Auf Zahlung der Rente aus Rumänien verzichten?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.


Bernd1946
Erstellt am 12.07.2017, 11:05 Uhr
Ich erhalte aus Rumänien ca. 50 Euro Rente. Aber meine Krankenkasse, die TK, fordert fast jd. Jahr mehrere Papiere, meistens in mehreren Anfragen, so dass ich 5 - 10,- Euro allein für Porto ausgebe, plus Zeitaufwand etc.pp.. Das wird mir langsam zu dumm!

Daher die Frage:
Ist es möglich, auf diese Zahlung der Rente aus Rumänien zu verzichten? Es stand auf der Website von Dr. Fabritius mal drin- wie sieht es aber heute damit aus?
Danke!

Fabritius

Moderator
Erstellt am 01.10.2017, 09:38 Uhr
Hallo. Das gilt auch heute nach aktuellem Recht noch. Es reicht ein Schreiben an die rumänische Behörde, in dem man eine "Suspendare" beantragt. Sobald die "Decizie de suspendare" oder "sistare de plata" kommt, einfach eine Kopie an die deutsche Behörde und der Zirkus hat ein Ende.

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz