Siebenbürgische Zeitung Online

Aktuelle Artikel

10. Mai 2021

Kulturspiegel

Josef Balazs in der Reihe „Lebendige Worte“ (XII)

Josef Balazs (*1952) ist freischaffender Autor und Moderator. Nach dem Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Hermannstadt war er im Schuldienst tätig. Seit 1980 in Deutschland, zuerst im Lehrerberuf, wechselte er in die IT-Branche. Josef Balazs ist u.a. Mitherausgeber des Fotobandes „Der befestigte Glaube. Kirchenburgen in Siebenbürgen“ (2018) und Kurator der gleichnamigen Ausstellungen des Fotografen Prof. Dr. Jürgen van Buer. 2020 erschien in den Spiegelungen (IKGS, München) eine Auswahl aus seinem Gedichtzyklus „Eine Hommage an Paul Celan“. Seine Texte, Beiträge und Interviews wurden veröffentlicht in der MATRIX, Siebenbürgischen Zeitung, Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien und im Allgemeinen Deutschen Jahrbuch für Rumänien. mehr...

10. Mai 2021

Kulturspiegel

Porträt einer starken Frau: „Die Schere“ setzt ein Denkmal für Irmgard Höchsmann-Maly

Erzählen kann sie gut. Als Tochter zweier Schriftsteller, des Österreichers Anton Maly und der aus Agnetheln stammenden Dichterin und Komponistin Christine Maly-Theil, wurde es ihr sozusagen in die Wiege gelegt: Irmgard Höchsmann-Maly, 1920 in Hermannstadt in der Brukenthalgasse geboren, schreibt schon als Kind und gewinnt in der Schule einen Schreibwettbewerb, indem sie einen Ausflug mit der Familie zur Kirschblüte nach Michelsberg schildert. Die Liebe zum Schreiben und die Verbundenheit mit Siebenbürgen begleiten sie ein Leben lang. Ihre Erlebnisse bringt sie stets mit Gefühl und Humor zu Papier. mehr...

Neueste Zeitungsausgaben als PDF

Artikel der letzten beiden Tage

9. Mai 2021

Kulturspiegel

Brukenthal-Jubiläumsausstellung in Hermannstadt: Collagen und Modelle von Peter Jacobi

Anlässlich des 300. Geburtstags von Samuel von Brukenthal zeigt das Begegnungs- und Kulturzentrum „Friedrich Teutsch“ der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien in Hermannstadt (Str. Mitropoliei Nr. 30) noch bis zum 5. Oktober 2021 die Ausstellung „Brukenthal 300 – Ideen für ein Denkmal. Collagen und Modelle“ von Peter Jacobi. Wie der Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien Reinhart Guib im Vorwort des Ausstellungskatalogs hervorhebt, schenkt der siebenbürgische Bildhauer und Fotograf Jacobi „uns einen Einblick in seine Brukenthal-Visionen, Ideen, Skizzen, Modelle, Konstruktionen. Er versteht es auf ganz eigene Weise, das geistige und materielle Erbe Brukenthals in neue Formen zu fassen und auf ungewohnt-anregende und aufregende Art vor unseren Augen erstehen zu lassen. Geschichte und Erinnerung werden lebendig durch seine Kreationen und stellen eine Brücke in die Zukunft dar.“ mehr...

9. Mai 2021

Kulturspiegel

ADZ-Jahrbuch: Geballter Lesestoff zu Siebenbürgen

Seit Beginn dieses Jahres liegt das – in direktem und übertragenen Sinne – gewichtige „Deutsche Jahrbuch für Rumänien“ 2021 vor; es bietet kurzweilige Lektüre zu Siebenbürgen, den Deutschen in Rumänien und dem Land am Übergang zwischen Mittel- und Südosteuropa. mehr...

9. Mai 2021

Österreich

Referat für Kultur und Brauchtumspflege Österreich: Lyrikerin Petruta Ritter in Gmunden

Mein Leben ist von nicht klar definierbaren Sehnsüchten begleitet, die mir vorgaukeln, irgendwann Erfüllung zu erlangen.“ (Petruta Ritter) – Gerade in dieser Zeit der Pandemie, die uns seit einem Jahr so viel abverlangt, in einer Zeit, in der die Sehnsucht nach Gemeinsamkeit immer größer wird und wir gefordert werden, Zurückhaltung zu üben, kann es umso mehr bereichernd sein, sich mit einem Buch zurückzuziehen, in die geheimnisvolle Welt der Lyrik einzutauchen und Kraft aus ihr zu schöpfen. Es gelingt der Autorin, die hier vorgestellt wird, dass der Leser, die Leserin dem Alltag für eine Zeitspanne entflieht und Kraft aus der Poesie auftankt. Petruta Ritter hat das mit ihren Werken geschafft.
mehr...

8. Mai 2021

Kulturspiegel

Ausstellungsräume des Hauses des Deutschen Ostens München ab sofort virtuell zu erleben

Große Museen öffnen online und virtuell jedermann/jederfrau ihre Pforten, ihre Sammlungen, ihre Ausstellungen. Weltweite Begeisterung, da man am Vormittag das moderne Kuppeldach des British Museum (2013), als auch den dreisprachigen Rosetta-Stein aus dem Jahr 196 v. Chr. bewundern kann. Am gleichen Tag ist ein Schlendern im Louvre auf der Suche nach der Mona Lisa durchaus möglich. Und wenn man schon in Paris ist, besucht man auch das Atelier des Bildhauers Constantin Brâncuşi im Centre Georges Pompidou. Moderne Welt generiert moderne Menschen und umgekehrt. Wer sich der Moderne entzieht, wird von der Zeit bestraft. So dachte auch das Haus des Deutschen Ostens (HDO) in München und ging online. Mehr noch, man kann die Ausstellungsräume virtuell erleben. Der Link zur Ausstellung: https://www.hdo-vr.de/Okt20/. mehr...

alle Artikel »

Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 26. Mai 2021, 11:00 Uhr
Die 9. Ausgabe erscheint am 8. Juni 2021 • Alle Redaktionsschlüsse

Die nächsten Termine

iCal 10.05.2021 - 11.05.2021

Deutschland

TV-Tipp: Hackerville

ONE, Montag, 10. Mai, 21:45 bis 0:20 Hackerville Staffel 1, Folgen 1 bis 6 Krimiserie, D/RUM 2018 Nachdem eine deutsche Großbank gehackt wurde, kann die Polizei den Angriff bis nach Temeswar (rumänisch: Timişoara) in Rumänien zurückverfolgen. Die aus Rumänien stammende Frankfurter [... mehr]

Veranstalter: One

Schlagwörter: TV, Medien

iCal 11.05.2021 21:15 - 22:10 Uhr

Deutschland

TV-Tipp: Evil Twins - Killer-Zwillinge / George und Stefan Spitzer

SAT.1 Gold, Dienstag, 11. Mai, 21:15 bis 22:10 Evil Twins - Killer-Zwillinge George und Stefan Spitzer Dokumentation, USA 2013 Die Spitzer-Zwillinge wachsen im kommunistischen Rumänien auf. Als junge Männer flüchten sie nach Hollywood, wo sie von einer Karriere voller Ruhm und Reichtum träumen. [... mehr]

Veranstalter: SAT.1 Gold

Schlagwörter: TV, Medien

iCal 11.05.2021 - 12.05.2021

Deutschland

TV-Tipp: Hackerville

ONE, Dienstag, 11. Mai, 21:45 bis 0:25 Hackerville Staffel 1, Folgen 1 bis 6 Krimiserie, D/RUM 2018 Nachdem eine deutsche Großbank gehackt wurde, kann die Polizei den Angriff bis nach Temeswar (rumänisch: Timişoara) in Rumänien zurückverfolgen. Die aus Rumänien stammende Frankfurter [... mehr]

Veranstalter: One

Schlagwörter: TV, Medien

iCal 13.05.2021 20:15 - 21:45 Uhr

Deutschland

TV-Tipp: Wie füttert man einen Esel

rbb Fernsehen, Donnerstag, 13. Mai, 20:15 bis 21:45 Wie füttert man einen Esel Spielfilm DDR 1974 Fernfahrer Fred ist mit seinem Kumpel Orje unterwegs von Dresden nach Bukarest. Die Pausen versüßt er sich mit Besuchen bei seinen zahlreichen Liebschaften entlang der Strecke. Doch diesmal wird er [... mehr]

Veranstalter: RBB Fernsehen

Schlagwörter: TV, Medien

iCal 18.05.2021 10:35 - 11:20 Uhr

Deutschland

TV-Tipp: Transsilvanien - Die geschlossene Welt der Gábor

BR Fernsehen, Dienstag, 18. Mai, 10:35 bis 11:20 Länder-Menschen-Abenteuer Transsilvanien - Die geschlossene Welt der Gábor Das Dorf Karácsonyfalva (rum.: Crăciuneşti) im legendären Transsilvanien ist das Zentrum der Gábor-Roma: Über 1.000 Gábor leben dort. Die Männer tragen große [... mehr]

Veranstalter: BR Fernsehen

Schlagwörter: TV, Medien

iCal 19.05.2021

Berlin/Neue Bundesländer

Verleihung des Evangelischen Buchpreises an Iris Wolff

Für ihren Roman „Die Unschärfe der Welt“ erhält Iris Wolff den Evangelischen Buchpreis 2021. Das im vergangenen Jahr erschienene Buch der gebürtigen Hermannstädterin sei „Zeitgeschichte, Liebesgeschichte, Familienerzählung in einem. Voller Poesie und philosophisch noch [... mehr]

Ort: Freylinghausensaal, Halle/Saale

Veranstalter: Evangelisches Literaturportal

Schlagwörter: Preisverleihung, Buchpreis

alle Termine »