Aktuelles

Klausurtagung und Wahlen des Landesvorstands in Hessen

Traditionsgemäß fand am zweiten Wochenende im November die Klausurtagung des Landesvorstands statt. Zwanzig Mitglieder erarbeiteten in Rüsselsheim minutiös die neun vorgesehenen Tagesordnungspunkte. Dem ausführlichen Arbeitsbericht der Landesvorsitzenden Ingwelde Juchum und ihrer Stellvertreter folgten die Berichte der Vorsitzenden der Kreisverbände und der Verantwortlichen der Referate. Die Kreisvorsitzenden stellten fest, dass die Organisation von Aktivitäten durch die wechselnden Pandemie Regelungen erschwert war. Aus dem gleichen Grund mussten große Feste wie das Kronenfest in Mittelhessen abgesagt werden. Die Wahlen im Kreisverband Darmstadt mussten Corona bedingt dreimal verschoben werden, bis der Termin im September wahrgenommen werden konnte.

Klausurtagung des Landesvorstands ...
Klausurtagung des Landesvorstands
Den zentralen Themen Haushaltsplan, Jugendarbeit und Mitgliederwerbung wurde viel Zeit gewidmet. Die Anregungen für eine erfolgreiche Jugendarbeit unter der Leitung von Marlene Linz und Mark Schuster führten zu einem konstruktiven Ideenaustausch. Nach einer genauen Überprüfung der einzelnen Posten des Haushaltsplans, wurde der Haushaltsplan für das Jahr 2022 mit einer Enthaltung angenommen.


Heiß diskutiert wurde Sonntagvormittag das Thema Mitgliederwerbung. Man brachte sich mit Erkenntnissen ein, welche auf den Seminaren des Bundesverbandes zur Mitgliederwerbung erarbeitet wurden.
 ..mit vielen Themen, die besprochen wurden. ...
..mit vielen Themen, die besprochen wurden.
Einstimmig wurde beschlossen den Landsleuten ein Beitrag freies Jahr anzubieten, wenn sie dem Landesverband Hessen beitreten. Diese Info wird in den digitalen Medien veröffentlicht und an die Mitglieder im persönlichen Neujahrsbrief weitergeleitet. Die Idee ein Haus der Begegnung für die Landsleute in Hessen zu akquirieren wurde ausgeweitet; für und wider sorgfältig abgewogen. Zu Verschiedenes gab es wenige Wortmeldungen. Ein positives Zeichen für die ausführliche Ausarbeitung der Tagungsordnungspunkte. Ingwelde Juchum dankte allen für die gute Zusammenarbeit. Sie beendete die Tagung mit dem Hinweis, dass nach einer kurzen Mittagspause die Jahreshauptversammlung mit Wahlen vorbereitet werde müsse.

Um 14.30 Uhr eröffneten die „Siebenbürger Musikanten Rüsselsheim“ mit der Siebenbürgen Hymne die Wahlversammlung und Ingwelde Juchum hieß alle Anwesenden willkommen. Sie drückte ihre Freude über die Anwesenheit der Landesbeauftragten für Spätaussiedler und Vertriebene, Margarete Ziegler-Raschdorf und dem Bundesvorsitzenden Rainer Lehni aus.
Grußworte und Bericht von Frau Ziegler-Raschdorf ...
Grußworte und Bericht von Frau Ziegler-Raschdorf
Die Regierungsbeauftragte hob die vielfältigen Aktivitäten der Siebenbürger Sachsen in Hessen hervor. Ihr Verband trage zum Gestalten der Gesellschaft und ihrem Wandel bei. Sie dankte dem Vorstand für sein Engagement den Verband zu stärken und zu festigen. Das sei eine wichtige Aufgabe aller Landsmannschaften, damit sie sich durch eine starke Position unter den vielfältigen Vereinen und Verbänden behaupten können. Ingwelde Juchum bedankte sich bei Margarete Ziegler- Raschdorf mit einem Blumenstrauß und der Liedersammlung „E Liedchen hälft ängden“ für die ermutigenden Worte und für ihre Treue zu den Siebenbürger Sachsen. Rainer Lehni bekräftigte diese Worte mit der Aussage, dass unser Verband nur bestehen kann, solange sich engagierte Menschen für seine Ziele und seine Erstarkung einsetzen.

Bericht der Landesvorsitzenden Ingwelde Juchung ...
Bericht der Landesvorsitzenden Ingwelde Juchung
Ingwelde Juchum verlas den Tätigkeitsbericht des Landesvorstands. Sie sprach ihren Dank für die geleistete Arbeit aus, indem sie die Mitglieder persönlich mit ihrem Namen ansprach.
Verleihung der Goldenen Ehrennadel ...
Verleihung der Goldenen Ehrennadel
Wilhelm Beer überreichte der Landesvorsitzenden einen Blumenstrauß als Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz in der Verbandsarbeit. Heinke Reitz legte den Kassenbericht rückwirkend von 2018 bis Oktober 2021 vor. Bewegende Augenblicke erlebten die Anwesenden bei der Verleihung von Ehrenurkunden und Ehrennadeln durch Ingwelde Juchum, unterstützt von Rainer Lehni. Drei Vorstandsmitglieder erhielten eine Ehrenurkunde, sechs die Silberne Ehrennadel und drei Kreisvorsitzende die Goldene Ehrennadel. Danach konnte zu den Wahlen geschritten werden. Die Siebenbürger Musikanten Rüsselsheim überbrückten mit flotter Musik die Übergangspausen und die Auszählpausen während den Wahlen, von denen es überraschender Weise viele gab.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurde ein Wahlausschuss gebildet mit Rainer Lehni Wahlleiter, Brigitte Ramser Schriftführerin und die Beisitzer/innen Anitta Krafft-Daniel, Jennifer Jakobi und Artur Linz. Der Wahlleiter informierte über die Vorgangsweise und der Wahlausschuss übernahm sein Amt. Die Wahlberechtigten stimmten für offene Wahlen, worauf der Findungsausschuss Vorschläge machte. Ingwelde Juchum kandidierte für die Stelle der Vorsitzenden. Sie wurde einstimmig gewählt.

Für das Amt als Stellvertreter wurden Stimmzettel verteilt, da es mehrere Vorschläge gab. Im ersten Wahlvorgang erhielten Reinhold Sauer und Wilhelm Beer die meisten Stimmen. Spannend gestaltete sich die Wahl eines/ einer dritten Stellvertreters/in. Erst nach dem dritten geheimen Wahlvorgang konnte Ramona Linz bestätigt werden. In offener Wahl wurde Klaus Herzog mit einer Enthaltung zum Schriftführer gewählt und Heinke Reitz einstimmig zur Kassiererin. Weil etliche Vorschläge für die Wahl der Beisitzer gemacht wurden, fand sie geheim in mehreren Durchgängen statt. Christiane Loose, Metta Brusch, Walter Gierlich und Jonas Alischer gewannen die Wahl. In offener Wahl wurden die Rechnungsprüferinnen Silke Töpfer und Rosina Gierlich und der Ersatzprüfer Wilhelm Maurer gewählt.
 Neu gewählter Landesvorstand Hessen, mit ...
Neu gewählter Landesvorstand Hessen, mit Bundesvorsitzendem Herrn Rainer Lehni (links)
Im Block wurden die Referenten gewählt: Marlene Linz mit Mark Schuster Jugendarbeit, Ortrun Maurer Kultur-, Karin Scheiner Frauen-, Hans Schuller Internet-, und Stefan Kuhm Rechtsreferat. Nachdem es keine Einwände zu den stattgefundenen Wahlen gab, gratulierte Rainer Lehni den Mitgliedern des neu gewählten Vorstands und erklärte die Wahlen als abgeschlossen. Mit einem Foto des neuen Landesvorstands begleitet von den Klängen der Blasmusik wurde die festliche Veranstaltung beendet.


Karin Scheiner, Schlierbach, den 18. November 2021,
Fotos: H. Schuller