10. März 2012

Druckansicht | Empfehlen

Kameradschaftsabend und Frauenball in Kanada

Die Deutschen Vereine in Kitchener, Waterloo, haben sich schon vor Jahren zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Jedes Jahr veranstalten sie abwechselnd einen Kameradschaftsabend.
In diesem Jahr war der Transylvania Klub der Gastgeber. Am 14. Januar durfte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Gerhard Griebenow, im vollbesetzten Haus die jeweiligen Vorsitzenden der Mitgliedervereine mit ihren Vorständen willkommen heißen. Unter der Leitung von Dieter Conrad gab der Transylvania Chor einige Lieder zum Besten und bekam dafür großen Applaus. Die Transylvania Jugendtanzgruppe führte gekonnt flotte Tänze vor und die Kapelle „Sieben Burgen“ unter Leitung von Ron Schatz spielte zum Tanz. Man hatte Gelegenheit, sich mit alten und neuen Freunden zu unterhalten. Es war ein gelungener Abend. Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Frauenball

Am 4. Februar fand der diesjährige Frauenball unter dem Motto „Over the Rainbow“ statt. Helgard Werner begrüßte die Anwesenden, darunter den Vorsitzenden des Transylvania Klubs, Alfred Löw- rick, mit seiner Frau Heidi sowie mehrere Vorstandsmitglieder, den Bundesvorsitzenden John Werner und einige Mitglieder des Schwaben-Klubs. Helgard Werner stellte die Frauen aus dem Ausschuss vor, die anschließend den allgemeinen Tanz eröffneten.

Hannelore Maiterth hatte mit einer Gruppe Frauen eine lustige Darbietung für diesen Abend vorbereitet: Die Frauen hatten rote Schuhe an, tanzten und sangen ein Lied über die fleißigen Sächsinnen. Dafür wurden sie mit viel Applaus belohnt. Um dem Motto des Abends gerecht zu werden, sangen Lisa Fritsch, Leah Williams und Kolina Tavares, drei hübsche junge Mädel aus unserer Jugendgruppe, das bekannte Lied „Over the Rainbow“. Zum Tanz spielt die Kapelle „Sieben Burgen – Seven Castles“ unter Leitung von Ron Schatz. Es herrschte gute Stimmung. Hannelore Maiterth, Helga Werner und Maria ...Hannelore Maiterth, Helga Werner und Maria Drygala auf dem Frauenball. Foto: David Green Im Laufe des Abends wurde Helgard Werner, die viele Jahre in unserem Transylvania Frauenverein tätig war, gewürdigt. Sie war Schriftführerin, Vizepräsidentin und hat mehrere Ausflüge, viele Ausstellungen sächsischer Handarbeiten, Heimattage und Deutsche Pionier Tage organisiert. Die letzten elf Jahre hat sie als Frauenvereinspräsidentin vorbildlich gewirkt. Bei der Vorbereitung des großen Oktoberfests aller Frauen war sie eine große Hilfe, hat tausende Krautwickel, Wurst und Bratkartoffeln gemacht, die den guten Ruf unseres Klub auch für die gute deutsche Küche förderten. Auch für den großen Weihnachtskuchenverkauf hat sie tausende Weihnachtsplätzchen gebacken. Nun ist Helgard Werner bei der letzten Jahresversammlung zurückgetreten, um eine wohlverdiente Ruhepause zu haben. Hannelore Maiterth überreichte ihr einen großen Blumenstrauß, und alle Anwesenden erhoben sich zu einem tosenden Applaus.

Leider fand sich für das Amt der Präsidentin keine Nachfolgerin. Hannelore Maiterth erklärte sich bereit, das Amt zur Überbrückung zu übernehmen, wofür ihr alle sehr dankbar sind.

Käthe Paulini

Schlagworte: Kanada, Frauen

Nachricht bewerten:

5 Bewertungen: ++

Artikel wurde bis jetzt noch nicht kommentiert.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« August 14 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

3. September 2014
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 15.09.2014
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Lesezeichen hinzufügen bei ...
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz