Was Europa bevorsteht (Eva Hermann)

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|


karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 16:27 Uhr
Nun, liebe Migranten aus Siebenbürgen, es wird unter Strafe gestellt, sich abfällig oder kritisch über die Migration zu äußern. Das solltet ihr dann gut beherzigen.

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 16:29 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=VNOK1RxSigA

karin vogelhuber
Erstellt am 04.11.2018, 16:33 Uhr
Was denken die Siebenbürger Sachsen, wie wird sich ihr Lebensstandart in Deutschland verändern ? Wird das besser als in der ehemaligen Heimat in Siebenbürgen am Ende der 1980 Jahre oder könnte es auch anders kommen ? Werden die Sachsen an ein "Zurück nach Siebenbürgen" denken im Angesicht dieser beiden UN-Migrations-Abkommen ?

gerri
Erstellt am 04.11.2018, 17:35 Uhr

"- UN-Migrations-Abkommen ? "


@ Wird hoffentlich nicht zustande kommen,da es noch Politiker gibt die Europa lieben.


lauch
Erstellt am 04.11.2018, 18:42 Uhr
Gerri,

wir lieben unsere Frauen bzw. Männer.

karin vogelhuber
Erstellt am 05.11.2018, 00:20 Uhr
Dann bitte mal schön im Internet recherchieren, was da so über die Köpfe der Deutschen entschieden wird auf UN-Ebene: Marakkesch-Erklärung. Auf Youtube "Marc Gerdemann", "Oliver Janich", "Eva Hermann" "Jo Conrad" "Alexander Wagandt" "Schrang TV" u. noch andere eingeben und gut zuhören, was da so abgeht, was uns von den Mainstream-Medien alles verschwiegen wird. Auch empfehle ich auf Google "schnittpunkt 2012", "mmnews", "kopp report", "russische nachrichten auf deutsch", "tagesschlau"

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 23:28 Uhr
Lieber Gerri, es ist bereits beschlossene Sache, dass Deutschland unterschreiben muss. Österreich tut es nicht, Ungarn auch nicht. Rumänien ? weiß ich nicht. Die USA sind auch nicht dabei. Australien auch nicht. Also bleibt nur noch Europa und innerhalb Europas DEUTSCHLAND übrig. Sie kommen dann nach Deutschland die Migranten aus aller Welt. Es würde mich nicht wundern wenn auch die Indianer aus Südamerika hier ankommen. Ich freue mich aber trotzdem darauf, denn ich habe um ihre Unterstützung gebeten. Wir waren 2008 in Bolivien und das hat sich bis ganz nach oben durchgesprochen. Ich hoffe und bete, dass auch Indianer aus Bolivien kommen. Es geht um etwas global Allerhöchstwichtiges, die Befreiung der Kinder. Lies mal Jesaja 10, 1 ff.

karin vogelhuber
Erstellt am 12.11.2018, 00:06 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=NhhByi-abTM&t=611s


Es geht um die Hüter der Erde. Es geht um das Versiegen von Wasserquellen weltweit. Es geht darum, dass in Berlin eine Ritualmaske den Kogi vorenthalten wird, so dass die an ihren Ritualen gehindert sind. Das sind Priester des Höchsten und für Deutschland ist es ein archäologischer bzw. ethnologischer Fund, die Maske zu halten. Und das reicht den Völkern jetzt langsam. Sie machen sich auf den Weg, um ihre Gegenstände wiederzubeschaffen.

karin vogelhuber
Erstellt am 12.11.2018, 00:13 Uhr
Auf diesem Planeten kümmert sich eine Priesterschaft um die Angelegenheiten des Planeten Erde (Mutter Erde). Die Erde ist eine hochkomplexe Konstruktion. Sie hat Tore, die sich öffnen lassen, Zugänge zu Höhlensystem usw. Dafür gibt es diese hocheingeweihten Pristerschaften, die seit der Dominanz der Kolonialmächte in den liederlichsten Seins-Zustand versetzt sind, weil man ihnen die notwendigen Kristalle, Masken und Ritualgegenstände geraubt hat und sie - die Priester des Höchsten- im Zustand von Slums verenden läßt, nur um die Macht auszuüben. Doch dieser Zustand gefährdet nun langsam das Überleben der gesamten Menscheit. Und nun greift Gott persönlich ein. Die Erde bekommt galaktische Hilfe von außen. In dieser Phase befindet sich der Mutterplanet Erde. Die in der Bibel auch erwähnte höchst entwickelte außergalaktische Hochkultur ist diejenigen von den Plejaden, vom Siebengestirn, wo auch der Planet Orion dazugehört. Die Indianer sind Abkömmlinge der Plejadner. Dazu zählen auch das FAHRENDE VOLK Europas. Also ist die Sache nicht ganz so ein harmloser Witz. Es geht hier um den gesamten Planeten Erde.

karin vogelhuber
Erstellt am 12.11.2018, 00:19 Uhr
Lieber Gerri, Sie sind ein älteres Kaliber mit mehr Erfahrung. Es geht nicht mehr um die Liebe zu Europa, sondern um die Liebe zum Planeten Erde. Deswegen müssen die Menschen kommen, die hier etwas wichtiges zu erledigen haben. Denn es geht um den gesamten Planeten. Die Öffnung der Tore Europas bedeutet für diese Hocheingeweihten Menschen der Südhalbkugel die Rettung des Planeten Erde, aber auch die Zerstörung Europas. Wir haben in Deutschland einen besonderen Berg: DEN UNTERSBERG, der in der Bibel als Nordberg erwähnt wird. Das ist einer der wichtigsten Berge auf der Nordhalbkugel. Der Berg hat eine besondere Funktion und diese Funktion wird Deutschland retten. Die Rettung kommt von der Technologie, die im Untersberg vorhanden ist und es ist die überragendste Technologie überhaupt. Der Dalai Lama nannte den Untersberg einst einmal den "schlafenden Drachen Europas".

Bernd1946
Erstellt am 12.11.2018, 08:24 Uhr
Lt-. Wikipedia:
... Dieser Höhlenreichtum ist Ausgangspunkt für zahlreiche Sagen und Mythen, die sich um den Untersberg ranken. ...

Karin spielt offenbar wieder Kassandra.
Und hat Beziehungen aufgebaut bis in die höchsten Kreise auch Boliviens- oder habe ich das falsch verstanden??

Ich würde auf rumänisch sagen "Vino cu picioarele pe pământ, Casandro"!

charlie
Erstellt am 12.11.2018, 08:44 Uhr
Das ist doch unter Naturwissenschaftlern längst bekannt. Dort lagern größere Mengen Stroltium 90.

Jo46
Erstellt am 12.11.2018, 20:24 Uhr
Lieber Gerri,
sorry wenn ich unhöflich wirke, aber das zu glauben ist reichlich naiv.
Der UN-Migrationspakt wird von allen wichtigen
westeuropäischen Ländern (okay, IT könnte es sich ggf. noch überlegen mit seiner neuen Regierung) im Dezember unterschrieben werden.
Und wenn man mal "Völkergewohnheitsrecht" googelt, dann ist auch klar was im Anschluss passieren wird. Westeuropa wird in 2-3 Generationen muslimisch und afrikanisch.
Man schaue nach Frankreich oder nach Malmö in Schweden - dort kann man heute schon sehen, was vielen Regionen in Westeuropa bevorsteht.
Osteuropa bleibt hoffentlich christlich- europäisch. Leider hört man aus allen osteuropäischen Ländern dazu eindeutige Statements - nur aus Rumänien nicht. Man hängt wie so oft in der Geschichte mal wieder sein Fähnchen nach dem Wind.

gerri
Erstellt am 12.11.2018, 21:46 Uhr und am 12.11.2018, 21:50 Uhr geändert.
Zeitung "Wochen Blick" Österreich.

Debatte in Slowenien
„Pakt der Wölfe“: Israel erwägt jetzt Ausstieg aus Migrations-Pakt

Immer mehr Länder lehnen Pakt ab

"-Damit wird die Liste jener Länder, die den globalen UNO-Migrationspakt ablehnen, immer länger: Österreich, die USA, Australien, Ungarn und Kroatien werden den Pakt nicht unterzeichnen. Neben Israel überlegen auch Japan, Italien, Dänemark, Polen, Tschechien, und die Schweiz, aus dem Pakt auszusteigen. Auch in Slowenien wird laut Medienberichten jetzt ein „Nein“ zum Migrationspakt öffentlich diskutiert!"

@ Datum rückt näher,jetzt überlegen die Betroffenen alle und kriegen kalte Füße.


gerri
Erstellt am 12.11.2018, 21:55 Uhr

Jo46:" Osteuropa bleibt hoffentlich christlich- europäisch. Leider hört man aus allen osteuropäischen Ländern dazu eindeutige Statements - nur aus Rumänien nicht. Man hängt wie so oft in der Geschichte mal wieder sein Fähnchen nach dem Wind."


@ Ja Rumänien sagt,sie hätten Räume und Betten vorbereitet,aber Keiner will bleiben.....was sollen sie machen?

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz