Kennt jmd. diese Website "zinnenwarte"

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]


bankban
Erstellt am 17.07.2019, 06:41 Uhr
Bankban, bist du an Entlastung interessiert? Wenn ja, warum?

Du hast den Sarkasmus meiner Aussage nicht erfasst... Genau darauf wollte ich mit meiner Frage hinaus, dass gustavo es offenbar darum geht, durch den Vergleich der siebb.-sächsischen Haltung und des Verhaltens mit dem anderer Völker, die Sachsen zu entlasten. Daher meine, natürlich nicht ernst gemeinte Frage.

azur
Erstellt am 17.07.2019, 08:49 Uhr und am 17.07.2019, 08:51 Uhr geändert.
Wie gut, dass die Sb. Sachsen nicht auf die Entlastung von einigen wenigen Hetzern angewiesen sind. Obwohl ganz Rumänien Seite an Seite mit Hitler gekämpft hat, hat unser Volk für Kollektivschuld gebüßt...sie wurden deportiert und mehrfach enteignet...Restitutionsgesetze werden zu Gunsten von Dieben angewendet, Bsp. Fall Maricuta! Unser Volk ist fleißig und bescheiden, das haben mehrfach unsere rumänischen Mitbürger oft genug betont....

Das Beste daran, dass wir ausgewandert sind, ist, dass uns alle Nationalisten und securistischen Provokateure, für immer und ewig den Buckel runter rutschen können...widmet euch besser der Zukunft, anstatt andere "nicht zu entlasten"
...einfach mal vor der eigenen Tür fegen...da gibt's bestimmt auch einiges zu tun ;-).

gerri
Erstellt am 17.07.2019, 10:16 Uhr

(=) Damit ist alles gesagt Azur,brauch ich nichts mehr hinzufügen.

charlie
Erstellt am 17.07.2019, 15:55 Uhr
Azur, das sind doch selbst völkische Argumente.

_Gustavo
Erstellt am 17.07.2019, 20:23 Uhr
@bankban schrieb:
Genau darauf wollte ich mit meiner Frage hinaus, dass gustavo es offenbar darum geht, durch den Vergleich der siebb.-sächsischen Haltung und des Verhaltens mit dem anderer Völker, die Sachsen zu entlasten.Nicht wirklich @bankban.Jedes Volk soll sich zu seinen Sünden bekennen. Auch die Siebenbürger Sachsen.
Hier geht es mehr um einen, den langjährigen Mitgliedern in diesem Forum bekannten Sachsenhasser, der aus einer Mischehe stammt.
Fairerweise hätte er auch das Mitmischen der Rumänen mit den Nazis erwähnen können, sollen.
Ist auch nicht die erste und letzte "Attacke" die er gegen die SBS antritt. Wir kennen unsere Enten nach dem Gang, wie ich es schon an anderer Stelle und in seinem Thread "Brückenbauer - ist da was dran?" erwähnte.

gerri
Erstellt am 17.07.2019, 23:15 Uhr


(=)Die wählen sich immer die "teigigere" Seite,oder sonnigere Seite.Kennen wir doch......

charlie
Erstellt am 18.07.2019, 13:31 Uhr
Wen meinst du Gustavo?

bankban
Erstellt am 18.07.2019, 16:09 Uhr
Den Klaus Popa meinte er.

_Gustavo
Erstellt am 18.07.2019, 17:45 Uhr und am 18.07.2019, 17:48 Uhr geändert.
Klaus Popa- Wikipedia
Klaus Popa (* 10. November 1951 in Brașov, Rumänien) ist ein deutscher Historiker und Autor. Der Schwerpunkt seiner Forschung und Publikationen liegt auf der Geschichte der Deutschen in Rumänien, insbesondere die der Siebenbürger Sachsen.

Und @charlie schrieb am 16.07 - 13:20 Uhr :
Natürlich wäre es nicht schlecht, wenn der Selbstbetrug der Siebenbürger Sachsen aufgedeckt wird, die Kollaboration mit den Nationalsozialisten aufgearbeitet und mit den völkisch-rassistischen Argumenten endlich aufgeräumt wird.
..... man lese und staune

charlie
Erstellt am 18.07.2019, 18:17 Uhr
Bist du da anderer Meinung? Sollte lieber nicht aufgeklärt und geforscht werden?

Was Popa betrifft: ich will ihn nicht verteidigen, habe auch keinen Grund dazu, aber was zum Kuckuck hat seine Familie damit zu tun? Gustavo, das nicht dein Niveau. Sag was zu Popas Aussagen, Behauptungen, Methoden und nicht zu seiner Herkunft

charlie
Erstellt am 18.07.2019, 18:34 Uhr
Und jetzt eine ernste Frage: gibt es irgendwelche Verbindungen zwischen Popas Schriften und den Angriffen der PSD? Benutzen die PSDsten Popa als Quelle, berufen sich auf seine Schriften oder ähnliches? Weiß jemand was darüber?

charlie
Erstellt am 18.07.2019, 18:40 Uhr
Gustavo, hat Popa beim Thema „Brückenbauer“ kommentiert?

Bernd1946
Erstellt am 19.07.2019, 11:20 Uhr und am 19.07.2019, 11:20 Uhr geändert.
Ich danke für alle sachlichen Kommentare!

Warum das Ganze immer in gegenseitiges Beharken ausartet, verstehe ich leider nie!

Seite 2 von 2 |< · · [1] [2]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz