HOG-Verband wählt neuen Vorstand bei Tagung in Bad Kissingen

Der Verband der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften e.V. geht aus seiner Tagung vom 25. bis 27. Oktober 2013 in Bad Kissingen personell gestärkt hervor. Bei den Wahlen wurde Dipl.-Ing. Hans Gärtner (Vorsitzender der HOG Schönau) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Neu im Amt sind auch die stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Hans Georg Franchy (HOG Bistritz-Nösen) und Dipl.-Betriebswirt Heinz-Walter Hermann (HOG Heltau). Geschäftsführerin/Kassenwartin Ilse Welther (HOG Felmern) tritt die Nachfolge von Maria Stirner an, die sich nach vierzehnjähriger Tätigkeit nicht mehr zur Wahl stellte. Schriftführer bleibt Bernhard Scheiner (Heltau). Rechnungsprüfer sind Peter Doniga (Großprobstdorf) und Martin Schuller (Martinsdorf).

Der Führungswechsel im HOG-Verband war notwendig geworden, nachdem Michael Konnerth sein Amt als Vorsitzender in den letzten zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen ruhen gelassen hatte. Der Verband wurde kommissarisch von den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Karl-Heinz Brenndörfer (Heldsdorf) und Werner Henning (Nadesch) geführt, die nicht mehr kandidierten.

Der neue Vorstand will den HOG-Verband nach vorne bringen, erklärte der neue Vorsitzende Hans Gärtner in seiner Antrittsrede. So sollen die 131 Heimatortsgemeinschaften, die Mitglied im HOG-Verband sind, besser betreut, die Kommunikation und der Internetauftritt verbessert, die Zusammenarbeit mit dem landsmannschaftlichen Verband und der Heimatkirche intensiviert und die Kulturpflege fortgesetzt werden.

Am Freitagabend stellte Günter Czernetzky nach einer Buchpräsentation von Jost Jürgen Schneider die DVD „Weinland ohne Weinberge“ vor. Am Samstag kam die Heimatkirche durch Hauptanwalt Friedrich Gunesch zum Zuge. Als Ehrengast präsentierte der Bistritzer Bürgermeister Teodor Ovidiu Creţu das Thema „Zusammenarbeit mit lokalen und kommunalen Behörden mit dem HOG-Verband am Beispiel Bistritz“, Pfarrer Dr. Stefan Cosoroabă stellte das Projekt „Entdecke die Seele Siebenbürgens“ vor. Am Samstagnachmittag sprach Doris Hutter über das Tragen von siebenbürgisch-sächsischen Trachten und Landeskirchenkurator Friedrich Philippi zum Thema „Schulwesen in Siebenbürgen aktuell“. Der Tag klang mit Beratungen in den Regionalgruppen und einem herzhaften „Fleken“-Abend aus. Der Sonntag begann mit einer Morgenandacht mit Pfarrer Dr. Stefan Cosoroabă und wurde mit der ordentlichen Hauptversammlung mit Neuwahlen des HOG-Verbandes abgeschlossen.

Fotos: Siegbert Bruss, Petra Reiner, Lukas Geddert, Hans Georg Baier

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35 Bild Nr. 36
Bild Nr. 37 Bild Nr. 38 Bild Nr. 39 Bild Nr. 40 Bild Nr. 41 Bild Nr. 42
Bild Nr. 43 Bild Nr. 44 Bild Nr. 45 Bild Nr. 46 Bild Nr. 47 Bild Nr. 48
Bild Nr. 49 Bild Nr. 50 Bild Nr. 51 Bild Nr. 52 Bild Nr. 53 Bild Nr. 54
Bild Nr. 55 Bild Nr. 56 Bild Nr. 57 Bild Nr. 58 Bild Nr. 59 Bild Nr. 60
Bild Nr. 61 Bild Nr. 62 Bild Nr. 63 Bild Nr. 64 Bild Nr. 65 Bild Nr. 66
Bild Nr. 67 Bild Nr. 68 Bild Nr. 69 Bild Nr. 70 Bild Nr. 71 Bild Nr. 72
Bild Nr. 73 Bild Nr. 74 Bild Nr. 75 Bild Nr. 76 Bild Nr. 77 Bild Nr. 78
Bild Nr. 79 Bild Nr. 80 Bild Nr. 81 Bild Nr. 82 Bild Nr. 83 Bild Nr. 84
Bild Nr. 85
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz