Wie behandelt man einen erschöpften Flüchtling aus Afrika ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]


karin vogelhuber
Erstellt am 10.11.2018, 12:01 Uhr
Ich meine nur, dass es eine ziemlich hohe Wahrscheinlichkeit geben könnte, dass der Siebenbürger Sachse bald froh sein könnte, unter der Schuhsohle des verachtetsten Roma überhaupt noch überleben zu dürfen und nur noch froh ist, wenn ihm seine Kinder nicht genommen worden sind und er mit der nackten Haut und dem Leben davonkommen konnte. Das, was ab dem 11. Dezember 2018 beginnt mit der Unterzeichnung der beiden internationalen Migrationsabkommen, gab es noch niemals in der gesamten Geschichte der Menschheit. Es gab zwar schon Multi-Kulti-Kulturen, nämlich überall dort wo es auch Pantheismus gab, doch die Vielgötterei war immer das Zeichen des Verfalls. Doch wenn diese Multi-Kulti-Kultur einem Volk so dermaßen überraschend aufgezwungen wird mit aller Gewalt, dann könnte sich das im Volkstod niederschlagen. Und genau das scheint auch gewollt zu sein, der Austausch des deutschen Volkes durch andere Völker. Und genau das ist auch prophezeit für Deutschland in der Bibel.

charlie
Erstellt am 10.11.2018, 22:57 Uhr
Ich hoffe inständig, dass wir nie erfahren werden, wo in der Bibel Deutschland erwähnt wird.

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 08:11 Uhr
Überall dort, wo vom "Chaldäerland" (=Keltenland) gesprochen wird oder von "inmitten des Meeres". "Inmitten des Meeres" bedeutet in der Mitte Europas. Europa wird mit der Kryptik der Antike als Völkermeer oder Meer bezeichnet. Übrigens werden die Kontinente Amerika mit "Erde", der Kontinent Afrika mit "Sonne", Asien mit "Himmel" und der Nahe Osten mit "Mond" bezeichnet. Russland mit "Norden". Nun Charlie, jetzt brauchst Du nur noch eine Konkordanz zur Hand zu nehmen und schon wirst Du fündig. Wenn z. B. in der Bibel drin steht, dass ein "Berg mitten ins Meer fallen würde", dann meint das, dass eine Großmacht ins Herz Europas einfallen würde. Wenn es dann noch nächer beschrieben ist, dass es aus dem Osten käme, dann kannst Du Dir diese Großmacht ausrechnen. In der Bibel steht auch noch vom König von Rosch. Das meint Russland. Nun, lieber Charlie, in der Offenbarung steht auch noch etwas anderes drin, nämlich, dass ein "Stern vom Himmel fallen würde". "Stern" meint wieder eine Großmacht, und "vom Himmel fallen" meint aus der Richtung Asiens. Nun, lieber Charlie dann kombiniere das mit dem Propheten Joel und dem größten "Heuschreckenheer aller Zeiten", dann kommst du auf China mit seinem tatsächlich größten militärischen Heer aller Zeiten. Die Bibel ist eine Beschreibung von Kriegen und Auf- und Untergang von Weltreichen. In diesen Dingen bin ich Profi. Habe ein Prophetie-Studium in Bolivien absolviert und dann auch noch eines bei einem koreanischen Samsening (spiritueller Lehrer). Dort habe ich diese Kryptik erst mal kennengelernt, wie in der Antike über Politik geredet wurde, so dass das kleine Volk das erst mal nicht versteht. Weißt Du, Charlie, der Bauer soll den Acker bestellen und nicht nach den Dingen des Königs fragen. Der König beschäftigt sich mit dem Krieg, aber der Bauer mit dem Reigentanz. Aber ich bin nun nicht mehr der Meinung, dass man dies dem Bauern vorenthalten sollte, denn ich bin der Meinung, dass die Siebenbürger Sachsen für mich persönlich sehr wichtige Menschen sind, weil sie meine Nachbarn waren, als ich noch ein Kind war. Ich kann meine Kindheit in Großau einfach nicht vergessen, weil sie so schön war. Leider wurde sie mit knapp 8 Jahren abrupt beendet. Kannst Du mich ein bisschen verstehen, ohne mich gleich immer zu verurteilen wegen meiner langen Texte ?

charlie
Erstellt am 11.11.2018, 14:58 Uhr
meine Hoffnung wurde nicht erfüllt.

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 19:00 Uhr
Die hoffnungsvolle Aussage klang wie eine Frage. Interessiert Dich das alles gar nicht ? Interessiert es Dich z. B. auch nicht, warum das alles so ist, dass Deutschland aus so weiter Ferne Besuch von so vielen Menschen bekommt ?

Ich sage es Dir trotzdem in einem prophetischen Wort aus dem Propheten Jesaja 10, 1 ff:
"Wehe denen, die unrechte Gesetze machen und den Schreibern, die unrechtes Urteil schreiben, um die Sache der Armen zu beugen und Gewalt zu üben am Recht der Elenden in meinem Volk, dass die Witwen ihr Raub und die Waisen ihre Beute werden ! Was wollt ihr Tun am Tage der Heimsuchung und des Unheils, das von ferne kommt? Zu wem wollt ihr fliehen um Hilfe? Und wo wollt ihr eure Herrlichkeit lassen? Wer sich nicht unter den Gefangenen bückt, wird unter die Erschlagenen fallen."



Ich meine nur, lieber Charlie, dass diese Schieflage von der Rechtsbeugung kommt und vom Entzug von so vielen Kinder der Alleinerziehenden in Deutschland. Diese Kinder sind die Ursache dafür, dass nun die Migration aus dem Süden losgetreten wurde. Und falls Du lesen kannst, geht die Prophezeiung für die Deutschen sogar noch viel weiter. Es wird von Versklavung gesprochen und von anderem. Du kannst auch noch weiter lesen und von Raub und Plünderung der Deutschen... In Vers 16 wird von Brandstiftung überall gesprochen. Dornen und Disteln werden verbrennen, das meint der Justizsstaat wird mit all seinem Papier in Flammen versetzt. Und das, lieber Charlie, wird in einem einzigen Tag umgesetzt von den Afrikandern (Vers 17). Das liegt daran, dass nämlich sehr viele in ganz kurzer Zeit bei uns in Deutschland eintreffen werden.



Nun, ich möchte Dir keine Angst machen, aber lies doch mal selber in der Bibel nach im Alten Testament im Propheten Jesaja. Dort ist der ganze Ablauf beschrieben, was in den kommenden Monaten auf Deutschland zukommt. Aber wenn Du mir nicht glaubst, dann warte es halt ab, denn ab jetzt ist es ja nicht mehr lange.

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz