14. Genealogen-Seminar in Bad Kissingen

Welche Bedeutung haben Quellen für die genealogische Arbeit und wie geht man damit um? – darum ging es im Seminar des Projekts Genealogie der Siebenbürger Sachsen. Es fand vom 20.-22. März 2015 nun schon das 14. Mal auf dem Heiligenhof in Bad Kissingen statt, gefördert von der Kulturreferentin für Südosteuropa am Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm, Dr. Swantje Volkmann. Begrüßt wurden die Anwesenden durch die Projektleiterin Jutta Tontsch.
Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der Siebenbürgischen Zeitung Online vom 11. April 2015.

Fotos: Werner Hientz, Anneliese Vater und Dr. Christian Weiss

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35 Bild Nr. 36
Bild Nr. 37 Bild Nr. 38 Bild Nr. 39 Bild Nr. 40 Bild Nr. 41 Bild Nr. 42
Bild Nr. 43 Bild Nr. 44 Bild Nr. 45 Bild Nr. 46 Bild Nr. 47 Bild Nr. 48
Bild Nr. 49 Bild Nr. 50 Bild Nr. 51 Bild Nr. 52 Bild Nr. 53 Bild Nr. 54
Bild Nr. 55 Bild Nr. 56 Bild Nr. 57 Bild Nr. 58 Bild Nr. 59 Bild Nr. 60
Bild Nr. 61 Bild Nr. 62 Bild Nr. 63 Bild Nr. 64 Bild Nr. 65 Bild Nr. 66
Bild Nr. 67 Bild Nr. 68 Bild Nr. 69 Bild Nr. 70
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz