Wir brauchen dringendst einen neuen Bundesvorsitzenden!

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]


_grumpes
Erstellt am 27.01.2014, 23:05 Uhr
und für den Verbandstag bin ich ohnehin schon vorgesehen!

Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Der Schlag ins Leere
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Slash
Erstellt am 27.01.2014, 23:58 Uhr
Thx Grumpes... ist das schön lachend in die Koje zu fallen

Schreiber
Erstellt am 28.01.2014, 00:20 Uhr
@berndt1946:
und für den Verbandstag bin ich schon vorgesehen

echt? von wem? Sich selbst vorsehen nützt wenig

Berndt1946
Erstellt am 28.01.2014, 04:24 Uhr und am 28.01.2014, 04:25 Uhr geändert.
Ach, der Schreiber! 3 mal darfst Du / dürfen Sie raten!

Oder auch ... suchen ...!

Berndt1946
Erstellt am 28.01.2014, 21:15 Uhr und am 28.01.2014, 21:28 Uhr geändert.
....
Wer ist Ska Keller?
Der grüne Vordenker Bütikofer hatte sich so in seine Idee verliebt, dass er die Realitäten aus dem Auge verlor: ...


http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_67644320/europawahl-2014-das-mitmach-fiasko-der-gruenen-.html

Irren ist menschlich!

getkiss
Erstellt am 28.01.2014, 21:34 Uhr und am 28.01.2014, 21:35 Uhr geändert.
Wenn Sie ein Link setzen wollen, drücken Sie den (s. U.) den Button "Link" und kopieren die Adresse an statt des Wortes "http//". 2x mit OK bestätigen, dann können auch andere "genießen". Sogar die Admins

Link

Berndt1946
Erstellt am 29.01.2014, 04:24 Uhr
Man wird so alt wie eine Kuh,
Und lernt noch immer was dazu!


... sagte meine Großmutter von einem halben Jahrhundert!

Danke, getkiss!

orbo
Erstellt am 29.01.2014, 15:12 Uhr und am 29.01.2014, 15:12 Uhr geändert.
Berndt, Dein Problem mit Dr. Bernd Fabritius... Welches ist es denn genau?
Der BuVo wurde regulär gewählt.
Der BuVo setzt sich für den Verband, dem er vorsteht, ein.
Der Verband kommt allen seinen Zielen und Aufgaben unter diesem BuVo nach.
Der BuVo engagiert sich in allen Bereichen, hat sich nichts zu Schulden kommen lassen.

Tut mir Leid, aber dieser Thread ist meiner Meinung nach genau so wichtig wie die Suche des gestrigen Tages. Mach Deinen Frieden mit dem Mann und engagier Dich im Verband oder lass es sein (so wie ich).

Berndt1946
Erstellt am 29.01.2014, 17:01 Uhr und am 29.01.2014, 17:05 Uhr geändert.
Lies´ mal nach, wenn Du es wissen willst- oder lass´ es.!

Alles nochmals zu erklären- auch zusammengefasst und gekürzt- dazu fehlt mir einfach die Zeit- heute ist nicht mehr Sonntag- und ohnehin interessiert es offenbar ja kaum jmd.!!

Und in Unfrieden mit dem "BuVo" (klingt ja fast wie rumänisch "bufon"!) bin ich ohnehin nicht- zumindest von meiner Seite aus nicht (mehr)!

BV SCHRA
Erstellt am 01.02.2014, 21:31 Uhr
Guten Abend

Berndt 1946

Ich bin auch, wie viele andere der Meinung, dass Dr. Fabritius der falsche Mann am falschen Platz ist und schleunigst weg muss, das schreibe ich in aller Deutlichkeit.

Aber, aber... Berndt, das macht man doch nicht so. Langsam mutierst du zu einer Art Lucky. Der Mann sitzt fest im Sattel. Da gilt es die Reihen zu schliessen und einen günstigen Moment abwarten, und ihn gegebenenfalls abwählen. Wir werden wahrscheinlich soviel Zeit brauchen um ihn zu stürzen wieviel er gebraucht hat, das hohe Amt zu erklimmen. Im Süden, hier ihn Bayern scheint sein Rückhalt bei den Funktionären gross zu sein. Ähnliches gilt für NRW. Kritik habe ich aus Berlin vernommen. Leider stelle ich immer wieder fest, dass bei den Organisatoren, Funktionär ist etwas zu hoch gegriffen, Holzfleischessen, Mititei,ein Tänzchen, Fasching usw. im Vordergrund stehen. Wenn es um einige politischen Facts geht, dann erlebe ich oft einen gewissen "AHA- EFFEKT".
Ein Kompliment muss man Dr. Fabritius machen: er hat für sich früh erkannt, dass man über den Verband der Siebenbürger Sachsen, am schnellsten ein Mandat in einem Parlament erringen kann. Jetzt verstehe ich auch weshalb er der Hauptantreiber der Namensänderung von LM auf Verband war. Verband hört sich nach etwas Grossem an, die Mitgliederanzahl wird wohlwollend interpretiert, substanzielle Veränderung Fehlanzeige. Leider wird man im nachhinein klüger. Etwas will ich aber schon klarstellen, der Verband, wir die Gemeinschaft der Siebenbürger Sachsen, haben Dr. Fabritius NIX zu verdanken, er muss uns danken, dass er eine geschäftlich-politische Karriere ohnegleichen hingelegt hat.

MfG

Lepprich


gerri
Erstellt am 01.02.2014, 22:39 Uhr
@ Könnt ihr uns auch den "richtigen" Mann vorschlagen?
Ihr könnt uns ja nicht ohne lassen....

Berndt1946
Erstellt am 02.02.2014, 06:47 Uhr und am 02.02.2014, 06:49 Uhr geändert.
@Lepprich
[url]null[/url]

>>>dass Dr. Fabritius der falsche Mann am falschen Platz ist und schleunigst weg muss, das schreibe ich in aller Deutlichkeit.

Das sehe ich weitgehend anders, in mehreren Punkten!

Und von einem hochkarätigen Freund hörte ich auch vor 2 Tagen die Meinung: sein Vorgänger, Volker Dürr, sei da etwas lascher gewesen (Entschuldigung, Volker & Co.- wir kennen uns ja alle, aus Hermannstadt & Schule, Gymi!). Kann und möchte ich weder beurteilen und kommentieren- ist aber wieder mal, eben, eine weitere Meinung, zumindest!

Ich finde aber , der Mann ist eindeutig gut.
Nur so ein Beispiel:
„Verband“- das ist doch auch mit Reisen verbunden. Ceausescu machte auch seine Reisen: z.B. kam er nach Bistritz, wir mussten stundenlang im Herbst & Regen auf das A-loch warten, nur mit Schnaps konnten wir uns vor einer Erkältung bewahren- und nach 10 Min. Gelalle vom Balkon des Parteisitzes zischte er weiter ab, zur nächsten „vizita de lucru“ nach Budac, ZUR BÄRENJAGD, in seine dortige Datscha!
Mehrmals in meinen 9 Jahren in Bestritz erlebt und verflucht!!! Zusammen mit zuígtausend Mit- Leidern, Rumänen vor allem- dort waren ja kaum noch Sachsen verblieben!
Herr Dr.Fa. hat durch den Verband auch die Welt gesehen; wenn er aber daneben auch für den Verband etwas getan hat , ist das … JA, UNBEDINGT weitaus besser, als wenn er GAR NICHTS GETAN HÄTTE, nur Däumchen gedreht- muss man meiner Meinung nach unterscheiden, wenn man gerecht sein will! --

Ich möchte daher- wie schon mehrmals formuliert- keinesfalls sagen: er MUSS weg-
nein, er sollte für die Dauer des Mandats sich „Ehrenvorsitzender“ o.ä. nennen lassen und die Geschäfte, ganz offiziell, an andere abgeben- aus den wiederholt detaillierten Gründen. Wenn er danach wieder zu uns kommen wollte, wäre er vielleicht/ fast wahrscheinlich- doch der Beste- außer, na ja, dass RA verquickt mit Verbandsleitung immer zu gewissen Interessenkonflikten und -Verquickungen führen kann (aber nicht MUSS)-haben wir im Verband der Rumänen, U.R.G. e.V., vermutlich nicht anders, derzeit.

Ich erinnere an den ehem. Postminister Christian Schwarz- Schilling, Ende der 80-er Jahre, in der „ach so gesegneten“ Zeit von Altkanzler Kohl:
Schwarz- Schilling war Eigentümer einer Fabrik für Kupferkabel. Seine Eigentumsrechte musste er ABGEBEN, um Interessenkollisionen zu vermeiden- und an wen? Meines Wissens, an Frau und Kinder (konnte ja gar nicht anders sein- dem Staat das Alles zu schenken oder sonst jmd.- aber ich bitte Euch! Oder gar verkaufen, jetzt, wo er „cu pâinea şi cuţitul” in der Hand dastand???.
Das Ergebnis? Dreimal dürft ihrt raten. Aber die Nicht- Telekom- Fachleute werden nicht darauf kommen:
Deutschlands Einstieg in die Glasfasertechnik, obwohl schon vor 1980 vorbereitet (s. Projekte BIGFON etc.) wurde um an die 10 Jahre verzögert, Deutschland hinkte also wg.- nie vor den Kadi gebrachten- ÄRGSTEN Interessenverquickungen Resteuropa hinterher!
Da nachweisbar, kann man das wohl auch in der Öffentlichkeit ohne weiteres publik machen- wurde es ggf. von den gelackmeierten Firmen, Philips- PKI und anderen- auch, falls sie nicht enúinanderes Stück von ndem Kuchen, für ihr Schweigen, angeboten bekommen haben ….

Keine Korruption in Deutschland??? Natürlich hat NIEMAND Herrn S.- S. korrumpiert- er hat nur in die eigene Tasche gewirtschaftet- fällt unter einen ganz anderen §!
Alle überprüfbar. Details kenne ich, da ich in einer der Firmen tätig war, die an Entwicklung und Feldtest von BIGFON beteiligt war, wenngleich in einem anderen Bereich, als Elektronik- Ing.- bei PKI, heute längst vergessen!

Lernt man / die Welt/ unser Land/ die Deutschen etc. aus der Geschichte?
Antw.: Ja und Nein, eher WEEEEENIG!

Das habt Ihr wohl nicht von mir erwartet? Tja- für Überraschungen und Mumpitz bin ich immer zu haben! Und- seid mal ehrlich - ICH habe doch NIE etwas anderes behauptet: ich wollte ihn weghaben aus Positionen, die er wegen Überlastung nicht mehr ausreichend wahrnehmen kann- und dies dann zu UNSEREM Schaden!

Ob er aber, bei einenm ggf. zweiten Mandat, uns nicht ganz vergisst/ verzichten muss/ wird??

Na, warten wir es mal ab, keine Spekulationen. Denn er ist nun mal auch ein Auslanddeútscher, wird es ggf. gar nicht leicht haben.

Aber, wo JETZT- s. Außenministerium, Sicherheitskonferenz- neue Winde sogar Palästinenserinnen so hoch heben- warum nicht auch ENDLICH ein 7bg Sachse- ein weiterer, neben Rosemarie Schmidt und dem anderen- ich habe seinen Namen vergessen, auch CSU, 80-er Jahre!

Berndt1946
Erstellt am 02.02.2014, 06:51 Uhr
@gerri
>>>Ihr könnt uns ja nicht ohne lassen....

Keine Angst- es wird sich schion einer finden. Wenn auch vermutlich nicht ein so reger, aktiver, energischer, umtriebiger (wie mein Freund Dr. PM das öfters über mich sagt)!

kranich
Erstellt am 02.02.2014, 07:45 Uhr
Berni: In letzter Zeit hast du das dir eigene Thema so oft durchgekaut und dich wiederholt, dass es sogar dir auffallen müsste! Wie wär`s, wenn du dich mal dem Wetter zuwenden würdest, denn du scheinst ja auf vielen Gebieten spezialisiert zu sein (man sehe nur den Winterschlaf der Kraniche...).

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz