Rumänien heute

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1 von 1021 [1] [2] [3] [4] · · >|


Mircea32
Erstellt am 04.11.2011, 18:09 Uhr
Was ist Rumänien heute?
Hier redet ein Amerikaner darüber:

http://www.gandul.info/reportaj/de-ce-iubim-romania-pe-americanul-sam-ardealul-il-face-sa-pluteasca-sunt-mai-roman-decat-tine-care-nu-stii-decat-sa-te-plangi-video-8928778


und hier ein Belgier:

http://www.gandul.info/reportaj/de-ce-iubim-romania-extraordinarul-drum-al-unui-intelectual-belgian-acasa-la-profesorul-van-itterbeek-vecinul-nostru-din-cisnadioara-video-8929921

bankban
Erstellt am 04.11.2011, 18:27 Uhr und am 04.11.2011, 18:32 Uhr geändert.
Interessant der Kommentar in der Zeitung:
"Florin Negretu
Cum de ce o iubeste? daca e ordin de la CIA..."

Übrigens: Ist jemandem aufgefallen, dass beide Personen sich in Siebenbürgen niedergelassen haben und nicht in der Moldau, nicht in Bukarest, nicht in der Walachei?

Übrigens: dieser Tage wurde die Bevölkerung Rumäniens gezählt. Die spannende Frage ist, ob es weniger als 20 Millionen Menschen sind...

lucky_271065
Erstellt am 04.11.2011, 18:39 Uhr
Aus dem Interview mit dem Belgier:

Concluzia? "Din acest punct de vedere - dar nu numai - România e mai europeană şi mai democratică decât Belgia, aici am primit fără nici o problemă o carte de rezident permanent, cu drept de vot la alegerile locale, şi un permis de muncă, la Cisnădioara am fost acceptat pe deplin de tot satul, la Răşinari sunt cetăţean de onoare, în schimb Belgia nu vrea să mă accepte în ruptul capului ca român. Şi atunci, cum să nu iubesc România, care mi-a oferit atâtea, care m-a întregit din punct de vedere spiritual şi cultural şi mi-a descoperit o nouă dimensiune a vieţii, pe care Belgia n-avea cum să mi-o ofere?"

Ich kann die Geschichte bestätigen, ich war wiederholt in seinem Haus in Michelsberg. Gegenüber der Jugendherberge des Deutschen Forums, übrigens.

Mircea32
Erstellt am 05.11.2011, 19:46 Uhr

Ein Artikel über Rumänien heute in Financial Times

http://www.ft.com/cms/s/2/eca83348-0174-11e1-b177-00144feabdc0.html#axzz1cp0wjzlM

Mynona
Erstellt am 05.11.2011, 20:18 Uhr
Ein Artikel über Rumänien heute in Financial Times

Für die großartige Natur und Lanndschaft können die Rumänen sicherlich nichts,sie zu bewahren schon ,was in die Richtung getam wird,wird sich noch zeigen.

Das so gelobte Gräfliches Landhotel Zabola ist allerdings nicht Rumänisch sondern Ungarisch....tztztz :-)))

bankban
Erstellt am 05.11.2011, 20:20 Uhr und am 05.11.2011, 20:20 Uhr geändert.
Pfui, Mynona, du und deine ungarische Perspektive!!!

Mircea32
Erstellt am 05.11.2011, 20:25 Uhr
Mynona schrieb: „Das so gelobte Gräfliches Landhotel Zabola ist allerdings nicht Rumänisch sondern Ungarisch....tztztz :-)))“


Leute, Leute, warum aber so grässlich giftig ?!

Was den Artikel angeht , ich konnte schließlich schlecht schreiben:"Ein Artikel über Ungarn heute in Financial Times" oder ?!


Mynona
Erstellt am 05.11.2011, 20:30 Uhr
@bankban
Ist echt wunderschön diese ungarische Perspektive!!

http://www.zabola.com/estate/


bankban
Erstellt am 05.11.2011, 20:33 Uhr
Dann hier noch eine, interessanterweise ebenfalls von einem ungarischen Adligen, der zurückkehrte, um den Besitz der Vorfahren wieder aufzubauen, nach 45 Jahren kommunistischer Herrschaft:

http://www.transylvaniancastle.com/

Mynona
Erstellt am 05.11.2011, 20:39 Uhr
@bankban ,von einem der Kálnokys gibt's doch das Buch "Ahnenland"wenn ich mich nicht irre...

bankban
Erstellt am 05.11.2011, 21:28 Uhr
Von Boris, dem Bruder dessen, der zurückging.

Mircea32
Erstellt am 11.11.2011, 20:06 Uhr und am 11.11.2011, 20:22 Uhr geändert.
Bankban schrieb: „Übrigens: Ist jemandem aufgefallen, dass beide Personen sich in Siebenbürgen niedergelassen haben und nicht in der Moldau, nicht in Bukarest, nicht in der Walachei?“



Das war aber eine intellektfreie Gratuität oder ?!


Paul Wood besucht Sighişoara nach dem sächsischen Abgang:

: „Englezul Paul Wood trăieşte în România de 13 ani şi a ştiut că vrea o viaţă aici, după ce a petrecut o oră la Sighişoara, într-un cartier din apropierea gării. "Era decrepit, prăfuit, totul era vechi".

S-a dus apoi în Capitală. Bucureştiul l-a cucerit. "Am fost extraordinar de încântat, era o fervoare deosebită". Aceasta a fost prima sa impresie despre Bucureşti, unde a stat patru zile.



http://www.gandul.info/reportaj/de-ce-iubim-romania-mister-paul-wood-bucurestean-elementar-draga-watson-in-romania-ori-incepe-sa-ti-placa-ori-innebunesti-video-8945065




Johan Bouman : Parcul IOR este o minune, este mai frumos decat parcul central din Amsterdam". Acum e curat, semafoarele funcţionează, iar copiii au unde să meargă în parc.


http://www.gandul.info/reportaj/de-ce-iubim-romania-olandezul-johan-din-titan-parcul-ior-e-o-minune-mai-frumos-decat-parcul-central-din-amsterdam-dar-daca-ma-imbolnavesc-ma-duc-in-olanda-8952274




Bruno Roche: Îşi doreşte o casă pescărească la Sfântul Gheorghe. Îi place la nebunie să se plimbe prin Herăstrău şi prin Cişmigiu.

http://www.gandul.info/reportaj/de-ce-iubim-romania-francezul-si-salbaticii-cum-a-invatat-bruno-roche-vocabularul-popular-romanesc-pe-infricosatoarea-ruta-ploiesti-bucuresti-8952266

seberg
Erstellt am 11.11.2011, 22:22 Uhr und am 11.11.2011, 22:26 Uhr geändert.
„intellektfreie Gratuität“ ... Gehe ich richtig in der Annahme, dass das gebildet klingen soll?

Măi mâhnitule...amărâtule...üble Stimmung verbreitender Miesepeter! Brauchst du wieder einmal Aufmerksamkeit und Zuwendung? Bist du der von dir erwähnten „Suche nach der verlorenen Liebe“ überdrüssig?

Weißt du was Goethe darüber sagt? Hier, extra für dich:
„Nichts aber veranlasst mehr diesen Überdruss, als die Wiederkehr der Liebe. Die erste Liebe, sagt man mit Recht, sei die einzige; denn in der zweiten und durch die zweite geht schon der höchste Sinn der Liebe verloren...“ (ich kann nichts dafür, dass das wie bei Freud klingt, er hat es ja tatsächlich von seinem „geliebten Goethe“).

Also, hör auf nach der ewigen und unendlichen Liebe zu suchen, nach dieser angeblich pururea şi în vecii veciilor währenden Liebe, und Andere dafür zu nerven, dass du sie nicht bekommst, weil es sie nicht gibt, hier nicht und auch sonst nirgends.

Anständig Deutsch lernen und Goethe lesen! o.k.?

Mynona
Erstellt am 12.11.2011, 00:15 Uhr und am 12.11.2011, 00:35 Uhr geändert.
Macht nichts,in der Überschrift der 1.Seite steht:"Be our guest in unique cottages furnished in the traditional Szekler and Saxon styles and experience the slow-paced charm of Transylvanian village life."
Weiterhin wird das auch immer wieder erwähnt.
Kann es sein,dass gerade das dir nicht gefällt?
Dann wende dich doch an den Betreiber der Seite ;-)

Koi
Erstellt am 12.11.2011, 00:31 Uhr
Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Unser @Mircea hat bestimmt Stress: Sus la pupat, jos la mîrlit und umgekehrt.
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Seite 1 von 1021 [1] [2] [3] [4] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz