Umgang mit Willi Schuster in Meschen

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 29 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|


Anchen
Erstellt am 12.11.2013, 23:22 Uhr und am 12.11.2013, 23:42 Uhr geändert.
Vibrationsmessungen mit den vielen Kabeln und schwerem Gerät, finden auch in Deutschland allenthalben, auch innerorts, statt. Die Gründe warum Messlizenzen vergeben werden sind vielfältig. Im Vordergrund steht aber bei den meisten die Ausbeutung der unter der Erde liegenden Energievorkommen.

3D Messungen im Raum Grossgerau

Vibrationsseismische Messungen in der Pfalz

Bekanntmachung Einmessarbeiten

Fracking- Neue Runde um die Vergabe von Erdgaskonzessionen

usw.



und ich bin keine frackingfreundin.


orbo
Erstellt am 12.11.2013, 23:32 Uhr und am 12.11.2013, 23:33 Uhr geändert.
Willy Schuster ist ein sher streitbarer Mann, wie ich schon irgendwo schrieb. Er will den Krieg mit dieser Firma. Und er spielt gerne die Rolle des Anführers. Fast würde ich sagen, dass er das braucht. Jedenfalls tut er es sehr bewusst. Die Leute von der Firma werden wohl in Kürze weiterziehen, wenn sie mit ihren Messungen fertig sind. So wie sie das auch an anderen Orten getan haben. Ich denke nicht, dass da irgend Jemand wirklich in Gefahr ist. Niemand hat ein Interesse, Opfer oder gar Märtyrer zu schaffen. Und wenn die Leute von S.C. Prospectiuni S.A. abhauen, dann kann Willy Schuster sich sogar als Sieger fühlen. Und weiterhin in Ruhe seinen Bio-Kuhkäse produzieren. Den ich übrigens empfehle.

Ich versuche Dich wort wörtlich zu nehmen:
W.S. will nicht den Krieg. Ein Krieg will immer derjenige, der ohne Rücksicht auf andere seine eigenen Interessen - und wenn es zu Lasten anderer geht - durchsetzen will. Dass ist hier meiner Meinung nach nicht W.S.

Ich kann nicht beurteilen, inwiefern er eine "Anführerrolle" spielt. Sollte das zutreffen, so tut er das meiner Meinung auch aus der Notwendigkeit heraus, dass es niemand anderes tut... Er scheint sich wie jeder andere betroffene Bürger ergebnislos an die Polizei und den Bürgermeister gewandt zu haben. Das tut man hilfesuchend und nicht aus Streitsucht oder dem Ziel sich als "Anführer" zu etablieren.

Ja, W.S. wehrt sich sehr bewusst. Er ist sich dessen bewusst, dass hier nicht "nur" sein Grundstück wiederrechtlich betreten wird, sondern auch dass seine Familienmitglieder fahrlässig gefährdet werden. Ferner ist er sich dessen sehr wohl bewusst, dass diese Messungen zur Ausbeutung von Bodenschätzen führen können, die die Umwelt und seine Existenz gefährden.

Die Leute von der Firma werden wohl in Kürze weiterziehen, wenn sie mit ihren Messungen fertig sind. So wie sie das auch an anderen Orten getan haben. Ich denke nicht, dass da irgend Jemand wirklich in Gefahr ist."

Doch. Das Privateigentum. Die Sicherheit von Menschen soweit Sprengstoff unbewacht zugäglich ist. Baudenkmäler. Die Natur. Die Umwelt.

Ich habe das rücksichtslose Vorgehen der Firma zufällig mal selber vor Ort erlebt. Ich spreche aus Überzeugung und nicht aufrgund von irgendwelchen Internetrecherchen.

Ob Du Deinen Standpunkt nun änderst oder nicht: Die Firma wird genau so weiter vorgehen wie auch die Proteste dagegen. Unterstützung gegen diese Firma ist allemal erforderlich. Dafür muss man gar nicht erst ein Revoluzzer sein....

lucky_271065
Erstellt am 13.11.2013, 00:09 Uhr
@orbo

Falls Dich das beruhigt: Sollten Mitarbeiter von S.C. Prospectiuni S.A. unbefugt mein Grundstück betreten, würde ich sie erstmals kräftig in den Hintern treten. Dich übrigens auch.

orbo
Erstellt am 13.11.2013, 09:36 Uhr
Falls Dich das beruhigt: Sollten Mitarbeiter von S.C. Prospectiuni S.A. unbefugt mein Grundstück betreten, würde ich sie erstmals kräftig in den Hintern treten. Dich übrigens auch.

Ja, Du vermutest richtig: Es beruhigt mich ungemein, dass Du mich in den Hintern treten würdest. Ironisch? Nicht von mir: Es beruhigt mich wirklich von Dir bestätigt zu bekommen, dass Du ein Mensch bist, der gewaltsames Vorgehen als Lösung betrachtest. Insofern habe ich mich in Dir nicht getäuscht...

nixe
Erstellt am 13.11.2013, 10:42 Uhr
Sitzung in Almen 12.11.13
7:58 min

seberg
Erstellt am 13.11.2013, 11:17 Uhr und am 13.11.2013, 11:23 Uhr geändert.
@orbo
Es beruhigt mich wirklich von Dir bestätigt zu bekommen, dass Du ein Mensch bist, der gewaltsames Vorgehen als Lösung betrachtest. Insofern habe ich mich in Dir nicht getäuscht...


Dein Sinn für Humor scheint nicht besonders ausgeprägt zu sein.

By the way: Was Du anderen Menschen angetan hast, ist m.E. oft schlimmer gewesen als ein Tritt in den Hintern. Und ich spreche nur von dem, was ich mehr oder weniger zufällig mitgekriegt habe. Oft können Worte mehr verletzen als eine Ohrfeige oder ein Tritt in den Hintern.


@orbo, kann es sein, dass Dein Sinn für den Humor des falschen Eulespiegels tatsächlich nicht besonders ausgeprägt ist?

Und "By the way": kann es sein, dass der falsche Eulenspiegel, statt mich mit Worten zu verleumden, mir lieber ein paar Fußtritte und Ohrfeigen hätte verpassen sollen, weil das doch "oft weniger verletzend" ist?
Oder gilt das "oft" dafür und für diesmal dann doch nicht?

Weißt du eigentlich, oder weiß irgendjemand, wofür und wogegen der falsche Eulenspiegel eigentlich steht? Weiß er es selbst?
(außer für sich und gegen den Rest der Welt, natürlich )


gehage
Erstellt am 13.11.2013, 12:21 Uhr und am 13.11.2013, 12:40 Uhr geändert.
kannst Du dann gleich beim nächsten AKW weitermachen ... Und meinetwegen auch bei den Amis mit ihren immer noch (auch) in Deutschland stationierten Atombomben.

und ich dachte, hier in dem strang geht es um willi schuster/fracking/rumänien und nicht um akw/atombomben/amis. er verfällt schon wieder in sein altes muster...

nichts für ungut...

Duval
Erstellt am 13.11.2013, 12:41 Uhr
Willy brauct Hilfe !

Es ist auch moglich :

http://www.vrn.ro/o-avocata-vasluiana-a-invins-guvernul

Duval
Erstellt am 13.11.2013, 12:50 Uhr und am 13.11.2013, 12:51 Uhr geändert.
Eine deutsche Firma MAXAM , die dem SecuritateOffizir Ovidiu Tender Dynamit verkauft :

secure.avaaz.org/en/petition/MAXAM_STOP_selling_explosives_to_mafia_like_companies_in_Romania/?fbss

Man muss das stoppen !!!!!

Das ist nicht Europa , wie wir wollen !

Duval
Erstellt am 13.11.2013, 12:54 Uhr
Der Doktor Fabritius soll etwas machen dagegen im Parlment von Deutschland !

Nicht mehr Unterstutzung von diesem Guvern in Romaenien !!!!!!!!

sibihans
Erstellt am 13.11.2013, 13:02 Uhr und am 13.11.2013, 13:07 Uhr geändert.
In Holland hat das Bohren nach Erdgas Erdbeben zu Folge

Chevron muss 9,51 Milliarden Strafe zahlen
In manchen Weltgegenden muessen auch Grosskonzerne haften.....

sibihans
Erstellt am 13.11.2013, 13:08 Uhr
Karin Keller Vor 10 min, zusammen mit Alex Imre gerieten wir in eine Schlägerei im dorf Alma Vii (in der Nähe von Medias) zwicshen die Lager durch den Orthodoxen Priester und den Angestellten der Prospectiuni SA. Von beiden Seiten kamen Leute zu Hilfe. Der Priester sammelt alleine die Kabel und die Sensoren auf dem Spielplatz des Dorfkindergartens ein. Die Bewohner, mehrheitlich Romas, eingeschüchtert und blasen zum Rückzug. Bitte, wenn ihr in der Nähe seid, kommt uns helfen!

orbo
Erstellt am 13.11.2013, 13:51 Uhr und am 13.11.2013, 13:56 Uhr geändert.
@seberg
Danke, dass Du mir eine Antwort an den Luftikus abgenommen hast.

Jetzt ist klar, wie Lucky zuschlägt, wenn man ihn wort wörtlich nimmt und nicht seine Meinung teilt.

Henny
Erstellt am 13.11.2013, 14:03 Uhr und am 13.11.2013, 14:10 Uhr geändert.
Jetzt ist klar, wie Lucky zuschlägt, wenn man ihn wort wörtlich nimmt und nicht seine Meinung teilt.
Na sag blos das habt ihr noch net "pricipiert"? Wer nicht "nach seinem Munde redet" ist ein Streithammel und hat ne große Klappe... ach ja, den Sturm im Wasserglas den man verursacht, wäre noch zu erwähnen.

Frag mich nur, bei all seinen bisher gestellten "Ferndiagnosen", ob er seinen Doktor per Fernstudium erworben hat?


P.S.
Willy Schuster ist ein sher streitbarer Mann, wie ich schon irgendwo schrieb. Er will den Krieg mit dieser Firma. Und er spielt gerne die Rolle des Anführers.
Nur weil er sich wehrt und laut an die Öffentlichkeit geht?
Wenn diese Äusserung der Tatsache entsprechen würde, warum klagen die Menschen landesweit in Rumänien über die Praktiken dieser Firma?

orbo
Erstellt am 13.11.2013, 15:10 Uhr
"Jetzt ist klar, wie Lucky zuschlägt, wenn man ihn wort wörtlich nimmt und nicht seine Meinung teilt."
Na sag blos das habt ihr noch net "pricipiert"?


Priceput-am, doamnă. Hatte ihm lediglich nochmal eine Chance gegeben, bin auf ihn eingegangen, habe ihn beim Wort genommen. Doch selbst dann hat er das Bedürfnis anderen "den Hintern zu versohlen" oder mehr...

Seite 2 von 29 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz