Arkeden - Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag









Achtung! Ihr Eintrag wird erst angezeigt, nachdem er vom Editor freigeschaltet worden ist.

Um Spameinträge zu vermeiden dürfen keine Links mit http eingegeben werden.

17.06.2009, 18:57 Uhr

pora simona [simonapora[ät]yahoo.com]

hello

superbe pozele facute din satelit

16.05.2006, 15:02 Uhr

Uwe Aescht [V2Engineer[ät]aol.com]

Wer kann mir über die Herkunft des Namens "Aescht" etwas verraten?
Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar!

14.10.2005, 15:51 Uhr

Georg Binder [g.binder4[ät]freenet.de]

Neue Ortsmonographie: "Ergänzung zur Chronik der Arkeder" . Autor= Dipl. Volkswirt Georg Binder .Beschreibung :153 DIN-A4 Seiten Text,Tabellen , 2 Bilder ,Selbstverlag 2004.Bezugsadresse= Georg Binder Friedenheimerstr 153 80686 München Telefon (089)57 28 84

14.05.2005, 18:03 Uhr

Aescht Uwe [V2Engineer[ät]aol.com]

Ich suche freunde oder Bekannte in der BRD!

02.06.2003, 16:27 Uhr

Georg Binder [g.binder4[ät]freenet.de]

H E I M A T B Ü C H E R (=Ortsmonographien)
Autor :Diplom-Volkswirt Georg Binder
Titel:
1. A r k e d e n , eine siebenbürgische
Gemeinde im Haferland und ihre Einwohner
930 DIN-A4-Seiten Text , Graphiken , Tabellen
und 60 Bilder . Selbstverlag . München 1995 .
Bezugsadresse:= Georg Binder
Friedenheimerstr.153 80686 München
Telefon = (089)57 28 84 .
E-Mail-Adresse = g.binder4@freenet.de

2. Bilder-Album-Arkeden , ein Dorf in
Siebenbürgen .172 DIN-A4-Seiten und 242
Bilder . Selbstverlag . Münchenn 1997 .

3. M e i n e G e d a n k e n w e l t
526 DIN-A4-Seiten und 4 Bilder .
Selbstverlag . München 2002 .

11.05.2003, 15:19 Uhr

Georg Binder [none]

A R K E D E N : NAMENSHERKUNFT
Offen bleiben die Fragen: ob der Ortsname _Arkeden_ a)aus der ungarischen Sprache von _erek_ (Gang,Gewölbe,Bogen)oder b)vom deutschen
Personennamen _Archo_ bzw._Erchö_ oder c)laut
Sage,aus dem Arkederischen _er küt_ (er kommt)
abgeleitet wurde.
Deutsche Namensform: _Arkeden_ mit Betonung auf die Silbe _ke_ .Mundartliche Aussprache:
_Arkeden_ mit Betonung auf die Silbe _Ar_ wobei die beiden _e_ dumpf klingen.
Rumänisch= Archita. Ungarisch= Erked.
Siehe hierzu Heimatbuch Seite 28-29.

04.05.2003, 09:52 Uhr

Georg Binder [none]

F A H N E N W E I H E
Die _Arkeder Fahne_, mit Kirchenburg und Lorberkranz,wurde vom Ehepaar Georg und Katharina Binder gestiftet.
Die _Fahnenweihe_ fand anläßlich des zweiten Arkeder-Treffens 1983 in Dinkelsbühl statt.
Die Fahne wird beim Trachtenumzug am Heimattag in Dinkelsbühl verwendet.

02.05.2003, 23:33 Uhr

Georg Binder [g.binder4[ät]freenet.de]

ARKEDEN IM INTERNET

Seit 1997 habe ich bei der Gestaltung der Arkeder-Internet-Auftritte aktiv mitgearbeitet.
Zahlreiche von mir verfaßten Texte und 35 von mir gemachten Bilder finden Sie unter folgenden Intenet-Adressen:

http://www.sibiweb.de/orte/arkeden
http://www.siebenbuerger.de/hog/arkeden
http://www.siebenbuerger.de/ortschaften/arkeden
http://www.siebenbuerger.de/hog/arkeden/ergaenzung/ergaenzung.html

30.04.2003, 15:04 Uhr

Georg Binder [none]

G E N E R A T I O N E N W E C H S E L

Von 1982 bis 1999 war ich Vorstandsvorsitzender
der GOG-Arkeden.
Auf dem Arkeder-Treffen von 1999 bin ich
-für viele überraschend und unerwartet-
völlig ungezwungen und absolut freiwillig von
diesem Ehrenamt zurückgetreten.
Als meine Nachfolgerin wurde -auf meinen Vorschlag hin- die junge Elke Hermann -damals noch Studentin- gewählt.

04.04.2003, 15:02 Uhr

Georg Binder [g.binder4[ät]freenet.de]

G R O S S B R Ä N D E

ERSTER GROSSBRAND von 1748
Am 28. August 1748 brannten in Arkeden 86 Häuser ab.Was an Pfarrhof,Predigerhof,Turm, Kirche und Kirchenburg verbrennlich war versank in Asche.
Die drei Glocken schmolzen,alle Frucht- und Speckvorräte in der Kirchenburganlage verbrannten.Die Not war unbeschreiblich groß.

ZWEITER GROSSBRAND von1814
Am 1.Juli 1814 brannten 84 sächsische und 21 rumänische Häüser ab. Bei disem Brand starben drei Menschen.

DRITTER GROSSBRAND von 1848
Am 26. Oktober 1848 steckten ruchlose Revolutionäre das Dorf in Brand. Alle Vorräte in vollen Scheunen und Kellern verbrannten.
Der materielle Schaden war unermeßlich groß.

VIERTER GROSSBRAND von1883
Am 31.August 1883 brannten die Wirtschaftsgebäude von 31 Höfen nieder.

Über diese 4 Großbrände habe ich im Heimatbuch ARKEDEN

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Wollen Sie Editor von Arkeden werden? Weitere Informationen gibt es hier.
Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz