Aufnahmen zum Schlagwort Geschwister

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Aufpassen auf die kleine Schwester

Frau, 37 Jahre, aus Girelsau

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (3.4 MB, Mp3, ca. 7:28 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Eine Frau aus Girelsau berichtet aus ihrer Kindheit. Während ihre Eltern bei der Feldarbeit und die mittleren Geschwister im Kindergarten waren, mußte sie auf ihr kleinstes Schwesterlein aufpassen. Um die Milch für das Fläschchen zu erhitzen, benutzte sie einen Tauchsieder. Eines Tages beeilte sie sich damit, da ihre Freundin schon zum Spielen wartete. Sie nahm ihr Schwesterlein und das Fläschchen und lief raus, ohne den Tauchsieder auszuschalten. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 19. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Unfall in der Küche

Mädchen, 15 Jahre, aus Kleinschelken
Ein 15-jähriges Mädchen erzählt, was ihr im Alter von zwei Jahren passiert ist: Sie war mit ihren Geschwistern allein zu Hause, sollte etwas aus der Küche holen, kletterte auf einen Stuhl und überschlug ein Regal. Das Regal stürzte auf sie und sie verbrannte sich an flüssigem Laugenstein. Später ist sie dann mit dem Vater nach Marktschelken zum Arzt gefahren. Von den Verbrennungen sagte der Vater dem Arzt aber nichts. Als die Wunden nicht verheilten und immer größer wurden, musste der Vater später nochmal mit ihr zum Arzt und bekam dann eine Salbe verschrieben, die dann die Wunden schnell verheilte ließ. Etwas blieb aber zurück... [Aufnahme anhören »]
4:27 Minuten, 2 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 22. April 2011