Fahrt nach Rumänien

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.


Thomas.B
Erstellt am 12.08.2007, 15:27 Uhr und am 12.08.2007, 15:31 Uhr geändert.
Hallo miteinander,

Ich möchte im Dezember diesen Jahres nach Rumänien fahren (mit dem Auto)um ein paar Bekannte zu besuchen. Ich selbst bin 20 Jahre alt und wohne in der Nähe von Nürnberg. Ich habe jetzt allerdings Bedenken ob dieses Unterfangen nahtlos über die Bühne geht... Ich habe mir mal ein paar Sachen angeschaut und mir daraufhin einige Gedanken gemacht. Ist es einigermaßen Gefahrlos als 20 Jähriger über Österreich/Ungarn nach Rumänien zu fahren?Ich habe auch gelesen dass in allen 3 Ländern eine Vignetten Pflicht herrscht, aber keine Ahnung wo man diese bekommt!? Kann ich in Ungarn/Rumänien mit Euro bezahlen? Stimmt das Vorurteil wirklich dass dort "alles geklaut wird was nicht Niet und Nagel fest ist"? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung was mich da erwartet und würde mich über ein paar Information sehr freuen. Danke

Thomas

Fabritius

Moderator
Erstellt am 12.08.2007, 21:59 Uhr
Hallo Thomas,
grundsätzlich kann man in Österreich, Ungarn und Rumänien genau so gefahrlos reisen, wie in anderen Ländern. Auch die im Ausland üblichen Vorsichtsmaßnahmen sollte man beachten (keine fremden Tramper mitnehmen, wenn man alleine reist; nicht in der Nacht fahren - schon gar nicht auf Landstraßen in Rumänien, wenn Du nicht mit unbeleuchteten Fuhrwerken Kontakt haben willst!!!, nur an belebten Orten anhalten, etc.). Vignetten gibt es immer an der Grenze oder an den Tankstellen davor. In Ungarn und Rumänien gibt es LAndeswährung, die an der Grenze aus Geldautomaten gezogen oder getauscht werden kann. Nicht schwarz tauschen, es wimmelt von Trickbetrügern.

Biete doch die Fahrt hier in der "Mitfahrzentrale" an, vielleicht fährt jemand mit, der schon etwas Erfahrung hat.

Ansonsten viel Spaß, Siebenbürgen ist immer eine Reise wert!

Thomas.B
Erstellt am 13.08.2007, 11:10 Uhr
danke schon einmal für diese Informationen :). Die Idee mit der Mitfahrzentrale ist sehr gut, da werde ich mich mal ein wenig umschauen.. ist ja noch Zeit bis Dezember.. Ich hoffe nur, dass es in Rumänien nicht all zu viel schneit (kkontinentales Klima, sehr kalte Winter )...

nukumichi
Erstellt am 09.09.2007, 17:15 Uhr
Hallo Thomas,

auch von mir noch mal ein paar beruhigende Worte. Natürlich wird in Rumänien NICHT alles geklaut was nicht niet- und nagelfest ist - und viele Leute sind sehr nett und hilfsbereit :-) Das Mitnehmen von Trampern ist in der Tat nicht so ratsam - gegen Fahrten in der Nacht ist bei entsprechend vorsichtigem Fahren aus meiner Sicht nichts einzuwenden..

Viel Spass,
Nuku


sig110
Erstellt am 13.09.2007, 19:54 Uhr
Hallo Thomas
Wenn du ein neueres Auto besitzt solltest du in Ungarn nicht übernachten. Einem Kumpel von mir wurde schon ein A6 und ein Bora geklaut. Du solltest dein Kühlwasser auf mindestens -30° Winterfest mischen, auf alle Fälle Winterreifen. Beherrschst du die Rumänische Sprache? Ansonsten solltest du in Begleitung fahren. Tagsüber Licht einschalten(Pflicht)und Augen offen halten es wimmelt an Polizeikontrollen. Am besten anständig fahren. Es gibt Geldautomaten also brauchst du nicht viel Bargeld mit dir tragen. Fahr einfach mal runter und mach deine Erfahrungen und wenn du zurück bist melde dich noch mal um darüber zu berichten.
Viel Glück!

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz