Steinbach wegen Falschmeldung belangt

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|


charlie
Erstellt am 15.11.2018, 12:09 Uhr
So, jetzt kannst dich lustig machen.
Ich habe mich schon vorher lustig gemacht.

Ihre guten Taten? Hat sie Autobahnen gebaut?

charlie
Erstellt am 15.11.2018, 12:11 Uhr
azur, falls dir mein Avatar nicht gefällt, brauchst du dich nicht zu grämen. Ich werde es wahrscheinlich sowieso bald ändern.

azur
Erstellt am 15.11.2018, 12:21 Uhr
@Charlie, kannst dich informieren, falls deine Frage ernst gemeint war:

Erika Steinbach

charlie
Erstellt am 15.11.2018, 12:31 Uhr
Danke. Ich sehe dort:
- sie war gegen die Festlegung der Oder-Neisse Grenze
- gegen die Osterweiterug der EU
- Nazi-Verbreche verharmlost
- der AfD nahegekommen
- öfter gegen Flüchtlinge gehetzt. Zum Teil mit gefakten Informationen
- gegen die Ehe für alle


Das alles soll gut für die Gesellschaft sein?

gerri
Erstellt am 15.11.2018, 13:06 Uhr

@ Der Gegenseite kann man auch Verfehlungen finden wenn man will,also hört auf mit dieser Schlechtmacherei.
-Das Ausland lacht sich krumm,wie wir uns in Deutschland selbst zerpflücken,das würde keine andere Nation machen!

azur
Erstellt am 15.11.2018, 13:19 Uhr und am 15.11.2018, 13:20 Uhr geändert.
@Charlie:
Das nennt man selektives Lesen ;-)
Ich teile nicht in jeder Hinsicht ihre Meinung, jedoch habe ich in vielen Hinsichten Respekt vor ihren Leistungen. So hat sie zum Beispiel ganz gute Bücher geschrieben:
Flucht, Vertreibung, Mahnung: Menschenrechte sind nicht teilbar. Erfahrungen meines Lebens

oder

Die Macht der Erinnerung


keinsachse
Erstellt am 15.11.2018, 13:40 Uhr
sie war gegen...
einiges.
@charlie ist halt gegen sie.
Somit sind sie beide Gegner gegen irgendwas.
Das soll ein Grund sein, Jemanden zu beleidigen, mit fragwürdiger Benennung. Ich sage ja auch nicht, @charlie schaut im Avatar so aus wie ein Baaßner Schwein?

keinsachse
Erstellt am 15.11.2018, 13:47 Uhr und am 15.11.2018, 13:50 Uhr geändert.
Die Frage nach der Art des Baaßner Schweins hat tatsächlich
Das hat mit Frau Steinbach nichts zu tun.
Die ist Politikerin.

Ist aber eine wirtschaftliche Frage. Vielleicht wird unabhängig davon der Schwiegersohn von Dragnea auf die Möglichkeit aufmerksam, daraus ein Geschäft zu machen...
Das interessiert uns schon, wenn der aus Baaßen Schweine nach Spanien exportiert, dort schlachten lässt und in Form vom andalusischen Schinken und Choriso nach Deutschland exportiert...
Der Schwiegervater soll ja auch ein Demokraturanhänger sein.
So läuft halt Schweinerei.
Politik möglicherweise auch?

charlie
Erstellt am 15.11.2018, 14:27 Uhr
Das nennt man selektives Lesen
Natürlich. Unselektives lesen des Wikipedia-Artikels käme einer vollständigen Kopie gleich.

Zur Beleidigung der Frau Steinbach meinerseits: als Person des öffentlichen Lebens wird sie sowas ertragen müssen. (Komisch, dass ich das hier erklären muss)

Findet ihr in dem Wikipedia-Artikel eine Haltung oder Handlung ihererseits, die gut für die Gesellschaft war?

charlie
Erstellt am 15.11.2018, 14:30 Uhr und am 15.11.2018, 14:31 Uhr geändert.
wie wir uns in Deutschland selbst zerpflücken,das würde keine andere Nation machen!
Du weisst ganz gut, dass das nicht stimmt, dass anderso mit noch vel härteren Bandagen gekämpft wird.

azur
Erstellt am 15.11.2018, 15:06 Uhr und am 15.11.2018, 15:25 Uhr geändert.
Auweia @ chalie, aber sonst get´s dir gut?!
Was sagt die Forenaufsicht über dein neues Bild? Darf man sowas machen, verstößt das nicht gegen die Forenregeln?

Verstehe, du darfst dir hier ALLES leisten...


charlie
Erstellt am 15.11.2018, 15:54 Uhr
Warum sollte das Foto einer Person des öffentlichen Lebens hier nicht als Avatar erlaubt sein?

Wenn es dich stört, kann ich es gerne ändern.
Warum stört es dich?

azur
Erstellt am 15.11.2018, 16:02 Uhr und am 15.11.2018, 16:19 Uhr geändert.
Findet ihr in dem Wikipedia-Artikel eine Haltung oder Handlung ihererseits, die gut für die Gesellschaft war?

JA...auch wenn deine Frage nicht ernst gemeint ist:
Sie war von 1990 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages
Wie viele Jahre macht das?

Steinbach war Mitglied des Bundesvorstandes der Landsmannschaft Westpreußen. Seit 1994 ist sie Mitglied des Bundes der Vertriebenen (BdV), ab dem 2. Mai 1998 dessen Präsidentin.[20] Sie wurde zuletzt 2012 durch die BdV-Bundesversammlung mit 97,5 % der Stimmen als BdV-Präsidentin bestätigt. Im November 2014 trat sie nicht mehr zu den Neuwahlen des Präsidiums an.
Auch ein paar Jährchen, oder?

Sie war Sprecherin für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Hut ab, das soll erst mal einer nachmachen!

gerri
Erstellt am 15.11.2018, 16:13 Uhr und am 15.11.2018, 16:17 Uhr geändert.
"dass anderso mit noch viel härteren Bandagen gekämpft wird."


@ Wenn es um Geld und Macht geht sicher,aber nicht wenn es um strikt nationale Interessen geht,dann stehn alle Nationen für Ihr Land.

edka
Erstellt am 15.11.2018, 16:22 Uhr


gerri, träume nicht, wenn du wach bist

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz