Personenstandsbücher von Bußd

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.


PeterN
Erstellt am 05.11.2019, 15:19 Uhr
Ein freundliches Hallo in die Runde.
Ich arbeite als gerichtlicher Nachlasspfleger in einer Familienkundlichen Angelegenheit. Der Erblasser, Stefan Neckel, ist 1926 in Bußd geboren und ist vermutlich nach 1944/45 nach Mitteldeutschland, nach Halberstadt gekommen. Dort hat er 1956 geheiratet und ist 2015 doer verstorben.
Nunmehr muss ich den Stammbaum zu seinen Groß und Urgroßeltern aufbauen. Meine Frage, weiß jemand, seit wann für Bußd standesamtliche Bücher geführt werden und wo diese heute einsehbar sind. Gilt in Rumänien auch die 100 Jahresfrist -bis dahin alles beim Standesamt und danach im Archiv oder hat man in Rumänien so wie in der CSR Matrikel -Kirchenbücher- geführt und erst später Standesamtsbücher? Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

Rohe
Erstellt am 05.11.2019, 19:40 Uhr
Hallo Peter,
Kannst Du mir sagen um welches Bußd es sich handelt.Es gibt
zwei.Kann Dir vielleicht Hinweise geben wo Du suchen kannst.
mfGrüssen Rohe.

PeterN
Erstellt am 06.11.2019, 20:13 Uhr
Hallo,

es handelt sich um Bußd bei Mediasch ehemaliger Kreis Hermannstadt.

Danke für die Rückmeldung

Beste Grüße

Peter Nüchterlein

charlie
Erstellt am 07.11.2019, 11:33 Uhr
ehemaliger Kreis Hermannstadt.
Immer noch im Kreis Hermannstadt / Sibiu

Rohe
Erstellt am 08.11.2019, 18:25 Uhr
Hallo Peter,
Es gibt einige Möglichkeiten um den Stammbaum einer Familie zu
erforschen.
1.Durch die Kirchenbücher der jeweiligen Gemeinde(Dorf).Dazu
gebe ich Dir die E-Mail des Arhivs aus Mediasch wo diese Kir-
chenbücher aufbewahrt werden:bezirkmediasch&gmail.com.Hier
kann man auch auf deutscher Sprache kommunizieren.
2.Amtliche Personenstandsbücher(staatliche Psb).
Dazu gebe ich Dir auch eine E-Mail:sibiu&arhivelenationale.ro
Die Kommunikationssprache ist die rumänische Sprache.
Kann Dir auch die Adresse von dieser Behörde geben.mfG Rohe

PeterN
Erstellt am 08.11.2019, 19:33 Uhr
Guten Abend Rohe,

vielen Dank für die Hinweise, ich werde zuerst im Kirchenbucharchiv nachhaken.

Mit besten Grüßen

Peter

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz