Aufnahmen zum Schlagwort Frau Holle

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Frau Holle

Schülerin, 10 Jahre, aus Schellenberg

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (4.2 MB, Mp3, ca. 4:33 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Es war einmal ein schönes Mädchen, dessen Vater heiratete eine neue Frau. Die Frau brachte ein weiteres Mädchen in die Ehe, das war schäbig, es war nicht schön. Nachdem der Vater gestorben war, mußte das schöne Mädchen die ganze Arbeit verrichten. Erkennen Sie, um welches Märchen es sich handelt? [mehr...]
Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 14. April 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Goldmarie und Pechmarie

Frau, 56 Jahre, aus Felmern
Ein ausführliche Erzählung des Märchens von Goldmarie und Pechmarie, das auch unter dem Namen Frau Holle bekannt ist. In dieser Version heißt die Marie natürlich - wie auf siebenbürgisch-sächsisch üblich - Mariechen. [Aufnahme anhören »]
9:47 Minuten, 4.5 MB • Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 13. April 2011