Will wieder heimkehren

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]


karin vogelhuber
Erstellt am 14.08.2018, 09:36 Uhr
Das Gerede, wie Du nach Rumänien zurückgehst ist haltlos. Du kannst nämlich gar nicht gehen, so lange Dein Kind minderjährig ist. Und Du kannst nicht von Anbeginn an, das Geld erwirtschaften, um für Deinen Sohn den Unterhalt zusätzlich noch aufzubringen neben Deinem eigenen Bedarf. Bleib mal realistisch. Wenn man den Unterhalt nicht bezahlt, dann man per Justiz auch ins Gefängnis wandern. Also ein ZURÜCK ist für DICH nicht mehr möglich.

karin vogelhuber
Erstellt am 14.08.2018, 09:44 Uhr
Wenn Du denkst, dass Du in Rumänien frei sein wirst, dann hast Du Dich ganz schön geirrt. So lange Du für ein Kind aufkommen musst, bist Du nicht frei. Du hast Deinen Sohn wohl aus bestimmten Gründen verloren. Und so wie Du hier redest, sind es meiner Einschätzung nach Gründe der Unreife und Gründe unreifen und unrealistischen Handelns. Du möchtest der Verantwortung fliehen oder möglicherweise dem Druck der deutschen Behörden entfliehen. Das ist eine sehr beschissene Sache mit dem Verlust von Kindern durch Beschlüsse. Aber diese Beschlüsse gelten in der gesamten EU. Wie stellst Du Dir eigentlich Deine Freiheit vor ? Du musst zuerst um Dein Kind kämpfen so wie ich bis zum BGH. Dann lernst Du erst mal die Gesetze kennen und dann kannst Du die Realität besser beurteilen. Du kannst erst frei sein, wenn Du Dein Kind wieder hast. Aber vergiss nicht die Mutter, die Deinen Sohn geboren hat. Sie wird sich nicht von ihrem Kind trennen wollen, welches sie im Leibe getragen hat. Dein Sohn ist mehr mit ihr verbunden als mit Dir bis zu einem gewissen Alter. Aber später ist er auf Dich angewiesen. Er dürfte heute dann 12 Jahre alt sein. Bald ist er mündig und kann selber denken und eigene Entscheidungen treffen. Doch eine Entfremdung ist meistens unüberwindbar für das Kind. Finde Dich aber niemals damit ab, denn der Mensch entstammt aus Deinem Samen. Du darfst nicht einfach gehen und Deinen Sohn lassen.

charlie
Erstellt am 15.08.2018, 14:27 Uhr
Deutschland hat eine korrupte Justiz diesbezüglich.
Wie ist das gemeint? Sind Richter bestechlich?

gerri
Erstellt am 15.08.2018, 17:26 Uhr

@ Michi nimm Karin mit dann bist Du nicht allein.....

gerri
Erstellt am 16.08.2018, 10:27 Uhr

@ Und uns wird Sie auch nicht fehlen.

karin vogelhuber
Erstellt am 30.08.2018, 03:28 Uhr
Lieber Gerri, wir kennen uns ja schon. Dennoch kennen wir uns nicht. Halten wir mal hier fest: Ob ich Ihnen/Dir fehle oder ob Sie/ Du mir fehlst, dass können wir beide gar nicht beurteilen. Denn von wenigen Sätzen kann man einen Menschen gar nicht beurteilen, lieber Gerri. Das wäre ja schlimm, wenn ich jemandem fehlen würde. Das würde bedeuten, Sie/Du wären/wärst mit einem Mangel ausgestattet. Ein unbekannter Mensch kann einem auch nicht fehlen. Der Mensch hier hat seinen Sohn verloren und Sie spotten hier herum. Also Sie fehlen bestimmt auch niemendem!!! Denn Sie bezeugen hier ihre Torheit sondergleichen. Haben Sie kein Mitgefühl? Können Sie keinen Rat geben einem Menschen, der sein Kind verloren hat ? Was für ein Depp sind Sie eigentlich, Gerri ? Oder irre ich mich ? Haben Sie eigentlich selber Kinder, Gerri ? Sind Sie schon Vater ? Wissen Sie, was es bedeutet, sein Kind verloren zu haben ?

karin vogelhuber
Erstellt am 30.08.2018, 03:33 Uhr
An Charlie: Sehen Sie sich auf youtube das Thema "Sachsensumpf" an. Richter sind nicht nur bestechlich, sie enteignen Eltern um ihre Kinder für einen bestimmten Zweck, an dem sie selber großes Interesse haben. Googeln Sie doch mal das Thema "Pädogate" oder "Pizzagate". In den USA geht Donald Trump gegen die Eliten vor. Es geht um Kinderpornoringe, die international organisiert sind. Das wird für Geld von der Justiz abgesegnet. Auf Youtube: "Die Satanischen Rituale der Illuminaten" anschauen. Es sind mehrere Folgen, aber die sind gut recherchiert und dargestellt. Darum geht es hier !!! Und verbreiten Sie diese Informationen unter den Siebenbürger Sachsen.

karin vogelhuber
Erstellt am 30.08.2018, 03:39 Uhr
Nochmals an Gerri: Sie sind Jahrgang 1944. Also ein Kind aus dem Krieg. Dann kennen Sie die Hungerjahre in Rumänien. Aber sie gehören zu den Rentnern in Deutschland. Sie haben keine minderjährigen Kinder und schwatzen nur Dummscheiß. Zu differenzieren oder gar zu verstehen sind Sie nicht in der Lage. Und solche Probleme, sein Kind verloren zu haben, das nehmen sie hier noch nicht mal zur Kenntnis. Das kann man Ihnen direkt sagen und Ihnen fällt dazu nur unpassender Mist ein !!! Ärgern Sie mich nicht, guter Mann, denn ich weiß, wovon ich rede. Ich kenne die Justiz bis zum BGH hoch. Ich habe es nicht nötig, mich mit solchen Kommentaren wie von Ihnen auseinanderzusetzen. Ich möchte diesem Menschen guten Rat geben und ich möchte nicht, dass Sie sich hier pöbelnd einmischen. OK ???????!!!!!! Sie können mitlesen und daraus Gewinn machen. Aber blöde Kommentare unterlassen Sie bitte !!!

karin vogelhuber
Erstellt am 30.08.2018, 03:49 Uhr
Sie Herr Gerri, denken an ihre einbezahlten Rumänien-Jahre. Es geht in Ihren Jahrgängen immer nur um die Rente. So nun sind Sie in Rente, haben genug Zeit. Doch bei uns in unseren Jahrgängen geht es um unsere Kinder. Wir denken gar nicht mehr an Rente. Wir denken nur noch an unsere Kinder und wie wir sie vor der Justiz und der Mafia (Kinderhändler, Kinderporno-Händler, Kindersexsklaven-Markt in Deutschland usw. ) schützen können. Ihre Generation ist so sau-dämlich und verschlafen und bekommt das alles noch nicht mal mit. Schauen Sie sich doch um, und sterben Sie in Deutschland. Es beginnt nämlich Bürgerkrieg. Aber Sie checken das möglicherweise noch nicht mal, weil das Geld auf ihrem Konto ja schon eingelaufen ist. Sie gehen mir richtig auf den Wecker, Herr Gerri. Lesen Sie doch mal richtig, was ich schreibe !!! Aber Ihnen fehlt ja das Grundwissen, denn Sie haben die Grundschule in Siebenbürgen auf einem Dorf absolviert. Oder liege ich falsch ? Dachten Sie in Ihrer Kindheit jemals, dass Sie einmal in einem anderen Land leben würden ? Und so wie Sie wohl daran nicht dachten, so kann sich alles auch wieder ändern. Siebenbürgen ist sicher vor der Masseninvasion aus Afrika und den muslimischen Ländern. Das ist eine gute Überlegung, nach Siebenbürgen zurückzukehren. Das tut ja auch der Hochadel Europas. Siebenbürgen ist das Gelobte Land der REICHEN EUROPAS. Gell, die Zeiten ändern sich und Sie, Gerri, leben immer noch im Jahre 1990. Oder irre ich mich. Bitte verbessern Sie mich. Denn ich bin gerne bereit, meine Meinung über Sie wieder zu ändern.

karin vogelhuber
Erstellt am 30.08.2018, 03:54 Uhr
Zurück zu Michi Pelger:
Was ist passiert mit Deinem Sohn ? Weißt Du, wo er ist ? Kennst Du jemanden, der noch Kontakt zu ihm hat ?


Du steckst in aller größten Schwierigkeiten. Und ich weiß genau, wie es funktioniert hier in diesem Justiz-Komplex. Ich habe ein BGH-Leitsatzurteil erstritten im Sorgerecht. Und ich bin auch in Siebenbürgen geboren. Dennoch weiß ich wie bitter alles ist, gerade weil diese Jahrgänge um 1944 nichts kapieren als "RENTE". Die können uns nicht helfen, denn die sind zu dumm dafür.

charlie
Erstellt am 30.08.2018, 09:18 Uhr
Karin Vogelhuber, ich hoffe doch, sie machen Späße.

gerri
Erstellt am 30.08.2018, 09:52 Uhr

@ Liebe Frau Vogelhuber,das Jahrgang 1944 stimmt,aber ich erinnere mich nicht das ich hungeren musste da Muttermilch da war.Tatsächlich bin ich auf dem Land geboren,da meine Heimatstadt wegen der Flugzeugfabrik und sonstigen Industrie,unter Beschuss stand.Die Schule habe ich doch in meiner Heimatstadt besucht,die Dorfschulen sollte man nicht unterbewerten,denn auf den Gymnasien und Hochschulen waren sehr viele vom Land.
-Nun zu meiner Rente die ich mir selber erarbeitet habe,warte ich tatsächlich jeden Monatsende und auf die aus Rumänien habe ich tatsächlich verzichtet,um nicht jedes Jahr
nach Rumänien schreiben zu müssen "das ich noch lebe". Sicher scheinen meine Fragen und Antworten Ihnen dämlich,weil wir eine andere Generation sind und bei Schwierigkeiten nicht gleich auseinander sind.-Dieses Jahr feiere ich mit der selben Frau und Mutter meiner Kinder,Oma von drei Enkelkindern "51 Jahre" Ehekrieg.Nochwas,wenn man Kinder durch Leichtsinn verliert,kann einem Niemand helfen,überhaupt wenn man die Fehler auch später nicht einsieht. Aber da müsst Ihr Selber durch.--Unsere neue Zukunft in Siebenbürgen das ist nur für Träumer,die Menschen dort wenn es noch welche gibt,wurden von Iren Kinder verlassen,weil Sie nicht de Mut haben etwas Selber auzubauen.Sie wollen gleich alles und verlieren sich im Ausland.-Mit der Masche das Sie den Flüchtlingen fast nichts bieten,halten Sie sie sich vom Leibe....
-Nun wie sich die politische Lage entwickelt werden wir noch erleben,Europa 70 Jahre ohne Krieg den Menschen geht es zu gut (ich meine nicht Reichtum),modisch reissen Sie sich schon Löcher in die Kleidung,die eigene Religion ist fast vergessen,es geht nur noch ums feiern.----Und wie gesagt,ihre Meinung über mich ist mir so egal,Hauptsache man wird älter ohne Schmerzen.

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz