Arbeitsbücher

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.


Sidy
Erstellt am 20.12.2015, 14:56 Uhr
Hallo,Allerseitz !
Suche einen Link für Firmen oder alte Firmen in Hermannstadt,
vielleicht kann ich so auf unsere Ex-Firmen stoßen um die Arbeitsbücher anzufordern.Danke schon mal.
S.G.

Werner

kaltenberg
Erstellt am 30.12.2015, 08:45 Uhr
Versuche es mal unter folgender Adresse
Arhivele Nationale Sibiu.
Adresse: Strada Arhivelor 3, Sibiu 550164, Rumänien
Telefon:+40 269 208 519
E-mail: sibiu@arhivelenationale.ro
viel Erfolg

Knobler
Erstellt am 30.12.2015, 09:37 Uhr
Hallo Sidy,
hier ein paar Hinweise.
Arbeitsbuch in Rumänien
Ist Ihr Arbeitsbuch in Rumänien verblieben, können Sie es bei Ihrem letzten rumänischen Arbeitgeber oder dem Nachfolgebetrieb anfordern. Existiert der Arbeitgeber oder der Nachfolgebetrieb nicht mehr, wird das Arbeitsbuch möglicherweise bei der Gemeide des ehemaligen Betriebssitzes oder im Bezirksarchiv aufbewahrt. Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern darf selbst keine Arbeitsbücher in Rumänien anfordern. Wir teilen Ihnen aber gerne die Anschriften der Stellen mit, an die Sie sich in Rumänien wenden können. Für Ihr Schreiben an den letzten rumänischen Arbeitgeber oder sonstige Stellen haben wir für Sie Muster in deutscher und rumänischer Sprache erstellt
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Nordbayern/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_Rente/01_Grundwissen/05_Ausland_und_Rente/Verbindungsstellen/02_Rumaenien/Rumaenien.html
Fachleute informieren
Ob und ab wann Sie Anspruch auf eine Rente aus Rumänien haben, kann rechtsverbindlich nur von Ihrem Rentenversicherungsträger in Rumänien beurteilt werden. Setzen Sie sich daher bitte rechtzeitig mit den rumänischen Rentenversicherungsträgern in Verbindung. Ihre Ansprechpartner in Rumänien sind die Bezirksrentenämter (Casa Judeteana de Pensii). Sie stellen auch umfangreiche Informationen im Internet zu Verfügung. Die aktuellen Internetadressen der Bezirksrentenämter finden Sie unter www.cnpas.org
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/02_international/europaeische_vereinbarungen/13_meine_zeit_in_rumaenien.pdf?__blob=publicationFile&v=10

Gruß Knobler

Sidy
Erstellt am 10.01.2016, 11:36 Uhr
Herzlichen Dank,an alle,habe die Briefe an die Archive nationale Sibiu geschickt,hoffe dass die unsere Arbeitsbücher finden,jetzt heißt es : abwarten und Tee trinken, ich bin aber
ganz zuversichtlich,werde mich dann melden,falls eine Antwort kommt.
Schöne Grüße

Werner

sigBenning
Erstellt am 11.01.2016, 17:02 Uhr
Hallo Sidy,ich warte schon 2 Jahre auf mein Arbeitsbuch?vergebens?Habe auch bei Archive nationale Sibiu den Brief mit Einschreiben und Rückantwort geschickt.Die Bestätigung von Einschreiben erhielt ich.Viel Glück vielleicht hast du Glück.
Mit Gruß Sigbenning

kaltenberg
Erstellt am 13.01.2016, 09:03 Uhr
Hallo Sidy,von der Arhiva bekommt man ja nur die Adressen der Nachfolgefirmen, diese müssen danach kontaktiert werden.
Ein Anruf bei der Arhiva würde die Suche beschleunigen.
Ich zumindest hatte Erfolg.
Ich habe die angeforderten Adressen vom Arhiv Timisoara nach 2 Wochen bekommen.

Sidy
Erstellt am 07.02.2016, 16:18 Uhr
Habe von den Archive Nationale Sibiu wenigstens eine Antwort erhalten,die verweisen mich an: Agenţia Naţională de Îmbunătă-
ţiri Funciare Sibiu, str. Oţelarilori nr.69, tel.: 0269/229241
oder 0269/229250,jud.Sibiu
Da ich die Beweise brauche mache ich weiter,melde mich dann wieder wenn ich eine Antwort erhalte.

Werner

Sidy
Erstellt am 19.05.2016, 16:55 Uhr
Hallo Allerseits !
Also seit Februar habe ich auf eine Antwort gewartet, hat sich niemand mehr gemeldet, nicht einmal dass die Briefe angekommen sind, das selbe Spiel hatte ich schon vor 3 Jahren, diese Schiene kann man vergessen.
Jetzt suche ich jemanden der in den Urlaub nach Herrmannstadt fährt und mit 2 Vollmachten von mir, wenigstens versucht diese A-Bücher zu bekommen, natürlich für Bez. Ich kann leider nicht mal mehr tel., da ich über 25Jahre nicht mehr rum. gesprochen habe. Mal sehen was sich machen läßt. Meine tel.nr.: 09321/382217 mit etwas Glück findet sich doch jemand.
S.G.
Sidy

Sidy
Erstellt am 30.05.2016, 17:35 Uhr
Hallo,noch ein Mal !
Habe endlich die A-Bücher. Schicken tut die niemand,man muss sie schon selber abholen,sogar die Briefe vomm Feb. waren in den Büchern drin, die wußten ganz genau daß sie abgeholt werden. Das A-Buch meiner Frau hatten wir in 10Min., bei mir hat es etwas länger gedauert, die Firma existierte nicht mehr,Glück mit dem Taxifahrer, der kannte "Gott und die Welt",beimFinanzamt haben wir dann erfahren wie die neue Firma heißt, ein Haus auf der str. Otelarilor ohne Firmenschild, hätte ich nie gefunden, dann hatte ich mein Buch in 20Min.Falls jemandnoch was wissen möchte,ruft mich an oder eine Mail, habe sogar die Tel.nr. vom Taxifahrer.
Danke noch mal an alle die so schnell geholfen haben und
S.G.
Werner

kaltenberg
Erstellt am 30.05.2016, 20:10 Uhr
Gratuliere ,aber die Adeverintas hätten sie sich auch gleich ausstellen lassen können-Ohne diese werden die Zeiten nur zu 5/6 angerschnet.
Bei meinen vorhergehenden Antworten ist der Text abhanden gekommen.Sorry

Sidy
Erstellt am 31.07.2016, 07:10 Uhr
Hallo,
Adeverinţă haben wir auch verlangt,die lachen einen aber aus,
"Wenn sie das Buch wollen,ok,so was stellen wir nicht aus", außerdem ist man froh wenn man das A-Buch hat. Ich glaube man bräuchte schon längere Zeit Urlaub,bis so was genehmigt wird und ob man zum Schluß was bekommt,steht in den Sternen. Zu Hause angekommen,gehe ich zur LVA, die wollen doch nicht einmal wissen ob man vor 30Jahren die richtigen Angaben gemacht hat,das Buch wird in 5Min koppiert und nach 2Tagen war im Briefkasten der Schrieb " A-Buch wurde koppiert und zur Rentenversicherung nach Rum. geschickt ". Die nehmen sich doch gar nicht die Zeit, das Ganze zu übersetzen und zu kontrolieren. Ja, manchmal könnte man zum Himmel schreien !
Schöne Grüße

Werner

Erhard Graeff

Moderator
Erstellt am 04.08.2016, 08:54 Uhr
Hallo Sidy,
ich kann nicht oft genug betonen, dass Sie sich um die Lohnlistenauszüge (Extrase din statele de plata) bemühen sollen, nicht um das Arbeitsbuch oder irgendwelche "Adeverinta". Sowohl in dieser als auch im Arbeitsbuch wird bloß angeführt, dass Sie von .... bis ... Angestellter der Firma x waren. Sie müssen jedoch nachweisen, dass Sie nicht zu lange krank waren, keinen unbezahlten Urlaub hatten usw., um die gesamten 6/6 der Zeiten in Rumänien anerkannt zu bekommen. Das geht bloß mit den Lohnlistenauszügen. Werden Sie aufgefordert, das Arbeitsbuch vorzulegen, können Sie die gewesene Firma gerne anschreiben - sich also um die Beschaffung bemühen. Ob das dann kommt oder nicht, ist zweitrangig.
Grüße

kaltenberg
Erstellt am 05.08.2016, 08:47 Uhr
Hallo Herr Graeff
auf der extrase din Liste de Plata steht doch auch Adeverinta. Oder täusche ich mich da.
Leider hilft diese Adeverinta auch nicht, wenn der Rentenbund Differenzen zum Arbeitskalender nach Überprüfung der eingereichten Adeverinta vofindet wie es bei mir der Fall ist.
Hier ging es lediglich um einen Tag (monat Juli 76 wurde ein Tag zu wenig eingetragen statt 27 hat die Arhiva nur 26 bescheinigt ) , nachgewiesen wurden aber durchgehend 24 Jahre und dieses Lückenlos.
Im Renten-Bescheid wurde dieses angemerkt und der Rentenantrag zur Neuberechnung der Rente als nicht schlüssig abgelehnt.
Was sagen sie oder Herr Fabritius dazu ??

kaltenberg
Erstellt am 14.08.2016, 09:35 Uhr
Hallo Herr Knobler, anscheinend sind sie beim Rentenbund beschäftigt (Feststellung anhand Ihrer Anmerkungen in Ihrem Beitrag ).Können sie mal erklären wieso der Rentenbund wegen einer einzigen Fehleintragung 1 Tag Differenz in nur einem Monat den Bescheid als unschlüssig bei einer Neuberchnung abgelehnt hat? 24 Jahre wurden in diesem Fall durchgehend mit Nachweis/Adeverintas bescheinigt.
Das ist doch Methode ,in diesem Forum sind einige Schreiber die gleiches erlebt haben.

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz