Aufnahmen zum Schlagwort Hanfbearbeitung

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Alltagsplauderei in Puschendorf

Frau, 62 Jahre, aus Puschendorf


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (8.5 MB, Mp3, ca. 18:32 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

"Hier geboren, hier getauft, hier konfirmiert, hier geheiratet und hier soll man mich begraben - das ist mein Heimatort". Das sind die Worte der 62jährigen Erzählerin aus Puschendorf. Nach ihren Jugenderinnerungen gefragt, sagt sie: "wir sind immer gequält gewesen". Weiterhin erzählt sie von ihrer Ehe und dem Hausbau. Nach der Arbeit gefragt erzählt sie beschwingt von der Arbeit im Weingarten, vom Hanfanbau und -verarbeitung. Weiterhin berichtet sie vom Spinnen und Weben. Lustig berichtet sie auch, wie sie barfüßig zum Milchverkauf nach Hermannstadt fuhr. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 18. Februar 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Selbst gesponnen, selbst gemacht ...

Frau, 40 Jahre, aus Kleinbistritz
"Selbst gesponnen, selbst gemacht ist die schön're Bauerntracht" Mit diesem Spruch beginnt die Frau aus Kleinbistritz die Beschreibung der Arbeitsschritte vom Anbau des Hanfs, der Ernte und Verarbeitung bis zum Spinnen und Weben des Leinens. [Aufnahme anhören »]
2:01 Minuten, 0.9 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 29. Januar 2019

Hanfanbau, Hanfbearbeitung und Weben

Frau, 35 Jahre, aus Ludwigsdorf
Es wird vom Hanfanbau und dessen umfangreiche Bearbeitung berichtet. Die einzelnen Arbeitsgänge werden erläutert. Schließlich werden die Endprodukte genannt, die man aus dem Hanf herstellen kann. Tischtücher, Leintücher, Handtücher, Strohsäcke, Säcke und vieles mehr. [Aufnahme anhören »]
2:29 Minuten, 1.1 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 9. Dezember 2018

Hanfanbau und -bearbeitung

Frau, 63 Jahre, aus Arbegen
Der Hanf muss im Frühjahr angebaut werden. Ende August ist er dann meist fertig und muss gepflückt und getrocknet werden. Dann muss er noch umfangreich bearbeitet werden, bevor man ihn spinnen kann, was meist in den Wintermonaten geschieht. [Aufnahme anhören »]
13:39 Minuten, 12.5 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Hanfanbau, Hanfbearbeitung und Weben

56 Jahre, aus Petersdorf bei Marktschelken
Es wird vom Hanfanbau und dessen Ernte und Bearbeitung berichtet. Alle Arbeitsgänge werden genau erläutert. Schliesslich werden die Endprodukte genannt, die man aus dem Hanf herstellen kann. Tischtücher, Leintücher, Handtücher, Strohsäcke, Säcke und vieles mehr. [Aufnahme anhören »]
11:23 Minuten, 5.2 MB • Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 5. April 2011
Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz