Zur Situation der Kirche in Nadesch

Mitteilungen der HOG

22. Juli 2017

Bericht der Stiftung Kirchenburgen
Zur Situation der Kirche in Nadesch


Am Abend des 29. Juni stürzte in der evangelischen Kirche in Nadesch ein Teil der Decke ein. Glücklicherweise war die Kirche zu diesem Zeitpunkt leer, so dass keine Personen zu Schaden kamen.

Aufgereihte, beschädigte Orgelpfeifen und -teileDer Sachschaden ist allerdings hoch: Unter anderem wurde die Orgel, die vom Anfang des 19. Jahrhunderts stammt, zerstört. Die herabstürzenden Trümmer beschädigten außerdem Teile der Empore, des Kirchenschiffes und auch des Daches.

Am 3. Juli fand ein gemeinsamer Ortstermin statt. Vertreter der Gemeinde Nadesch, des Bezirkskonsistoriums Schässburg, der Stiftung Kirchenburgen, des Arcus-Vereins und ein Orgelbauer untersuchten die Helfer des Arcus Vereins bei den BergungsarbeitenSchäden und führten erste Bergungs- und Sicherungsmaßnahmen durch. Unter anderem ging es dabei um die Abnahme von noch hängenden und teilweise abgestürzten Balken, was sich als außerordentlich kompliziert erwies, und um die Sicherung von Orgelteilen. Im Anschluss erstellte die Stiftung Kirchenburgen einen ersten Schadensbericht.

Absehbar ist, dass zusätzliche technische Untersuchungen erforderlich sind, denn an tragenden Teilen konnten weitere ernsthafte Beschädigungen festgestellt werden. Daneben bedarf es schneller Notmaßnahmen zur Sicherung der Kirche.

Die HOG Nadesch und die Stiftung Kirchenburgen bitten um Ihre Unterstützung. Für Spenden an die HOG nutzen Sie bitte folgendes Konto:

Kontoinhaber: HOG Nadesch e.V.
Bank: Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE 1976 0501 0100 0169 6028
Verwendungszweck: Kirche


Alternativ können Sie hier an die Stiftung Kirchenburgen und ihren deutschen Förderverein spenden. Allen Unterstützern wird eine Spendenquittung ausgestellt. Dafür bitten wir um Mitteilung der Kontaktdaten.

Link zum Bericht: Zur Situation der Kirche in Nadesch

Weitere Nachrichten »

Neues

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Manfred Ungar: Musik uch Wirter (CD) ~ Martin Eichler: Fünf neue Siebenbürgen-Kalender 2017 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz