Ihro Majestät

Diese Ballade in sächsisch angepasster Dialektform entstand nachdem in Wurmloch eine Fahne gefunden wurde. Eine Fahne welche, nach der Ansicht des Finders den Großauer-Landlern gehört.
-------------
In den Strophen 7, 8, und 9 dieses Gedichtes wird "Lenore" von Gottfried August Bürger parodiert.
-------------
Desgleichen endstand ein Prosatext zum Thema dieser gefundenen Fahne von 1777 unter dem Titel "De Landlerfahn vu Woremlich" nachzulesen auf der Wormlicher HP unter Anekdoten und Geschichten. Auch ein Möbelstück ist aufgetaucht mit dem Namen Mathias Pesamosca. Wer kennt den genauen Ablauf der Geschichte, wann gab es den Namen Pesamosca in Großau ? Und wann ist welcher Pfarrer, der auch Sammler von Kulturgütern gewesen sein muss, von Großau nach Wurmloch umgezogen?.
Antworten und Fragen hierzu zum Finder und Autor dieser Texte Info (ät) rodevandox.de

Ihro Majestät !

Da gebläcktich Kīseran
se huet eas hoardet ugedohn
åls Krästen messe mir verzoahn
ech wūl et ha når īst noch sohn.

Äm Bruckental Archiv mir hun
det Gehīmnes åfgedakt,
de Kīseran wor schuld når drun
end huet et salwest net bemarkt.

Der Sonnleitner Kasper schriw
ä senjem Braf:
Ech bän nea schüin häif
ihr Känjd uch Fra menj law.

Des Glūwens Zeaversicht mech stärkt
menj lawsten ba mir bold ze hun
ech glīwen et äs Gottes Wärk
ä senjem Nummen fēe mer et un.

En Wanjert hun ech schi gekūft
de Riawen ugelōcht,
dem Transmigranten äs et ha erlūwt,
hia liawt vu senjer Oarbert Plōch.

Ha breocht em net vill Liturgie
Ellīn eos Gnōden se mir froa
„solo fede“ äs net Häräsie
ellīn dem Glūwen se mir troa.
------------------------------------
Der Kenneng uch de Kīserän
hu glåt äm näst gestridden,
stūlz de Krüin uch stur der Sänn
de Welt breocht endlich Fridden.

Lenore hofft end schroat, end wuert
senje Willhelm ze ämoarmen
der Kräch wor eos det Schäksel hoart
ba Gott nichen Erboarmen.

Dem Willhelm huet äm Fёld der Düd
de Knōchen åfgekliwen
eos em Drum erwocht ämt Moarjerüd
Lenore, ät äs en Wettfra bliwen.

Katholesch Religion wor schwårz,
de Mänschhīt terf et wässen,
der Kїseran, dem grüißen Motterharz
hot em ze vill Blomen åf är Graw geschmässen.

Martin der Ijel

Weitere Anekdoten, Geschichten, Erzählungen »

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz