esi schräcklich seß uch aromatesch sen as Schwutzker awer wirklich net...

------------------
Sa zica lumea ce vrea. :-)

IP: gespeichert

Erhard Graeff
Moderator

Beiträge: 335
Von:D, 80335 München
Registriert: Okt 2000

erstellt am 29.07.2005 um 09:24 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von Erhard Graeff anzusehen!   Klicken Sie hier, um Erhard Graeff eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von kipekratzer:
... owwohl der "Duden" ze der Mirabelle sot, se wär en "kleine, runde, gelbe od. grünliche, sehr süße und aromatische Steinfrucht".

Und än well Kategorie dean mer de riuden Schwutzger?
Nor de Geseangd!
Erhard

IP: gespeichert

powerfruchtzwerg
Mitglied

Beiträge: 17
Von:Deutschland
Registriert: Jun 2005

erstellt am 30.07.2005 um 12:44 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von powerfruchtzwerg anzusehen!   Klicken Sie hier, um powerfruchtzwerg eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Mirabellen

IP: gespeichert

Schewis
Mitglied

Beiträge: 10
Von:
Registriert: Aug 2005

erstellt am 05.09.2005 um 16:04 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von Schewis anzusehen!   Klicken Sie hier, um Schewis eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von powerfruchtzwerg:
Mirabellen

Ech versäcken mer virzestellen wä "Mirabellen" af Schwäbesch klängt! ;-)


IP: gespeichert

E.Eitel
Mitglied

Beiträge: 57
Von:Deutschland 89075 Ulm / Donau
Registriert: Okt 2002

erstellt am 06.09.2005 um 20:09 Uhr    Klicken Sie hier, um sich das Profil von E.Eitel anzusehen!   Klicken Sie hier, um E.Eitel eine eMail zu senden!     Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Cha dét blesch Wiurt Corcodusche kennen ech uch awer ech bän der Minung em hist se uch Ranglotten ??? awer hangdert % sächer bän ech mer awer net!

Af weddersähn
E.Eitel

[Dieser Beitrag wurde von E.Eitel am 06.09.2005 editiert.]

IP: gespeichert

Georg51
Mitglied

Beiträge: 200
Von:BW
Registriert: Nov 2004

erstellt am 06.09.2005 um 21:52 Uhr          Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von E.Eitel:
Cha dét blesch Wiurt Corcodusche kennen ech uch awer ech bän der Minung em hist se uch Ranglotten ??? awer hangdert % sächer bän ech mer awer net!

Af weddersähn
E.Eitel

[Dieser Beitrag wurde von E.Eitel am 06.09.2005 editiert.]



--------------
Ranglotten ??? ...
dä sen ewenich grösser wä de Schwutzger, oder >Prommcher<, soden mir noch.
- No mengem Wessen, sen "Ranglotten" en Zweschendäng, zweschen "Schwutzker" uch
>"Pelsen", uch noch dem Geschmack!.
-- Awer der Geschmack es jo bekountlich verschieden....

Vileicht git et jo uch noch aunder Mienungen.....

>>>Pelsen uch Nutschen, dauot es de Zegt,
-Pierschen uch Weimern, bes et ihnt regt!!!

IP: gespeichert

Klassiker
Mitglied

Beiträge: 4
Von:
Registriert: Mai 2004

erstellt am 06.09.2005 um 23:12 Uhr          Beitrag editieren/löschen   Antwort mit Zitat
Kirsche - zu den Rosengewächsen gehörendes Steinobst. Die Süßkirsche ist in Europa und Vorderasien heimisch; sie wird als Obstbaum in zahlreichen Sorten kultiviert: als Vogelkirsche, Herzkirsche, Knorpelkirsche. Die Sauerkirsche (Weichsel) stammt aus Kleinasien. Ihre Sorten sind die Glaskirsche und die Strauchweichsel. Mehrere ostasiatische Arten mit rosa Blüten sind als "Japanische Kirsche" beliebte Zierbäume. Wild kommen in Deutschland außerdem die Traubenkirsche, die Steinweichselkirsche und die Zwergkirsche vor.

Schattenmorelle - in Mitteleuropa die am häufigsten angebaute Sorte der Sauerkirsche; mit dunkelbraunroten, säuerlichen Früchten.

Strauchweichsel - 1 bis 2 m hohe strauchförmige Kirschenart, die besonders in Bosnien und Dalmatien angebaut wird und deren Früchte zur Herstellung des Maraschino-Likörs verwendet werden.

Pflaume - es gibt mehr als 2000 Pflaumensorten, die sich in ihren Eigenschaften wie Größe, Form (rundlich bis oval), Farbe (gelb, rot bis blau-violett), Steinlösbarkeit, Konsistenz, Saftgehalt, Aroma und Reifezeit stark voneinander unterscheiden.

Aprikosen (österr.: Marillen) - stammen aus Asien; es gibt zahlreiche Sorten, die man gewöhnlich in solche mit bitteren und süßen Kernen gruppiert; zu ersteren gehören: die Muskateller-Aprikose, die Portugiesische Aprikose, die Königs-Aprikose, die Aprikose von Nancy etc.; zu letzteren, auch Aprikosenpfirsiche genannt: die Holländische A. oder Ananas-A., die Orangen-A., die rote Algier-A. etc.

Mirabellen - gehören zur Gruppe der Pflaumenarten und damit zu den Rosengewächsen. Die Mirabellen sind die kleinsten unter den Pflaumen, kirschgroß und orangegelb, an der Sonnenseite auch rot punktiert. Die Metzer Mirabelle wird häufig mit der Nancy-Mirabelle verwechselt. Beide Sorten haben eine große Ähnlichkeit. Eindeutig zu unterscheiden sind sie nur an der Form des Steines.

[Dieser Beitrag wurde von Klassiker am 06.09.2005 editiert.]

IP: gespeichert


Anzeigen

Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2

Alle Zeitangaben werden im GMT (DE) - Format dargestellt.

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag

Administration: Thema schliessen | Archivieren/Bewegen | Thema löschen
Neues Thema erstellen!  
Gehe zu:


Weitere siebenbürgische Diskussionsforen finden Sie auf den Seiten der Siebenbürgen Community Rokestuf.de

Kontakt | Siebenbürgen Rumänien Portal

Powered by Infopop www.infopop.com © 2000
Deutsche Version von www.thinkfactory.de
Ultimate Bulletin Board 5.46a




Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
Karlstraße 100 · 80335 München · Telefon: 089/236609-0
Fax: 089/236609-15 · E-Mail: info@siebenbuerger.de



Sitemap
Haftungsausschluss
Seite empfehlen
Für Ihre Homepage
Ihr Link zu uns

nach oben