Brenndorf ist Sieger des Burzenländer Fußballturniers!

Mitteilungen der HOG

26. April 2005

Brenndorf wurde Sieger des Burzenländer Fußballturniers, das am 2. April 2005 in Möglingen stattfand. Abends erlebten rund 470 Jugendliche und Junggebliebene einen stimmungsvollen Burzenländer Ball im nahe gelegenen Bürgerhaus.
Am 2. April dieses Jahres war es endlich soweit. Um 9.00 Uhr trafen sich die ersten Fußballer am Sportplatzgelände in Möglingen. Nach und nach trudelten alle Mannschaften ein, so dass wir mit halbstündiger Verspätung das Turnier beginnen konnten.

Kurz zuvor fand die Auslosung der beiden Gruppen statt. Diese ergab für die Brenndörfer Mannschaft scheinbar unlösbare Aufgaben. Im ersten Spiel besiegten wir Zeiden durch einen Treffer von Stephan Brand mit 1:0. Damit legten wir überraschenderweise den Grundstein für das Weiterkommen. Überschattet wurde das Spiel von der Verletzung unseres Mitstreiters Bruno von Hochmeister, der sich während des Spiels, ohne gegnerische Einwirkung, einen Arm brach. Er wurde mit dem Notarzt umgehend ins Ludwigsburger Krankenhaus gebracht. Die Brenndörfer Mannschaft wurde Sieger des ...Die Brenndörfer Mannschaft wurde Sieger des Burzenländer Fußballturniers, stehend von links nach rechts: Claudiu Tantarean, Gert Mechel, Benno Wagner, Ovidiu Tantarean, Norbert Thiess, Jürg Roth, Horst Hergetz, Jürgen Schnell und Andreas Wagner, untere Reihe: Nick Ellis, Manfred Nothstein, Detlef Jekel, Bruno von Hochmeister und Stephan Brand. Auf dem Bild fehlt Volker Kreisel. Foto: Sibille Dworschak Das zweite Spiel gegen Neustadt gewannen wir ungefährdet mit 3:0 (Torschützen: Stephan Brand, Ovidiu Tantarean und Benno Wagner). In diesem Spiel wurde Benno Wagner leider auch noch am Knie verletzt, so dass wir einen weiteren Ausfall zu verzeichnen hatten.

Das letzte Gruppenspiel gegen Heldsdorf verloren wir mit 1:3 (Torschütze für Brenndorf Manfred Nothstein), was uns allerdings am Einzug ins Halbfinale nicht hinderte. Mit viel Glück und Dank unseres Torwarts Norbert Thiess, der zwei von fünf Elfmetern hielt, kamen wir ins Finale.

Das Endspiel gegen Heldsdorf wurde in nur einer Halbzeit entschieden, da sich leider ein Spieler der gegnerischen Mannschaft so am Bein verletzte, dass er ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zu diesem Zeitpunkt lagen wir mit 1:0 in Führung (Torschütze Stephan Brand). Dem Vorschlag des Schiedsrichters, das Spiel vorzeitig zu beenden, stimmten beide Mannschaften einvernehmlich zu. Brenndorf ging damit erstmals in der Geschichte des Burzenländer Fußballturniers als Sieger hervor.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Verletzten gute Besserung und eine vollständige Genesung.

Bedanken möchten wir uns bei allen Spielern, die sich für den Sieg der Brenndörfer eingesetzt haben, besonders bei Jürgen Schnell (einem Bekannten von Manfred Nothstein aus Neppendorf), Stephan Brand (Klassenkamerad von Bruno von Hochmeister) und Nick Ellis (Austauschschüler aus den USA, der bei von Hochmeisters in Stuttgart einquartiert war). Dank gilt auch den zahlreichen Fans, die uns lautstark unterstützt haben, sowie bei allen teilnehmenden Mannschaften für ihren Einsatz. Das Turnier hatte einen durchwegs fairen Charakter, die drei Verletzungen entstanden durch unglückliche Umstände.

Nachdem der überraschende Sieg mit den Fans gefeiert wurde, trafen wir (25 Brenndörfer Jugendliche und Junggebliebene) eine Stunde später im benachbarten Bürgerhaus ein und freuten uns über das Wiedersehen mit zahlreichen Freunden und Bekannten, frischten alte Erinnerungen aus der Kindheit auf und feierten den Turniersieg. Zu den Klängen der "Memories"-Band wurde fleißig das Tanzbein geschwungen. Einen kulturellen Beitrag zum gelungenen Ball erbrachte die Tuttlinger Tanzgruppe, in der viele Burzenländer mitwirken. Sie erfreuten die rund 470 Besucher mit ihrer gekonnten Tanzdarbietung. So verging der Abend viel zu schnell und etwa 2.30 Uhr verabschiedeten wir uns voneinander mit der festen Überzeugung, dass wir beim nächsten Burzenländer Fußballturnier wieder antreten und den Pokal verteidigen wollen. Die Brenndörfer mit dem Siegerpokal im Bürgerhaus ...Die Brenndörfer mit dem Siegerpokal im Bürgerhaus Möglingen, links von vorne: Horst Hergetz, Edith Hartmann, Norbert Thiess, Alina Tantarean, rechts von vorne: Benno Wagner, Christa Ottinger, Gert Mechel, Claudiu Tantarean, Ovidiu Tantarean. Foto: Sibille Dworschak Bedanken möchten wir uns bei allen Organisatoren, insbesondere beim Bundesjugendleiter der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD), Rainer Lehni (Zeiden), Helge Müller (Neustadt), Paul Konte (Petersberg) und allen, die zu dem guten Gelingen des diesjährigen Treffens beigetragen haben.

Die Platzierungen des Burzenländer Fußballturniers: 1. Brenndorf, 2. Heldsdorf, 3. Petersberg, 4. Rosenau, 5. Zeiden, 6. Tartlau, 7. Nußbach, 8. Neustadt/Weidenbach.

Jürg Roth und Norbert Thiess

Weitere Nachrichten »

Editor(en)

Registrieren! | Passwort vergessen?
In Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, Unternehmen und Künstlern bietet das Siebenbuerger.de Shop-Portal eine Auswahl an Artikeln mit Bezug zu Siebenbürgen.

Siebenbuerger.de Shop

Geschenkideen im Shop: Siebenbürgen-Parfüm für Damen und Herren ~ Siebenbürgen-DVDs ~ "E Liedchen hälft ängden" - Alte und neue Lieder aus Siebenbürgen ~ Martin Eichler: Sechs neue Siebenbürgen-Kalender 2019 ~ Aquarelle von Theo Damm - Städte, Dörfer und Kirchenburgen aus Siebenbürgen ~ Wappen aus Kupfer von Neumarkt ~ Honterus-Verlag ~ Karl-Heinz Brenndörfer: Die Elektrifizierung des Burzenlandes - Von der Vision zum Strom ~ CD: Mit Blasmusik voran ~ Wolfgang Klein: Schnaps für alle ~ Schiller Verlag: Viele neue Bücher ~ Fabini: Sakrale Baukunst in siebenbürgisch-sächsischen Städten ~ Hildegard Bergel-Boettcher und Andrea Gatzke: CD Siebenbürgische Lieder ~ Neue CD von Jürgen aus Siebenbürgen: "Nach meiner Heimat"

Berichte und Rezensionen der SbZ zu Büchern und sonstigen Medien mit siebenbürgischem Bezug
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz